Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Büro & Unternehmen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  tec4U-Solutions GmbH, D-66115 Saarbrücken
Rubrik:Büro & Unternehmen    Datum: 10.06.2024
Neue praxisorientierte Fortbildung zum Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz
Mit dem TÜV-zertifizierten Lehrgang für LkSG-Beauftragte lernen Fachkräfte praxisbezogen alle Aspekte des LkSG kennen und sind somit für die rechtssichere Umsetzung gerüstet.
Die Umsetzung des LkSG stellt große wie kleine Unternehmen vor Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund hat tec4U-Solutions in Kooperation mit dem TÜV Saar einen Zertifikatslehrgang konzipiert, in dem Nachhaltigkeitsexperten das notwendige Verständnis für die Anforderungen vermitteln und pragmatisch aufzeigen, wie die notwendigen Prozesse zur Umsetzung der Sorgfaltspflichten zielgerichtet im Unternehmen etabliert werden.

Seit 01. Januar 2023 ist das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz, kurz Lieferkettengesetz oder LkSG in Kraft und gilt seit 2024 für alle in Deutschland ansässigen Unternehmen mit mindestens 1000 Beschäftigten. Das Gesetz regelt die unternehmerische Verantwortung für die Einhaltung von Menschenrechten in Lieferketten. Hierzu gehören beispielsweise der Schutz vor Kinderarbeit, das Recht auf faire Löhne und der Schutz der Umwelt. Um die Anforderungen, wie die angemessene Einhaltung verschiedener Sorgfaltspflichten, rechtssicher zu erfüllen, sind spezielle Kenntnisse und Fertigkeiten erforderlich. Zudem wächst der Druck auch auf die nicht vom LkSG unmittelbar betroffenen Unternehmen, zumindest einen Teil der Sorgfaltspflichten ebenfalls umzusetzen. Vor diesem Hintergrund ist es für viele Betriebe aus verschiedensten Branchen und Größen notwendig, Fachkräfte für das Thema auszubilden.

Mit der tec4U-Academy zum LkSG-Beauftragten (m/w/d)
Der neue Lehrgang für LkSG-Beauftragte (TÜV) bietet eine umfassende Einführung in die Grundlagen und Anforderungen des Lieferkettengesetzes und fokussiert die Umsetzung in der betrieblichen Praxis. Er richtet sich an Mitarbeitende im Einkauf, Nachhaltigkeitsbeauftragte/-manager, CSR-Beauftragte, Compliance Abteilungen, (zukünftige) Menschenrechtsbeauftragte sowie alle Mitwirkende entlang des Beschaffungsprozesses, die mithilfe praxisbezogener Lerninhalte zum Experten für Lieferkettensorgfaltspflichten werden möchten. Teilnehmende erfahren wissenswerte Hintergründe über den historischen Kontext und lernen die Komplexität moderner Lieferketten zu verstehen. Anhand realistischer Fallbeispiele werden die Herausforderungen im unternehmerischen Alltag aufgezeigt und der rechtliche Rahmen des LkSG abgesteckt. Die Teilnehmer lernen unter anderem wie man relevante Akteure in Lieferketten identifiziert und ein geeignetes Risikomanagement implementiert und überwacht.

Folgende Inhalte werden im Rahmen der Schulung vermittelt und trainiert:
  • Grundlagen:
    • historischer Kontext
    • komplexe Lieferketten
    • Fallbeispiele
  • Rechtlicher Rahmen des LkSG
  • Anwendungsbereich: Identifizieren relevanter Lieferkettenakteure
  • Einrichtung und Überwachung eines Risikomanagements
  • Arten der Risikoanalyse und Angemessenheitsbegriff
  • Abhilfe- und Präventionsmaßnahmen im eigenen Geschäftsbereich sowie bei unmittelbaren und mittelbaren Zulieferern
  • Anforderungen an die Ausgestaltung und Funktionsweise eines geeigneten Beschwerdeverfahrens
  • Jährlicher BAFA-Bericht und fortlaufende Dokumentation der Erfüllung der Sorgfaltspflichten
  • LkSG in der Praxis I:
    • Identifizierung der maßgeblichen Prozesse, Abteilungen und Personen, die Teil des Risikomanagements sind
  • LkSG in der Praxis II:
    • Identifizieren von relevanten Lieferkettenakteuren im Sinne des LkSG an konkreten Beispielen
  • LkSG in der Praxis III:
    • Konkrete Risikoanalyse und Ermittlung sowie Einleitung geeigneter Maßnahme
  • LkSG in der Praxis IV:
    • Lieferanten-Code of Conduct
    • Lieferantenbefragung
    • Bewertung von Zertifikaten und Nachhaltigkeitssiegeln
    • Berichtsdaten aufbereiten und Berichtsabgabe
  • Abschlussprüfung (Zertifikatsabschluss)

