Ein Beitrag aus dem ECO-News Presseverteiler, der Ihnen von ECO-World.de zur Verfügung gestellt wird.
In der Rubrik:   
Job & Karriere   
1.000 EUR Inflationsausgleich: So geht Unternehmensverantwortung
WEBER unterstützt Mitarbeiter in wirtschaftlich angespannten Zeiten | Wertschätzung und Dankbarkeit gegenüber der gesamten Belegschaft
Die WEBER Schraubautomaten GmbH kommt ihrer Verantwortung gegenüber der Belegschaft auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten nach und wird den Beschäftigten einen einmaligen Inflationsausgleich in Höhe von 1.000 EUR auszahlen. Die Sonderzahlung wird bereits mit der Novemberabrechnung ausbezahlt.

Karl Bujnowski: "Die rasant steigenden Energiepreise und eine galoppierende Inflation können Alleinverdiener oder Familien schnell und unverschuldet in finanzielle Nöte bringen. WEBER möchte seiner unternehmerischen Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern deshalb besonders in diesen schwierigen Zeiten gerecht werden; wir haben uns deshalb entschlossen, jedem Beschäftigten einmalig einen steuerfreien Inflationsausgleich in Höhe von 1.000 EUR auszuzahlen. Wir hoffen, dass wir damit unsere Kolleginnen und Kollegen dabei unterstützen können, ihre aktuellen finanziellen Herausforderungen besser meistern zu können."

WEBER beschäftigt weltweit aktuell rund 420 Mitarbeiter:innen. Der jetzt angekündigte Inflationsausgleich ist zugleich akute Hilfe sowie weitreichende Wertschätzung und Dankbarkeit gegenüber der Belegschaft. Bujnowski: "Unsere Teams haben maßgeblich den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens erarbeitet - es ist also nur fair, wenn sie nun von diesen Leistungen profitieren und beruhigter in die Zukunft blicken können."
 
Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München
https://www.weber-online.com
bburger@weber-online.com
    

Artikel drucken   Fenster schließen
An unhandled exception occurred at 0x4BED8402 : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x4BED8402 An unhandled exception occurred at 0x0045635E : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x0045635E 0x0047CCDC