Ein Beitrag aus dem ECO-News Presseverteiler, der Ihnen von ECO-World.de zur Verfügung gestellt wird.
In der Rubrik:   
Energie & Technik   
Vorteile des Internets im Alter sicher nutzen
VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps für Verbraucher 60+
Ältere Menschen über 60 Jahre gehen vor allem online, um Informationen zu finden und soziale Kontakte zu pflegen. Das hat der Deutsche Alterssurvey ergeben. Damit nutzen sie aktiv die Chancen, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, die das Internet bietet. Auf der anderen Seite gibt es aber auch einige Risiken. Die VERBRAUCHER INITIATIVE informiert über häufige Fallstricke und einen sichereren Umgang mit dem Netz.

Die Zahl der Personen über 60 Jahre, die online unterwegs sind, ist in den letzten Jahren gestiegen - nicht zuletzt auch durch die Corona-Pandemie. Sie informieren sich und kommunizieren, sie gehen online einkaufen und sie nutzen das Internet zur Unterhaltung oder um kulturelle Angebote wahrzunehmen. Jedoch gibt es hier Fallen, die durch vorsichtiges Verhalten und technische Sicherheitseinstellungen zu umgehen sind. Dazu gehören die Sicherung des Computers mit Firewall und Antivirenscanner ebenso wie sichere Passwörter, der vorsichtige Umgang mit der eigenen E-Mail-Adresse und anderen Daten.

Neben E-Mails verwenden ältere Menschen Messenger-Dienste und nutzen soziale Netzwerke, um mit der Familie, Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben. "Gehen Sie bei beiden Anwendungen sparsam mit Ihren persönlichen Daten und denen anderer Personen um. Nutzen Sie beispielsweise Optionen, mit denen Ihre Informationen und Bilder nur eingeschränkt "sichtbar" sind und überlegen Sie, welche privaten Angaben und Fotos Sie "öffentlich" machen wollen", rät Georg Abel von der VERBRAUCHER INITIATIVE.

Produkte bequem von zu Hause aus einem breiten Warenangebot auszuwählen, zu bestellen und dann nach Hause geliefert zu bekommen - der Einkauf im Internet bietet scheinbar viele Vorteile. Die Ware nicht vorab prüfen zu können, ist jedoch eher ein Nachteil. Problematisch kann es werden, wenn bereits bezahlte Produkte falsch geliefert werden oder die Kosten für die Rücksendung höher sind als der Warenwert. Georg Abel empfiehlt: "Achten Sie auf ein vollständiges Impressum sowie Kontaktmöglichkeiten per E-Mail und Telefon. Prüfen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Zahlungsmöglichkeiten und Rücksendemodalitäten, um beim Online-Shopping keinen Reinfall zu erleben".

In einem ausführlichen, kostenfrei zugänglichen Themenschwerpunkt auf dem Portal www.verbraucher60plus.de hat die VERBRAUCHER INITIATIVE zahlreiche konkrete Tipps zum sicheren Surfen, Online-Shopping und Umgang mit sozialen Netzwerken zusammengestellt. Sie werden durch Hintergrundinformationen sowie Links zu Informations- und Beratungsangeboten ergänzt. Auf dem Portal Verbraucher60plus stehen weitere Themenschwerpunkte wie Gesundheit, Ernährung und Klima zur Verfügung.
 
Quelle: Die Verbraucher Initiative e.V., D-13088 Berlin
http://www.verbraucher.org
mail@verbraucher.org
    

Artikel drucken   Fenster schließen
An unhandled exception occurred at 0x4BED8402 : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x4BED8402 An unhandled exception occurred at 0x0045635E : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x0045635E 0x0047CF0C