Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 8.06.2024
Von Wasserfloh bis Seeadler
Langer Tag der StadtNatur startet mit neuer Umweltsenatorin an Bord
Kein Leben ohne Wasser. Das gilt auch für die Berliner Stadtnatur, die an diesem Wochenende am Langen Tag der StadtNatur gefeiert wird. Eröffnet wurde Berlins Naturfestival durch die neue Umweltsenatorin Ute Bonde bei einer Schiffstour auf dem Tegeler See. Bei vielen der mehr als 500 Veranstaltungen steht das Thema Wasser im Fokus.

Dieser Auftakt hat Symbolkraft: Passend zum Schwerpunktthema Wasser eröffnet Umweltsenatorin Ute Bonde den Langen Tag der StadtNatur auf dem Tegeler See. An Bord mit dem Wildtierreferenten der Senatsverwaltung Derk Ehlert ging es per Schiff auf naturkundliche Entdeckungstour durch Tegels Seenlandschaft mit Biber, Seeadler und Co. "Der Lange Tag der StadtNatur ist eine echte Institution und eine wunderbare Gelegenheit für die Berlinerinnen und Berliner, die schönsten Naturschauplätze der Stadt zu entdecken. Einen davon darf ich heute erleben. Der Tegeler See und seine Wasserwelt zeigen exemplarisch, wie wichtig die Ressource Wasser für Berlin ist. Wir müssen solche Erholungsorte in der Natur schützen - nicht nur für Tiere und Pflanzen, sondern auch für uns Menschen", so Senatorin Bonde.

Noch bis Sonntag 17 Uhr kann das nasse Element von den Besucherinnen und Besuchern erkundet werden. Ob im Paddelboot, vom Ufer aus oder unter dem Mikroskop - "Eintauchen ins wilde Berlin" lautet das Motto und lädt zu vielen Mitmach-Aktionen, Führungen und Exkursionen ein. Auch an Land gibt es in der Hauptstadt-Natur viel zu entdecken: Der Regierende Bürgermeister von Berlin Kai Wegner ist Schirmherr des Naturfestivals und besucht Samstagnachmittag zusammen mit Bezirksbürgermeisterin Clara Herrmann einen Workshop im Gemeinschaftsgarten MenschenskinderGarten in der Nähe des Strausberger Platzes. Mit anderen Teilnehmenden erfahren Herrmann und Wegner etwas über die Wasserdurchlässigkeit und Speicherfähigkeit verschiedener Bodenarten und bearbeiten gemeinsam ein Gartenbeet.

Insgesamt begleiten rund 400 Expert*innen das Naturfestival, das von der Stiftung Naturschutz Berlin (SNB) organisiert wird. Vorstandsvorsitzende Annette Nawrath ist jedes Jahr aufs Neue begeistert von der Vielfalt des Programms: "Der Lange Tag der StadtNatur stellt die Berliner Natur auf die Bühne und regt an, einmal genauer hinzusehen und vermeintlich Bekanntes neu zu entdecken. Denn um echte Natur zu erleben, muss man nicht die Stadt verlassen - sie wartet oft direkt vor der Haustür."

Besonders spannend: Auch Orte, die sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind, öffnen an diesem Wochenende ihre Tore. So kann auf dem ehemaligen Flugfeld Tegel die Stadtheide per Elektrocar und Fahrrad entdeckt werden. Zu den weiteren Highlights zählen die Führungen und Mitmachaktionen für die ganze Familie im Natur Park Südgelände, im Naturschutzzentrum Ökowerk sowie im Britzer Garten. Die Teams der Stadtnatur-Ranger stellen beim "Hecken-Checken", bei Familien-Rallyes und vielen anderen Aktionen ihre Reviere in den Bezirken vor. Besondere Naturerlebnisse für alle - das verspricht der diesjährige Lange Tag der StadtNatur!

Hintergrund Langer Tag der StadtNatur 2024
Der Lange Tag der StadtNatur beginnt am Samstag, den 8. Juni um 13 Uhr und endet am Sonntag, den 9. Juni um 17 Uhr. Das gesamte Programm ist unter www.langertagderstadtnatur.de online zu finden. Seit 2007 organisiert die Stiftung Naturschutz Berlin einmal im Jahr das Naturfestival "Langer Tag der StadtNatur" in der Hauptstadt.

