Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 09.09.2022
Mehrweg ist Klimaschutz
Molkerei Berchtesgadener Land erhält Mehrweg-Innovationspreis 2022
Ressourcensparen ist das Thema der Stunde: Das gilt aktuell besonders für Gas und Energie, grundsätzlich aber für alle Bereiche, denn die Welt und ihre Ressourcen sind endlich und ein sparsamer Umgang mit ihnen ist angesagt. Mehrwegverpackungen werden mehrfach wiederverwendet und sparen damit die laufende energieintensive Neuproduktion von Verpackungen ein. Mit der kürzlich in Betrieb genommenen neuen Mehrweg-Glas-Reinigungs- und Abfüllanlage verfügt die Molkerei Berchtesgadener Land über eine der weltweit modernsten und bezüglich Wasser- und Reinigungsmittelbedarf sparsamsten Mehrweg-Abfüllanlage für Milch und Schlagrahm. Zusammen mit drei weiteren Unternehmen erhielt sie hierfür den Mehrweg-Innovationspreis 2022 der Deutschen Umwelthilfe (DUH) und der Stiftung Initiative Mehrweg.

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und die Stiftung Initiative Mehrweg (SIM) sind überzeugt, Innovationen fördern die Attraktivität und Klimafreundlichkeit von Mehrweg und vergeben zum zwölften Mal den Mehrweg-Innovationspreis. Die Organisationen verliehen die Auszeichnung gestern in Berlin an die Molkerei Berchtesgadener Land, den Getränkefachgroßhändler und Logistiker Heurich aus Fulda, die Gesellschaft für Mehrweg-Management (GeMeMa) und den Spezialisten für Mehrwegtransportverpackungen IFCO aus München. Alle vier Unternehmen werden für richtungsweisende Entwicklungen ausgezeichnet, die das deutsche Mehrwegsystem stärken und dazu beitragen, dass dessen ökologischer Vorsprung gegenüber Einweg weiter ausgebaut wird. Die Preistragenden leisten wertvolle Beiträge zur Weiterentwicklung des Mehrwegsystems für Getränke und zur Verbreitung von Mehrweg in weiteren Anwendungsbereichen.

Auszeichnung für sparsame Reinigungsanlage
Die neue Abfüll- und Waschanlage der Milchwerke Berchtesgadener Land verdoppelt die Abfüllkapazität pro Stunde, spart Spülwasser, Waschlauge und auch CO2. Damit leistet das Unternehmen wichtige Arbeit, um Milch in Mehrweg weiter voranzubringen, hieß es in der Laudation, die von Dr. Jens Oldenburg, Geschäftsführer Stiftung Initiative Mehrweg, gehalten wurde. Florian Zielinski, Bio-Verkaufsleiter bei Berchtesgadener Land, bedankte sich für die Wertschätzung der neuen Mehrweg-Abfüllanlage. Ein wichtiger Bereich im Nachhaltigkeitsengagement der Molkerei gelte der Verpackung. So fülle man schon seit über 30 Jahren Milch und Schlagrahm in Mehrwegglasflaschen ab. Die damit einhergehenden 124 Jahre Berufserfahrung seien im Projektteam vereinigt gewesen. So sei es gelungen für die neue Anlage gemeinsam mit dem Anlagenbauer Krones aus Neutraubling Einsparungen beim Reinigungsverbrauch von 15 Prozent und beim Wasserverbrauch sogar von 30 Prozent zu erreichen. Neben diesen beiden wichtigen Parametern ist für Mehrweg aber immer auch die Distribution ein wichtiger Faktor für die Nachhaltigkeit, so der Verkaufsleiter. Als regionaler Player vermarkte man über 80 Prozent der Flaschenprodukte in Süddeutschland. So erfülle man auch in diesem Kriterium die Voraussetzungen für eine positive Ökobilanz. Deshalb setze Berchtesgadener Land weiter auf die Glas-Mehrwegflasche für Milch und Schlagrahm, so Zielinski.

