Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Büro & Unternehmen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Sachsenröder GmbH & Co. KG, D-42216 Wuppertal
Rubrik:Büro & Unternehmen    Datum: 02.08.2022
"Alle möchten weg von russischem Erdöl":
Sachsenröder bietet Kunststoffalternative
  • Nachwachsende Rohstoffe sichern Unabhängigkeit von Erdöl
  • Naturprodukt Vulkanfiber als vielseitige Kunststoffalternative
  • Gemeinsame Prototypenentwicklung mit Sachsenröder
© Sachsenröder
Der russische Angriffskrieg hat die drastische Abhängigkeit von Rohstoffen wie Erdgas, Steinkohle und Erdöl deutlich gemacht. Während Wind- und Solarenergie eine bedeutete Rolle als Alternative für fossile Energieträger spielen, wächst gleichzeitig die Bedeutung nachwachsender Rohstoffe, um die Abhängigkeit von Erdöl bei der Fertigung zahlreicher Alltagsprodukte zu reduzieren. Die Sachsenröder GmbH aus Wuppertal ist Produzent von Vulkanfiber SAVUTEC, einer zu einhundert Prozent natürlichen Alternative zu gängigen Kunststoffen. Gemeinsam mit Partnern entwickelt das Unternehmen Prototypen für ein breites Anwendungsspektrum.

"Alle möchten weg von russischem Erdöl. Mit unserem Produkt Vulkanfiber SAVUTEC liefern wir einen wertvollen Beitrag für dieses Ziel", urteilt Dirk Sachsenröder, Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens, das bereits Ende des 19. Jahrhunderts ein damals revolutionäres Verfahren zur Herstellung erster Vulkanfiberbahnen entwickelt hat. Heute ist das aus Zellstoff und Baumwolllinters bestehende Material ein echter High-Tech-Werkstoff, der als plastikfreier Kunststoff zahlreiche ökologische Probleme lös. Stichwort: Mikroplastik.

"Wie der Ukraine-Krieg zeigt, erhalten Produkte auf Basis nachwachsender Rohstoffe nun auch eine geopolitische Dimension, da sie einen Beitrag leisten, um Abhängigkeiten zu reduzieren", erklärt Sachsenröder. "Material wie Vulkanfiber SAVUTEC schützt nicht nur unseren Planeten. Es trägt außerdem perspektivisch zur Preisstabilität in der Produktion bei, da Unternehmen und ganze Industriezweige nicht länger am Öl-Tropf diverser Staaten hängen."

Wertvolle Materialeigenschaften
Zum Vergrößern auf die Graphik klicken
© Sachsenröder
Vulkanfiber SAVUTEC lässt sich biegen, stanzen, beschichten, lasern, bedrucken und vieles mehr. Trotz seines geringen Gewichts ist es außerdem äußerst widerstandsfähig und verfügt über eine hohe Zugfestigkeit. 2019 wurde vom Prüflabor ISEGA die Unbedenklichkeitserklärung für Lebensmittelverpackungen ausgestellt. Da Vulkanfiber SAVUTEC ausschließlich aus pflanzlichen Rohstoffen besteht, zersetzt sich der Werkstoff selbst im Heimkompost ohne Rückstände. Dadurch ist die Vulkanfiber gegenüber Biokunststoffen, die selbst unter industriellen Bedingungen teilweise nicht kompostiert werden können, deutlich im Vorteil.

Gemeinsame Prototypenentwicklung
Von Platten für den Leichtbau über die Nutzung bei dekorativen Möbelstücken und in der Automobilindustrie bis hin zu Verpackung und Logistik: Das mögliche Anwendungsspektrum ist groß. "Vulkanfiber SAVUTEC bietet aufgrund der vielfältigen Materialeigenschaften ein enormes Potenzial für fast jede Branche. Hierbei ist allerdings Innovations- und Pioniergeist gefragt", meint Sachsenröder. In der jüngsten Vergangenheit habe das Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit internationalen Konzernen sowie Hochschulen viel an Know-how gewonnen. Dadurch sei man in der Lage, Vulkanfiber SAVUTEC an die jeweiligen Anforderungen anzupassen. "Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir auf einer partnerschaftlichen Basis erste Prototypen, die wir schrittweise bis zur Marktreife bringen. Die eigentliche Produktion und Serienfertigung obliegen letztlich dem Kunden, wir produzieren nur das Material in der benötigten Form."

