Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 8.06.2024
Von Wasserfloh bis Seeadler
Langer Tag der StadtNatur startet mit neuer Umweltsenatorin an Bord
Kein Leben ohne Wasser. Das gilt auch für die Berliner Stadtnatur, die an diesem Wochenende am Langen Tag der StadtNatur gefeiert wird. Eröffnet wurde Berlins Naturfestival durch die neue Umweltsenatorin Ute Bonde bei einer Schiffstour auf dem Tegeler See. Bei vielen der mehr als 500 Veranstaltungen steht das Thema Wasser im Fokus.

Dieser Auftakt hat Symbolkraft: Passend zum Schwerpunktthema Wasser eröffnet Umweltsenatorin Ute Bonde den Langen Tag der StadtNatur auf dem Tegeler See. An Bord mit dem Wildtierreferenten der Senatsverwaltung Derk Ehlert ging es per Schiff auf naturkundliche Entdeckungstour durch Tegels Seenlandschaft mit Biber, Seeadler und Co. "Der Lange Tag der StadtNatur ist eine echte Institution und eine wunderbare Gelegenheit für die Berlinerinnen und Berliner, die schönsten Naturschauplätze der Stadt zu entdecken. Einen davon darf ich heute erleben. Der Tegeler See und seine Wasserwelt zeigen exemplarisch, wie wichtig die Ressource Wasser für Berlin ist. Wir müssen solche Erholungsorte in der Natur schützen - nicht nur für Tiere und Pflanzen, sondern auch für uns Menschen", so Senatorin Bonde.

Noch bis Sonntag 17 Uhr kann das nasse Element von den Besucherinnen und Besuchern erkundet werden. Ob im Paddelboot, vom Ufer aus oder unter dem Mikroskop - "Eintauchen ins wilde Berlin" lautet das Motto und lädt zu vielen Mitmach-Aktionen, Führungen und Exkursionen ein. Auch an Land gibt es in der Hauptstadt-Natur viel zu entdecken: Der Regierende Bürgermeister von Berlin Kai Wegner ist Schirmherr des Naturfestivals und besucht Samstagnachmittag zusammen mit Bezirksbürgermeisterin Clara Herrmann einen Workshop im Gemeinschaftsgarten MenschenskinderGarten in der Nähe des Strausberger Platzes. Mit anderen Teilnehmenden erfahren Herrmann und Wegner etwas über die Wasserdurchlässigkeit und Speicherfähigkeit verschiedener Bodenarten und bearbeiten gemeinsam ein Gartenbeet.

Insgesamt begleiten rund 400 Expert*innen das Naturfestival, das von der Stiftung Naturschutz Berlin (SNB) organisiert wird. Vorstandsvorsitzende Annette Nawrath ist jedes Jahr aufs Neue begeistert von der Vielfalt des Programms: "Der Lange Tag der StadtNatur stellt die Berliner Natur auf die Bühne und regt an, einmal genauer hinzusehen und vermeintlich Bekanntes neu zu entdecken. Denn um echte Natur zu erleben, muss man nicht die Stadt verlassen - sie wartet oft direkt vor der Haustür."

Besonders spannend: Auch Orte, die sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind, öffnen an diesem Wochenende ihre Tore. So kann auf dem ehemaligen Flugfeld Tegel die Stadtheide per Elektrocar und Fahrrad entdeckt werden. Zu den weiteren Highlights zählen die Führungen und Mitmachaktionen für die ganze Familie im Natur Park Südgelände, im Naturschutzzentrum Ökowerk sowie im Britzer Garten. Die Teams der Stadtnatur-Ranger stellen beim "Hecken-Checken", bei Familien-Rallyes und vielen anderen Aktionen ihre Reviere in den Bezirken vor. Besondere Naturerlebnisse für alle - das verspricht der diesjährige Lange Tag der StadtNatur!

Hintergrund Langer Tag der StadtNatur 2024
Der Lange Tag der StadtNatur beginnt am Samstag, den 8. Juni um 13 Uhr und endet am Sonntag, den 9. Juni um 17 Uhr. Das gesamte Programm ist unter www.langertagderstadtnatur.de online zu finden. Seit 2007 organisiert die Stiftung Naturschutz Berlin einmal im Jahr das Naturfestival "Langer Tag der StadtNatur" in der Hauptstadt.

