Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Büro & Unternehmen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  MyDoli UG, D-40545 Düsseldorf
Rubrik:Büro & Unternehmen    Datum: 04.09.2019
Nachhaltigkeit bei Heine:
Mit Doli Bottles gegen die Plastikflut
Bei Heine ist nachhaltiges Wirtschaften fester Teil der Unternehmensstrategie. Um auch intern aktiv etwas für den Umweltschutz zu tun, geht der Karlsruher Modeversand mit gutem Beispiel voran: Ab sofort dürfen sich alle Mitarbeiter über eine nachhaltige und vor allem stilvolle Trinkflasche von Doli freuen.

© Doli


© Doli
In ganz Deutschland werden stündlich ungefähr 1,9 Millionen PET-Flaschen nach einmaligem Gebrauch weggeworfen. Die Otto-Tochtergesellschaft Heine ist sich diesbezüglich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung sehr bewusst und geht dank Doli Bottles mit seinen Mitarbeitern einen nachhaltigen Weg: Mit 500 Doli Trinkflaschen im Corporate Design von Heine möchte das Unternehmen aktiv etwas gegen die Plastikflut tun.

"Die Flaschen sind umweltfreundlich, stylisch und unsere Mitarbeiter können sie nicht nur auf der Arbeit, sondern auch im privaten Umfeld nutzen. Eine Win-Win-Situation auf ganzer Linie - vor allem wenn man bedenkt, dass herkömmliches Plastik im Meer 450 Jahre benötigt, bis es sich zersetzt hat," sagt Rolf Oepen, Nachhaltigkeitskoordinator bei Heine.

"Unternehmen kommen immer häufiger aktiv auf uns zu, weil sie für ihre Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner oder für spezielle Veranstaltungen ein Geschenk suchen, das sowohl nachhaltig als auch stylisch ist und vor allem einen praktischen Mehrwert hat", erklärt Anatoli Teichrib, Gründer von Doli. "Mit der Möglichkeit, unsere Doli Trinkflaschen und -halme im eigenen CI branden zu lassen und dabei gleichzeitig Umweltbewusstsein und Style mit eine hohen Nutzwert zu kombinieren, liegen wir absolut im Trend."

Neben Heine haben sich bereits die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young, der PVH Konzern, das Online-Unternehmen Trivago und viele weitere für gebrandete Varianten der nachhaltigen Trinkflaschen von Doli entschieden. Darüber hinaus stehen Doli Bottles bei immer mehr Verlagen auch als Abo-Prämie hoch im Kurs.

Doli Bottles sind regulär unter www.doli-bottles.com erhältlich in den Farben Violet, Rose, Mint, Serenity, Titanium und Lemon sowie als Tropica und limitierte Doli Drops Edition für je 29,90 Euro. Seit kurzem wird das Sortiment außerdem durch Trinkhalme aus Glas, die Doli Straws, ergänzt.

Über DOLI
MyDoli UG ist ein junges Startup aus Düsseldorf und wurde Anfang 2016 mit dem Ziel gegründet, Wasser in Plastikflaschen dank einer ästhetisch-anspruchsvollen Design-Trinkflasche aus Glas zu reduzieren. Auf die Idee kamen Anatoli Teichrib und Sarina Vieth während einer Asienreise, auf der den beiden das Problem der Plastikflaschen noch mal augenfällig bewusst wurde. Anfang 2016 entwickelten sie den ersten Prototyp der Doli, abgeleitet vom lateinischen Wort Dolium, einem fassförmiges Tongefäß, das in weiten Teilen des Ro?mischen Reichs zur Lager- und Vorratshaltung von Lebensmitteln Weinen und Wasser verwendet wurde. Seit Mitte 2016 sind die Doli Bottles nun im Verkauf und haben bereits mehrere tausend Kunden begeistert.


weiterführende Informationen:
www.doli-bottles.com | www.instagram.com/dolibottles | Weiterführende Infos im Corporate Blog auf heine.de

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

15.09.2020
Verkehr, Wirtschaft, Klimaflucht: Die Themen der 12. Hamburger Klimawoche Erster Bürgermeister, zwei Senatoren und die Staatssekretärin aus dem Bundesverkehrsministerium sind prominente Teilnehmer*innen am Bühnen-Programm


Europäischer Gerichtshof lehnt Überprüfung der Glyphosat-Zulassung ab Der Europäische Gerichtshof (EuGH) entscheidet: Umweltverbände können Pestizid-Zulassungen nicht überprüfen lassen.


Mit Aufforstungs- und Moorschutzprojekten den eigenen CO2-Ausstoß kompensieren: Sindelfinger Merus GmbH auf dem Weg zur Klimaneutralität bis 2021


Die Streaming-App für ein nachhaltiges Mindset Klimawandel, bewusster Konsum, Umweltschutz sind uns enorm wichtig und aktueller denn je. Wir können uns die Digitalisierung zu Nutze machen und uns ab sofort täglich ein nachhaltiges Mindset aufs Smartphone holen.


Beim Kauf von Elektroautos zählen Umweltschutz und Sparpotenzial Eine aktuelle YouGov-Umfrage im Auftrag der DEVK Versicherungen zeigt, welche Gründe für die Anschaffung eines Elektroautos sprechen.


Vielviel Transparenz fritz-kola veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht der Unternehmensgeschichte.


Neue Studie bescheinigt Caravaning gute Klima-Bilanz Demnach werden beim Urlaub mit Reisemobil oder Caravan vor allem gegenüber Flugreisen und Hotelübernachtungen weniger klimaschädliche Emissionen freigesetzt.


Weltneuheit Schachtkraftwerk in Großweil produziert erste Million Kilowattstunden klimafreundlichen Strom Gemeinde Großweil durch Schachtkraftwerk fast CO2-neutral


14.09.2020
Für ein gutes Leben im Kakao-Anbau Faire Preise statt Überproduktion/Kinderarbeit in Westafrika noch weit verbreitet

  neue Partner