Über die Sachsenröder GmbH & Co. KG
Die Sachsenröder GmbH & Co. KG ist führender Hersteller für die Endlos-Vulkanfiber SAVUTEC sowie den GESADUR Laufrollen aus natürlichem Kunststoff. Seit seiner Gründung 1881 setzt das Unternehmen auf innovative Prozesse, um nachhaltige Rohstoffe zu entwickeln.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

09.08.2022
Internationale Flexpack-Industrie trifft sich zum 1. Inno-Meeting Europe in Berlin Inno-Meeting Europe, Flexpack & Climate Change, Berlin, 06./07. Oktober 2022


Melitta Gruppe gründet Recyclingfirma in Indien Initiative Fair Recycled Plastic leistet Beitrag gegen Umweltverschmutzung und für bessere Lebensbedingungen von Waste Pickern


Persönlicher UV-Index schützt die Haut Digitaler Sonnenschutz von Schweizer Start-up


Einzigartig nachhaltig: Der neue zementreduzierte "Klimastein" von Rinn Beton- und Naturstein


In der Krise den richtigen Stromanbieter finden Diese 3 Aspekte sollten Verbraucher*innen beachten


08.08.2022
Tag der indigenen Völker 2022 Den einheimischen Arten kommt eine Schlüsselrolle beim Einsatz für globale Ernährungssicherheit und -souveränität zu

Grüne bei Ackerbrache vor Agrarlobby eingeknickt Becker: "Es ist unfassbar: 11 Millionen Tonnen Lebensmittel landen im Müll, aber der Biodiversitätsschutz wird gekippt!"

Ressourcenhunger zerstört Lebensräume Rohstoffabbau bedroht indigene Bevölkerungsgruppen

Aktuelle IUCN Rote Liste Störe sind die am stärksten vom Aussterben bedrohte Tiergruppe der Welt


Anhaltende Menschenrechtsverletzungen an Indigenen Völkern "Die Bundesregierung ist aufgefordert, eine Strategie zur Umsetzung der jüngst in Kraft getretenen ILO-Konvention 169 vorzulegen"

Marktcheck Cold Brew Tee Abgekühlt statt heiß aufgebrüht

Mehr Klimaschutz in Landwirtschaft und Nahrungsmittelkonsum Senkung der Auswirkungen der Tierhaltung durch Produktion sowie Konsum

Wissenschaft - Politik - Gesellschaft Genese, Diffusion und Wirkung von Wissenschaft und "alternativen Wahrheiten"

06.08.2022
Deutsche Umwelthilfe kritisiert Freigabe von Artenschutzflächen für Ackerbau scharf: "Bundesregierung verstößt gegen Geist ihres Koalitionsvertrags" Im Koalitionsvertrag wurde Bürgerinnen und Bürgern eine ökologischere Agrarpolitik versprochen - dieser Schritt ist das Gegenteil

Atomwaffen abschaffen "Schon der Besitz von Atomwaffen ist unmoralisch"

05.08.2022
"Stadtbäume jetzt dringend gießen!" Freiburger Forstwissenschaftler*innen Rita Silva und Jürgen Bauhus rufen zur Mithilfe auf und stehen für Interviews zur Verfügung

Waschmaschinen: Warum Wollmäuse niemals in die Fremdkörperfalle tappen... ...und Fettläuse von der Dosierhoheit besiegt werden können

Weltkatzentag: Alle Hauskatzenbesitzer*innen können Beitrag zum Wildkatzenschutz leisten Katzenhalter*innen tragen auch Verantwortung für ihre Katzen

Nukleare Abrüstung stärken Jürgen Trittin und Merle Spellerberg anlässlich des 77. Jahrestags des Atombombenabwurfs auf die japanische Stadt Hiroshima

Die LIGANOVA Group integriert Nachhaltigkeits-Startup Spenoki LIGANOVA ist führend im Bereich Brand- & Retail-Experience und auf die Transformation kommerzieller Retail-Flächen in phygitale Erlebnisräume spezialisiert.