Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 27.02.2020
Systeme zur Überwachung des Kohlenstoff-Fußabdrucks (Carbon Footprint)
Cloud-basierte Dienste ermöglichen die zentrale Verwaltung aller Prozesse zur Emissionsverfolgung sowie die Datenerfassung und -verarbeitung in Echtzeit.
Wir leben in einer Zeit, in der das Thema des Kohlenstoff-Fußabdrucks nicht aus den Presseschlagzeilen verschwindet. In einer Welt mit zunehmend restriktiverer Klimapolitik suchen immer mehr Unternehmen nach Lösungen, die eine bessere Nutzung ihrer Ressourcen ermöglichen und die Kohlenstoffdioxidproduktion reduzieren. Im Jahr 2019 veröffentlichte Forbes eine Liste von 101 Unternehmen, die Maßnahmen zum Klimaschutz unternommen haben.

© Foto-Rabe, Pixabay.com
Neben der konstanten Kontrolle der in die Umwelt eingeleiteten Abwässer, der Menge des erzeugten Abfalls, die nach Art und Wiederverwertbarkeit sortiert werden, wird die Überwachung des Kohlenstoff-Fußabdrucks zu einem wesentlichen Element der Klimaschutzpolitik. Solche Aktivitäten erfordern eine multidimensionale Analyse von Daten aus verschiedenen Quellen sowie spezialisierte Tools. Ihre Umsetzung kann sehr umfangreiches Know-how in den Bereichen Business Intelligence, ERP und Softwareentwicklung erfordern, weshalb viele Unternehmen mit einem Nearshoring-Partner zusammenarbeiten, der das Outsourcing von IT-Dienstleistungen anbietet.

Software zur Feststellung des Kohlenstoff-Fußabdrucks
Die meisten dieser Tools basieren auf Cloud-Lösungen und bieten ein umfassendes Datenmanagement in Bezug auf Kohlenstoffemissionen, Energieverbrauch sowie die Wasser- und Abfallproduktion an.
Die Hauptaufgabe der Software ist die Berechnung und Erfassung von direkten Emissionen (Bereich 1), indirekten Emissionen (Bereich 2) und indirekten Emissionen außerhalb der Organisation (Bereich 3).
  • Bereich 1: direkte Emissionen, die aus der Verbrennung von Kraftstoffen in stationären und mobilen Quellen, die der Organisation gehören bzw. von ihr überwacht werden, oder welche aus technologischen Prozessen bzw. dem Eintritt von Kältemitteln in die Luft resultieren,
  • Bereich 2: indirekte Emissionen, die aus dem Verbrauch von Strom, Wärme, Dampf und Kälte resultieren, welche der Organisation zugeführt werden,
  • Bereich 3: indirekte Emissionen, die den gesamten Lebenszyklus eines Produkts oder einer Dienstleistung umfassen, z. B. bei der Herstellung von Rohstoffen oder Halbfertigprodukten, der Abfallentsorgung, Transport, Geschäftsreisen der Mitarbeiter oder der Nutzung der Produkte durch den Endverbraucher.

Kohlenstoff-Fußabdruck und die Cloud
Die Gegenüberstellung der Begriffe "Cloud" bzw. des deutschen Pendants "Wolke" und "Kohlendioxid" verursacht nicht unbedingt positive Assoziationen. In diesem Fall jedoch wird die Cloud als Umgebung für die Software zur Kohlenstoffüberwachung genutzt.

Cloud-basierte Dienste ermöglichen die zentrale Verwaltung aller Prozesse zur Emissionsverfolgung sowie die Datenerfassung und -verarbeitung in Echtzeit. Es ist nicht notwendig, Hunderte von Tabellendokumenten zu erzeugen und Daten von Ort zu Ort zu übertragen. Die Software kann auch in Systeme wie SAP oder ERP integriert werden.

In Systemen zur Überwachung des Kohlenstoff-Fußabdrucks angewandte IT-Lösungen
Das Sammeln von Informationen über Emissionen ist nur ein Teil der Möglichkeiten, die IT-Tools zur Überwachung der Kohlendioxidproduktion bieten. Ihre wahre Stärke sind Lösungen, die Ihnen ermöglichen richtige Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Business Intelligence
Umfasst Prozesse zur Umwandlung von Daten in Informationen, mit Hilfe derer Sie die richtigen Schritte einleiten können. Selbst scheinbar unverbundene Daten können Trends und Handlungsmuster aufzeigen, deren Optimierung für Einsparungen sorgen oder zur Verbesserung der Produktionseffizienz führen kann.

Business Intelligence ist die Grundlage von Systemen zur Überwachung des Kohlenstoff-Fußabdrucks. Viele Anbieter solcher Systeme nutzen bei der Gestaltung maßgeschneiderter Lösungen die Unterstützung externer IT-Partner, die Dienstleistungen im Rahmen eines Outsourcing-Modells anbieten.

Datenvisualisierung
Visualisierung steht für eine grafische Darstellung der gesammelten und verarbeiteten Daten. Dies ermöglicht die Erstellung umfangreicher Berichte und fortgeschrittener Datenanalysen sowie die laufende Überwachung der Lage in der Produktionsstätte. Dank entsprechend definierten KPIs ist es einfach zu beurteilen, ob bestimmte Produktionsvorgaben umgesetzt werden und Bereiche zu identifizieren, die es zu optimieren gilt.

Zusammenfassung
Mit dem wachsenden Streben der Menschen nach einer immer grüneren Existenz werden die Anforderungen an die Produktion und die Minimierung von Kohlendioxidemissionen steigen. Diese Einschränkungen schaffen jedoch Chancen für die Entwicklung neuer Technologiebereiche, die es uns ermöglichen, unser Wissen über die Prozesse, die unser Leben begleiten, zu erweitern. Eine solche Technologie sind Emissionsüberwachungssysteme, die bereits wichtige Informationen liefern. Dank Ihnen nutzen wir die verfügbaren Ressourcen besser und entwickeln uns auf eine umweltfreundlichere Art und Weise.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

07.04.2020
Sinnvolle Abwechslung fürs Daheimgebliebene: Online-Umfrage zum Thema Nachhaltige Verpackung für jeden


Das neue HAKA Hygienereiniger Spray ab sofort erhältlich Für das Plus an Hygiene in jedem Haushalt


Open-Air-Einkauf auf dem Wochenmarkt Die VERBRAUCHER INITIATIVE mit Tipps zum Kauf von regionalen Waren


06.04.2020
COVID-19: NGOs rufen Weltgesundheitsorganisation zum Verbot von weltweitem Wildtierhandel auf Verbot könnte künftige zoonotische Pandemien verhindern

Wäschehygiene - wichtig wie nie So trägt richtiges Waschen zum Gesundbleiben bei

Konjunkturpakete für die Zeit nach Corona: Klimakabinett sollte entscheidende Rolle spielen

Amphibienrettung 2020 erfolgreich verlaufen - trotz schwieriger Bedingungen Zwischenbilanz der jährlichen Amphibienaktion des Bund Naturschutz

"Wellness-Tipps in Krisenzeiten" Besondere Zeiten erfordern besondere (Haus-)Mittel


05.04.2020
Ernährungssicherheit Jetzt zeigt sich, dass es hoch riskant ist, dass wir uns so stark auf den Weltmarkt verlassen

  neue Partner
 
 

 
An unhandled exception occurred at 0x4BED8402 : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x4BED8402 An unhandled exception occurred at 0x0045635E : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x0045635E 0x0047E67C