Über die Stiftung Naturschutz Berlin (SNB)
Naturschutz - Umweltbildung - Freiwilligendienste - Förderung, dafür steht die Stiftung Naturschutz Berlin. Die SNB ist eine gemeinnützige Stiftung, die 1981 vom Berliner Abgeordnetenhaus gegründet wurde. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem der Lange Tag der StadtNatur, die Stadtnatur-Ranger, der Naturschutzpreis, die Koordinierungsstellen Fauna und Florenschutz, der Umweltkalender. Die Stiftung wird von Geschäftsführer Stefan Richter geleitet und beschäftigt rund 120 Mitarbeiter*innen. Weitere Informationen unter www.stiftung-naturschutz.de.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

12.07.2024
TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte Anträge von gemeinnützigen Organisationen möglich bis zum 15. September


Grazer SOLID Solar Energy Systems wird Teil einer einzigartigen globalen Plattform für kostengünstige erneuerbare Wärme Innovatives Heat-as-a-Service-Modell wird saubere Energie für die Industrie und Fernwärme weltweit als One-Stop-Shop anbieten


09.07.2024
Hörbuch-Ratgeber "Diese Schuld ist nicht meine": eine Anleitung zur Selbstbefreiung Wie unbewusste Schuldgefühle unser Leben prägen und wie wir uns von ihnen befreien


Bewegung gegen Achtlosigkeit Was Müll tatsächlich zum Mainstream macht


Bio-Importeure stehen vor Herausforderungen AöL fordert angemessene Übergangszeit zum neuen Import-Regime

08.07.2024
Fürs Klima, gegen die Wohnungsnot: Wie die EU eine freiwillige Reduzierung der Wohnfläche fördern kann


Pilotprojekt "Mehrweg Modell Stadt": Ergebnisse aus dem Praxistest Verbraucherinnen und Verbraucher nutzen Mehrwegangebote, wenn sie einfach sind

Bundestag verabschiedet Agrarpaket BÖLW begrüßt geplante Einführung neuer Öko-Regelungen

Jetzt Chance nutzen und Umbau der ganzjährigen Anbindehaltung anpacken! Mit verlässlichen Rahmenbedingungen wie Planungssicherheit und wirtschaftlich langfristige Perspektiven flankieren

06.07.2024
Der ultimative Leitfaden zum Kauf des Hizen Kräuter Vaporizers

Aktivismus trifft Landwirtschaft: Das war Hof mit Zukunft 2023

05.07.2024
Eine Unterstützung für BalkonSolar zählt Jetzt Petition unterschreiben!

Änderung des Agrarorganisationen-und-Lieferketten-Gesetzes (AgrarOLkG): Kleiner Fortschritt in Sachen Machtmissbrauch von Unternehmen, aber Problematik niedriger Erzeugerpreise nicht adressiert

Einigung auf Haushalt ist noch kein zukunftsfähiger Durchbruch Bürgerinnen und Bürger sowie die Industrie brauchen mehrjährige Planungssicherheit beim Übergang zur Klimaneutralität.

"Mainau Declaration 2024 on Nuclear Weapons" 30 Nobel Laureates Sign Appeal Against Nuclear War


Cotonea Update Berlin Fashion Week Kooperation mit Rebekka Ruétz


Nachhaltig Feiern & Schenken VERBRAUCHER INITIATIVE mit neuem Themenheft


04.07.2024
Neue Geschäftsführung beim Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft e.V. Anja Voß, Spezialistin für Nachhaltigkeit und Marketing

Katrin Eder: "Novellierung des Tierschutzgesetzes ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Tierwohl" Rheinland-pfälzische Umweltministerin bezeichnet den Gesetzentwurf von Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir zum Tierschutzgesetz als wichtigen Schritt zur Vermeidung von Tierleid

Mehr Freiräume für die Förderung staatlicher Innovationen Anna Christmann Zur Übergabe der Empfehlungen der Gründungskommission zum Auf- und Ausbau der Deutschen Agentur für Transfer und Innovation (DATI) an das Bundesministerium für Bildung und Forschung