Der Getränkefachgroßhändler Heurich erhielt die Auszeichnung für die neue, europaweit größte Leergut-Sortieranlage für Mehrwegflaschen und -kästen. Die GeMeMa setzt sich intensiv für die Einführung eines gemanagten Pools für Standard-Mehrwegflaschen ein. Den Sonderpreis bekam das Unternehmen IFCO für die Entwicklung eines Mehrweg-Eimersystems zum ressourcenschonenden und abfallarmen Vertrieb von Schnittblumen.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

22.09.2022
Herzgesund und cholesterinbewusst essen VERBRAUCHER INITIATIVE mit Tipps zum Welt-Herz-Tag am 29.09.2022

16.09.2022
Pascoe Naturmedizin auf dem Weg zur Klimaneutralität Neues Mehrwegsystem spart zusätzlich 13 Tonnen Kartonmüll pro Jahr


15.09.2022
Koffein ist nicht alles

Commown: Die Kooperative für nachhaltige Elektronik Commown bietet eine revolutionäre und zugleich innovative Version von "Hardware as a Service": ein hybrides Leistungsbündel zur Vermietung und Instandhaltung von Elektronik.


Mit Kreativität gegen Zukunftssorgen: OBI Kinder- und Jugendstudie belegt Mehrwert von DIY


14.09.2022
GROHE präsentiert Recycling-Dusche als innovative Lösung gegen globale Wasserknappheit


13.09.2022
Wieselflink unter Wasser Auf der Kläranlage in Schönebeck (Elbe) kam erstmals eine Unterwasserdrohne zum Einsatz - mit vielversprechenden Erkenntnissen


Mit gesunden Tampons die Ozeane retten Eine neue wissenschaftliche Studie zeigt: 'Tangpons' aus Meeresalgen haben gesundheitliche Vorteile und helfen dem Meer.


ADLER unterstützte die Loki Schmidt Stiftung beim regionalen Natur- und Artenschutz "Es ist schön zu sehen, was man gemeinsam an einem Nachmittag leisten kann"!


12.09.2022
Die Mischung macht's: Miscanthus und Wildblumen für nachhaltige Bioenergie vom Acker Studie zeigt positive Effekte einer Beimischung von Blühpflanzen zu Miscanthus bei der energetischen Nutzun


FDP will Rechtsschutz für Bürger*innen aushebeln BUND gegen Pläne des Justizministers zur Planungsbeschleunigung

Pestizidexportverbot: Rechtsgutachten zeigt Weg für umfassende Regulierung "Wir sind es den Menschen im globalen Süden schuldig, sie vor giftigen Pestizidexporten aus unserem Land zu bewahren."

Schnelle finanzielle Unterstützung für Bauernhöfe Renate Künast und Dr. Anne Monika Spallek zur Auszahlung der sogenannten Anpassungsbeihilfe für landwirtschaftliche Betriebe

Rotorblattverwertung von A bis Z Überblicksstudie über verfügbare und umweltfreundliche Techniken

10.09.2022
So profitieren Unternehmen von einer Workforce Management Lösung Vorteile des Workforce Managements


RhineCleanUp 2022: Regen verhindert Rekord-Ergebnis Top-Model Anna Hiltrop trotzdem tapfer dabei

09.09.2022
"Aktion RhineCleanUp setzt wichtiges Zeichen gegen Vermüllung" Rheinland-pfälzische Klimaschutzministerin hilft den Rhein bei Bendorf von Müll zu befreien um Zeichen gegen achtloses Wegwerfen von Müll zu setzen

Mehrweg ist Klimaschutz Molkerei Berchtesgadener Land erhält Mehrweg-Innovationspreis 2022

"Der Wald und Holzprodukte sind wichtiger Beitrag zum Klimaschutz" Rheinland-pfälzische Klimaschutzministerin Katrin Eder eröffnet Westerwälder Holztage und weist auf Dringlichkeit einer Materialwende zu mehr Holz statt Beton im Baugewerbe hin

"Wir dürfen uns der Ohnmacht nicht hingeben!" Sustainability Days in Südtirol