Über die Stiftung Naturschutz Berlin (SNB)
Naturschutz - Umweltbildung - Freiwilligendienste - Förderung, dafür steht die Stiftung Naturschutz Berlin. Die SNB ist eine gemeinnützige Stiftung, die 1981 vom Berliner Abgeordnetenhaus gegründet wurde. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem der Lange Tag der StadtNatur, die Stadtnatur-Ranger, der Naturschutzpreis, die Koordinierungsstellen Fauna und Florenschutz, der Umweltkalender. Die Stiftung wird von Geschäftsführer Stefan Richter geleitet und beschäftigt rund 120 Mitarbeiter*innen. Weitere Informationen unter www.stiftung-naturschutz.de.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.07.2024
Weltweit erstes Hartstoff-Einstreumaterial mit Produkt-EPD für nachhaltiges Bauen: NEODUR HE 3 green von Korodur


Im Garten: Wasser sammeln und sparen VERBRAUCHER INITIATIVE über klimafreundliche Bewässerung

22.07.2024
BMUV fördert landwirtschaftliche Maschinen und Geräte zur schonenden Bewirtschaftung von nassen Moorböden Natürlicher Klimaschutz: Neue Maßnahme des Aktionsprogramms Natürlicher Klimaschutz soll natürliche Bodenfunktionen stärken

BN und ANL bilden Krötenflüsterer aus Kompetente Artenkenner*innen sind in Bayern immer schwerer zu finden


Anerkennung aus Bund und Land für Pionierleistung: Sauberes Wasser mit nachwachsenden Rohstoffen - Forschungsprojekt zeigt am Beispiel Bodenseekreis Machbarkeit auf


25.000 Quadratmeter Blühflächen für den Artenschutz Gemeinsam mit dem StartUp Immerbunt hat die Ferienhaus-Plattform Naturhäuschen ihr erstes ganz eigenes Naturprojekt initiiert.


Nachhaltigkeit zieht Fachkräfte an wernaer GmbH: Talentgewinnung mit Mehrwert


20.07.2024
Evolution oder Revolution? Brauchen wir jetzt für die solare Energiewende eine schrittweise Evolution oder eine ganz rasche Revolution?

19.07.2024
BAYER schreibt Glyphosat-Gesetze Millionenschwere Lobby-Aktivitäten in den USA

Wasserbüffel auf Mission für die Artenvielfalt: Naturschutzprojekt bei Allershausen feierlich eingeweiht


G20-Staaten müssen bei Klima- und Transformationsfinanzierung endlich echte Fortschritte machen Germanwatch vor G20-Finanzminister-Treffen

EU packt's an: Faire Preise für Landwirtschaft innerhalb planetarer Grenzen Zur Einigung auf wichtige Schritte hin zu einem demokratischen und lebenswerten Europa

Tipps gegen die Sommerhitze Der Hitzeknigge gibt Tipps für das richtige Verhalten bei Hitze


18.07.2024
Gerichtsprozess Rappenalpbach: Gutachten der Staatsanwaltschaft bestätigt Einschätzung des BN Der BN wird sich nun dafür einsetzen, dass die notwendigen Renaturierungs- und Ausgleichsmaßnahmen umgesetzt werden.

Tipps für den Urlaub mit Hund Die Bedürfnisse ihres Tieres im Blick behalten


Green Deal muss jetzt weiterentwickelt werden NGO begrüßt die Wiederwahl der EU-Kommissionspräsidentin


Erzeuger:innen in der Wertschöpfungskette stärken Europäischer Rückenwind für Vertragspflicht vor Lieferung, um Milchversorgung zu sichern


Kläranlage erhält vierte Reinigungsstufe Umweltstaatssekretär Michael Ruhl übergibt Förderbescheide in Höhe von insgesamt über 5 Millionen Euro


"Wir fahren ein Rennen für die Zukunft" Premiere der SailGP Impact Awards für Nachhaltigkeit


17.07.2024
Fairer Handel solide unterwegs mit Kurs auf (Klima)Gerechtigkeit Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz darf nicht ausgehöhlt werden