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Teilnehmende den Abschluss LkSG-Beauftragter m/w/d (TÜV) und verfügen somit über einen anerkannten und standardisierten Qualifikationsnachweis. Der Lehrgang dauert zwei Tage und kann entweder online oder in Präsenz besucht werden.

Infos, Termine und Anmeldemöglichkeiten finden Interessierte unter: https://www.tec4u-solutions.com/lehrgang-lksg-beauftragter-tuev/

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

12.07.2024
TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte Anträge von gemeinnützigen Organisationen möglich bis zum 15. September


Grazer SOLID Solar Energy Systems wird Teil einer einzigartigen globalen Plattform für kostengünstige erneuerbare Wärme Innovatives Heat-as-a-Service-Modell wird saubere Energie für die Industrie und Fernwärme weltweit als One-Stop-Shop anbieten


09.07.2024
Hörbuch-Ratgeber "Diese Schuld ist nicht meine": eine Anleitung zur Selbstbefreiung Wie unbewusste Schuldgefühle unser Leben prägen und wie wir uns von ihnen befreien


Bewegung gegen Achtlosigkeit Was Müll tatsächlich zum Mainstream macht


Bio-Importeure stehen vor Herausforderungen AöL fordert angemessene Übergangszeit zum neuen Import-Regime

08.07.2024
Fürs Klima, gegen die Wohnungsnot: Wie die EU eine freiwillige Reduzierung der Wohnfläche fördern kann


Pilotprojekt "Mehrweg Modell Stadt": Ergebnisse aus dem Praxistest Verbraucherinnen und Verbraucher nutzen Mehrwegangebote, wenn sie einfach sind

Bundestag verabschiedet Agrarpaket BÖLW begrüßt geplante Einführung neuer Öko-Regelungen

Jetzt Chance nutzen und Umbau der ganzjährigen Anbindehaltung anpacken! Mit verlässlichen Rahmenbedingungen wie Planungssicherheit und wirtschaftlich langfristige Perspektiven flankieren

06.07.2024
Der ultimative Leitfaden zum Kauf des Hizen Kräuter Vaporizers

Aktivismus trifft Landwirtschaft: Das war Hof mit Zukunft 2023

05.07.2024
Eine Unterstützung für BalkonSolar zählt Jetzt Petition unterschreiben!

Änderung des Agrarorganisationen-und-Lieferketten-Gesetzes (AgrarOLkG): Kleiner Fortschritt in Sachen Machtmissbrauch von Unternehmen, aber Problematik niedriger Erzeugerpreise nicht adressiert

Einigung auf Haushalt ist noch kein zukunftsfähiger Durchbruch Bürgerinnen und Bürger sowie die Industrie brauchen mehrjährige Planungssicherheit beim Übergang zur Klimaneutralität.

"Mainau Declaration 2024 on Nuclear Weapons" 30 Nobel Laureates Sign Appeal Against Nuclear War


Cotonea Update Berlin Fashion Week Kooperation mit Rebekka Ruétz


Nachhaltig Feiern & Schenken VERBRAUCHER INITIATIVE mit neuem Themenheft


04.07.2024
Neue Geschäftsführung beim Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft e.V. Anja Voß, Spezialistin für Nachhaltigkeit und Marketing

Katrin Eder: "Novellierung des Tierschutzgesetzes ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Tierwohl" Rheinland-pfälzische Umweltministerin bezeichnet den Gesetzentwurf von Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir zum Tierschutzgesetz als wichtigen Schritt zur Vermeidung von Tierleid

Mehr Freiräume für die Förderung staatlicher Innovationen Anna Christmann Zur Übergabe der Empfehlungen der Gründungskommission zum Auf- und Ausbau der Deutschen Agentur für Transfer und Innovation (DATI) an das Bundesministerium für Bildung und Forschung