Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Gesundheit & Wellness alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Gesundheit & Wellness    Datum: 24.09.2020
Mit Alternativmedizin zurück zu innerem Gleichgewicht
Mittlerweile ist die Praxis der alternativen Heilmethoden bei vielen Menschen sehr beliebt und wird oft und gerne angewendet, um verschiedenste Krankheitsbilder und Beschwerden auf natürliche Weise zu lindern. Positive Effekte solcher Verfahren sind vor allem die geringen Nebenwirkungen, die mit einer Therapie einhergehen. Anders als synthetische Medikamente bestehen keine negativen Auswirkungen auf Herz, Darm, Magen und Leber, weswegen immer mehr Patienten solche Methoden begrüßen. Sowohl Patienten, die eine lange Leidensgeschichte erzählen, hoffen immer mehr auf Therapieerfolge dank Heilpraxis als auch bei weniger schlimme Leiden rückt diese Art der Medizin in den Fokus.

© silviarita, pixabay.com
Die Weltgesundheitsorganisation unterscheidet in der Alternativmedizin grundsätzlich in drei Gruppen: Zum einen in die Anwendung mit Naturprodukten wie Pflanzen oder verschiedenen Nahrungsmitteln über Methoden für Körper und Geist wie Massagen, Akupunktur, Aromatherapie und Mediation bis hin zu Homöopathie, Hypnotherapie, Osteopathie und Ayurveda. Alle Methoden tragen in einer natürlichen Art und Weise zu einem gesteigerten Wohlbefinden und der Gesundheit bei, ohne dabei mit unerwünschten und chemischen Stoffen auf den Körper einzuwirken und Gefahr einer Abhängigkeit zu bergen. Im Grundsatz gehen die verschiedenen Verfahren davon aus, dass diverse Krankheiten durch ein inneres Ungleichgewicht von Körper, Geist und Seele ausgelöst werden.

Mithilfe von Akupunktur soll beispielsweise der Energiefluss im Körper reguliert werden, um entstandene Blockaden oder Störungen, beispielsweise durch psychische Belastungen, zu lösen. Nah verwandt mit der Akupunktur ist die Akupressur, die ebenfalls ein Teil der traditionellen chinesischen Medizin ist und das innere Ungleichgewicht und daraus resultierende Probleme wie Verspannungen, Schlafstörungen oder Verdauungsprobleme durch Drucktechniken wiederherstellt.

In der Aromatherapie wird auf ätherische Öle und die Therapie mit verschiedenen Heilpflanzen gesetzt. Vor allem Stress, innere Unruhe oder auch körperliche Beschwerden können durch eine Behandlungen gelindert und die Sinne stimuliert werden. Angewendet werden diese Öle meist durch Inhalation oder Verdampfen, werden aber genauso oft einmassiert.

Auch die Homöopathie ist in Deutschland weit verbreitet, dessen Mittel in der Regel aus pflanzlichen oder mineralischen Substanzen bestehen und als Kügelchen oder Tropfen eingenommen werden. Dabei werden sowohl chronische Krankheiten als auch jene auf der Haut oder Allergien geheilt. Für die Haut und generell in der Schönheitsbranche wird schließlich ebenfalls immer mehr auf natürliche Verfahren gesetzt. So ist die Anwendung mit Heilerde beliebter denn je und auch natürliche, biologische Öle wie CBD Tropfen werden für die Beseitigung von Unreinheiten verwendet.

Alle Methoden können sowohl als Ergänzung als auch Alternative zu einer konventionellen Therapie eingesetzt werden, allerdings gibt es zu diesem Thema bislang eher weniger wissenschaftliche Studien, die eine Wirksamkeit zweifelsfrei belegen. Daher sind viele der alternativen Methoden nicht Teil der Regelversorgung des deutschen Gesundheitssystems und der gesetzlichen Krankenversicherung. Dennoch zeigen verschiedene Erfahrungsberichte bereits, dass Alternativmedizin funktioniert und auch bei Ärzten ist diese Art der Heilung mittlerweile ein fester Bestandteil der Therapie. Oftmals wird sie von Medizinern zur Linderung von Nebenwirkungen durch eine konventionelle Therapie gemäß der Schulmedizin oder auch bei chronischen Krankheiten eingesetzt.

Zudem sehen sich viele Menschen nach einer Möglichkeit der seelischen Behandlung, die mit einer Erkrankung einhergeht und welche die konventionelle Medizin außer Betracht lässt. Vor allem ist die Beziehung zwischen Arzt und Patient in der Alternativmedizin vertrauter, wodurch sich Anwender besser aufgehoben sowie verstanden fühlen und auch die emotionale Ebene des Patienten angesprochen wird.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

29.10.2020
Den Winter für die Gemüsegarten-Planung nutzen VERBRAUCHER INITIATIVE über Eigenanbau von Gemüse und Co.


27.10.2020
KAISER+KRAFT als Vorbild bei der Einführung von Managementsystemen "Wir nutzen die integrierten Managementsysteme als verlässliche Leitplanken, um uns wirtschaftliche und ökologische Ziele zu setzen und zu erreichen."


Menschliche Ausscheidungen für eine zukunftsfähige Landwirtschaft Start-Up "Finizio - Future Sanitation" produziert qualitätsgesicherten Humusdünger aus Trockentoiletten und startet den ersten ackerbaulichen Feldversuch


500.000 Tickets für eine nachhaltige Zukunft Werden Sie Teil der weltweiten Impact-Kampagne von FRIDAYS - THE STORY OF A NEW WORLD


Nachhaltig Weihnachten feiern Neue Geschenktipps für bewusste Konsumenten


26.10.2020
Einzelhandelsketten stoppen den Verkauf von Känguruprodukten Kaufland, Real, Lidl, V-Markt und Tierfutterhersteller Bewital nehmen Kängurufleisch aus dem Sortiment

EP-Abstimmung zur Gemeinsamen Marktorganisation der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) Europäische MilcherzeugerInnen begrüßen Aufnahme neuer Kriseninstrumente als ersten Schritt

Eine historische Chance für besseren Umwelt- und Menschenrechtsschutz in der globalisierten Wirtschaft Binding Treaty: Bundesregierung muss an den Verhandlungstisch

Wasserstoff ist nur so grün wie der Strommix, aus dem er hergestellt wird Anhörung zum Thema 'Wasserstoffstrategie' im Wirtschaftsausschuss des Bundestages

  neue Partner