Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Job & Karriere alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Job & Karriere    Datum: 15.09.2020
Nachhaltigkeit im Home-Office
5 Remote Jobs, die das ermöglichen
Remote Jobs werden in der heutigen Zeit immer bekannter und auch angesagter. Hier hat man die Möglichkeit den Beruf oder eine Arbeit von zu Hause oder auf Reisen auszuüben. Viele Unternehmen steigen mittlerweile auch schon auf das Home-Office um, damit diverse Nebenkosten eingespart werden können. Zudem gibt es auch viele Remote Jobs auf selbstständiger Basis, die man prima in den eigenen vier Wänden machen kann. Aber ist dies auch wirklich nachhaltiger, als in einem Büro? In diesem Artikel gehen wir dem Thema einmal auf den Grund. Zudem erhältst du hier noch tolle Remote Job Ideen, um von zu Hause aus Geld zu verdienen.

5 coole Jobs, um im Home-Office zu arbeiten


© kaboompics, pixabay.com
Mittlerweile wollen immer mehr Leute von zu Hause aus, arbeiten und online Geld verdienen. Demnach gibt es heutzutage viele interessante Jobs, die man, je nach Affinität und Erfahrung, im Home-Office oder sogar auf Reisen ausüben kann. Aber auch Weiterbildungen können dich bei deinem Traumjob unterstützen. Diese 5 Job Ideen sind besten Beispiele, um von nun an ortsunabhängig arbeiten zu können:

1. Grafikdesigner
Wer kreativ ist und sich mit der Gestaltung auskennt, könnte hervorragend im Grafikdesign einsteigen und für Kunden arbeiten. Voraussetzung ist es sich mit den Grafiksoftware Programmen wie Photoshop, Illustrator und InDesign auszukennen. Hierfür kann man auch nützliche Weiterbildungen machen.

2. Programmierer
Wenn man wiederum technisch im IT veranlagt ist, sollte sich mit dem Programmieren vertraut machen. Hier kann man entweder Webseiten als Webentwickler programmieren und auch Apps.

3. Affiliate Webseiten
Mit Affiliate Webseiten und Marketing kann man sich ganz einfach Einkommen aufbauen durch Provisionen von Amazon oder eBay. In diesem Business macht man auf seiner Webseite oder Online Shop Werbung für ein Produkt und leitet einen z. B. weiter zu Amazon. Kommt es zu einem Kauf, bekommt man hierfür eine Provision.

4. Virtuelle Assistenz
Virtuelle Assistenten werden besonders in Deutschland immer bekannter. Ursprünglich kommt der Job aus Amerika. Hier kann man Assistenz- und Backoffice-Aufgaben für Kunden übernehmen. Dazu zählen in der Regeln Büromanagement, Social Media, Buchhaltung, Online Marketing und der Kundensupport.

5. Online Redakteur/in
Eines der einfachsten Möglichkeiten für die Heimarbeit, ist das Schreiben von Artikel. Dadurch kann man als Schriftsteller oder Journalist Texte bzw. Artikel über diverse Themen für seine Kunden schreiben. Ob in einer Online Zeitung, einem Blog, als Ghostwriter, Copywriter oder Newslettering, man hat hier verschiedene Möglichkeiten als Online Redakteur/in zu arbeiten.

Ideen für mehr Nachhaltigkeit im Home-Office


Du fragst dich jetzt bestimmt, warum ein Home-Office nachhaltiger sein sollte, als ein Großraumbüro? Mit ein paar Tipps und Ideen, kann jeder Mensch für wesentlich mehr Nachhaltigkeit im eigenen Büro sorgen.

So kann man mehr Energie einsparen
Gerade in einem Bürogebäude brennen überall die Lichter und Geräte, wie der Drucker und die Kaffeemaschine sind durchgehend angeschaltet. Im Home-Office ist das nicht mehr nötig, hier kann man wesentlich energiesparender arbeiten.

CO² einsparen
Wer von Zuhause aus arbeitet, hat natürlich keinen Arbeitsweg mehr. Demnach kann das Auto ruhigen Gewissens stehengelassen werden. Dabei tut man der Umwelt auch noch etwas Gutes.

Mülltrennung
Als alleinige Person kann man wesentlich mehr auf die Mülltrennung achten, als in einem Großraumbüro, wo die Kollegen oftmals alles in einem Mülleimer reinschmeißen.

Keine Plastikbecher
Wer kennt nicht die Wasserspender oder Kaffeeautomaten mit den Plastikbechern? Diese fallen bei einem Remote Job vollkommen weg. Aber auch in einem Büro könnte man darauf verzichten und einfach die eigene Tasse mitnehmen.

Kein Papierkram mehr
Zu guter Letzt benötigt man bei einem Remote Job keinen unnötigen Papierkram mehr. Man kann in der gegenwärtigen Zeit alles digital regeln und auch ablegen. Hierfür ist es nicht nötig die Dokumente auszudrucken.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

26.02.2021
Schneller Rat: Neues EU-Energielabel & Ökodesign-Verordnungen Bayerisches Umweltministerium und VERBRAUCHER INITIATIVE mit neuen Broschüren


25.02.2021
Artenschutz von Vielen unterschätzt Mit diesen Tipps kann jede/r etwas tun

24.02.2021
H2-Leitfaden für Stadtwerke evety unterstützt Stadtwerke dabei, Marktchancen im Wasserstoffzeitalter zu nutzen. Kostenfreie Info-Webinare am 25. Februar und 25. März 2021


So schaffen Sie es, weniger Zucker essen Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps zum "Zucker-Fasten"


23.02.2021
Mit Pflanzaktionen Bienen retten "Deutschland summt!" wirkt mit vielen Teilnehmenden dem Insektensterben entgegen


Zapf Creation stellt auf plastikfreie Verpackungen um Vorreiter für nachhaltige Lösungen in der Puppenbranche


Decision Advisory Group (DAG) erhält Auftrag zur Erarbeitung deutschlandweiter Industriestudie zum Thema Wasserstoff Wasserstoff soll als alternativer Energieträger etabliert und als Grundstoff für die Industrie nachhaltig werden.


22.02.2021
Enkeltaugliche Lebensweise für alle Studierende der FH Münster präsentieren in Filmen die Ergebnisse aus einer Denkwerkstatt


Digitaler Branchentreff der Bio- und Naturkosmetik-Community inspiriert und überzeugt "Groß ist der Bedarf der internationalen Branche nach Austausch, Networking und einem Treffpunkt wie ihn BIOFACH / VIVANESS bieten"


  neue Partner