Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 09.09.2019
VeggieWorld: größte vegane Messe erstmals in Dortmund
ProVeg ist als offizieller Partner und Ideengeber dabei
Vom 14. bis 15. September 2019 findet die VeggieWorld, die Messe für den veganen Lebensstil, erstmals in Dortmund statt. Rund 80 Aussteller präsentieren in den Westfalenhallen ihre Produkte und liefern Informationen zur pflanzlichen Lebensweise. Dazu erwartet die Besucher ein spannendes Rahmenprogramm. ProVeg ist als offizieller Partner und Ideengeber dabei.

Die größte Publikumsmesse für den veganen Lebensstil öffnet Mitte September erstmals in Dortmund ihre Pforten: 2 Tage lang können sich Besucher ein Bild davon machen, dass Produkte ohne tierische Inhaltsstoffe nicht nur nachhaltig, bewusst und gesund sind, sondern auch Spaß machen. Die Messe präsentiert aktuelle vegane Köstlichkeiten sowie Innovationen aus nachhaltiger Mode und tierfreundlicher Kosmetik. Langjährige Veggies sind ebenso willkommen wie interessierte Neulinge.

Dritter Standort in Nordrhein-Westfalen
Aufgrund der großen Beliebtheit der VeggieWorld Düsseldorf findet die Messe in diesem Jahr an 2 zusätzlichen Standorten im Rheinland statt: Neben Düsseldorf dürfen sich auch Veggie-Fans in Dortmund und Köln auf ihre eigene VeggieWorld freuen. "Dass der Bedarf nach gleich 2 neuen Standorten in so räumlicher Nähe da ist, bestätigt den Trend, den wir schon lange beobachten: Das Interesse am pflanzlichen Lebensstil wächst enorm. Immer mehr Menschen sind neugierig, wie sich der Alltag ohne tierische Produkte gestalten lässt. Die VeggieWorld ist der ideale Ort, um hierfür Inspirationen und Informationen zu finden", erklärt Sebastian Joy, ProVeg-Geschäftsführer.

Attraktives Programm: Bühnenshows, Kinderbetreuung und Außenbereich
Die Veggie-Stage im Außenbereich lädt zu einem abwechslungsreichen Programm mit spannenden Vorträgen, Kochshows, Comedy und Musik. So erzählt zum Beispiel "Der Graslutscher" Jan Hegenberg, wie Veggies geschickt mit nicht-vegan lebenden Menschen kommunizieren können, Gordon Prox und Aljosha Muttardi von "Vegan ist ungesund" laden zu einer Live-Kochshow ein und Sare Akyar vom V-Label erklärt, welche tierischen Inhaltsstoffe sich in Produkten verstecken können. In Dortmund gibt es erstmals auch ein Programm für die kleinen Gäste: Im Kinderzelt bietet Lea Neumeyer von "Aktion Pflanzen-Power" Kochworkshops für Kids an. Der Außenbereich lädt am Samstag auch nach Messeende noch bei Musik und Tanz zum Verweilen ein.

ProVeg war 2011 Ideengeber und Mit-Initiator der VeggieWorld und ist bis heute Schirmherr und enger Kooperationspartner des Veranstalters Wellfairs.

  • Was: VeggieWorld - vielfältig. natürlich. vegan.
  • Wann: 14. bis 15. September 2019, 10.00 - 18.00 Uhr
  • Wo: Messe Westfalenhallen Dortmund, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
  • Tickets: Online-Vorverkauf 11,00 Euro, Tageskasse 13,00 Euro für Erwachsene, 11,00 Euro ermäßigt, ermäßigte Preise gelten gegen Vorlage der ProVeg-Card auch für ProVeg-Mitglieder
  • Online-Vorverkauf
  • Offizieller Partner: ProVegVeranstalter: Wellfairs GmbH
  • Weitere Informationen finden Sie auf der Website.

VeggieWorld - vielfältig. natürlich. vegan.
Die größte und älteste Publikumsmesse für vegetarisch-vegan lebende Menschen, Interessierte und Neugierige findet an mittlerweile 18 Standorten in Europa und Asien statt. Ins Leben gerufen wurde die Messe von ProVeg (ehemals VEBU), seit Beginn offizieller Partner der VeggieWorld. Die Aussteller präsentieren ein umfangreiches Produkt- und Dienstleistungsangebot mit veganen Neuheiten, Gratishäppchen, tierversuchsfreier Kosmetik und nachhaltiger Mode. Darüber hinaus bietet die VeggieWorld ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Expertenvorträgen, Workshops, Kochshows und vieles mehr rund um den veganen Lifestyle. Veranstalter der Messe ist die Wellfairs GmbH.

Nächste Termine
  • VeggieWorld Dortmund, 14. - 15.09.2019
  • VeggieWorld Barcelona, 05. - 06.10.2019
  • VeggieWorld Paris, 12. - 13.10.2019
  • VeggieWorld Zürich, 19. - 20.10.2019
  • VeggieWorld Brüssel, 19. - 20.10.2019
  • VeggieWorld Düsseldorf, 26. - 27.10.2019
  • VeggieWorld Kopenhagen, 02. - 03.11.2019
  • VeggieWorld Peking, 08. - 10.11.2019
  • VeggieWorld Köln, 09. - 10.11.2019
  • VeggieWorld München, 16. - 17.11.2019
  • VeggieWorld Wiesbaden, 07. - 09.02.2020
  • VeggieWorld Utrecht, 29.02. - 01.03.2019
  • VeggieWorld Berlin, 07. - 08.03.2020
  • VeggieWorld Hongkong, 07. - 08.03.2020
  • VeggieWorld Hamburg, 14. - 15.03.2020
  • VeggieWorld Milan, 21. - 22.03.2020
  • VeggieWorld Shanghai, 15. - 17.05.2020

  • Über ProVeg
    ProVeg ist die weltweit erste international tätige Ernährungsorganisation, die sich für die pflanzliche Lebensweise einsetzt. ProVeg verfolgt das Ziel, den weltweiten Tierkonsum bis 2040 um 50 % zu verringern. ProVeg richtet sich an alle, die an einer pflanzlichen Lebensweise interessiert sind. Mit internationalen Kampagnen und Projekten sowie nützlichen Tipps unterstützt ProVeg bei der Umsetzung einer genussvollen pflanzlichen Ernährung. ProVeg arbeitet mit wichtigen Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammen.


    Diskussion

      Login



     
     
      Aktuelle News
      RSS-Feed einrichten
    Keine Meldung mehr verpassen

    08.10.2019
    Industrie 2030: "Nachhaltiges Unternehmertum und Future Skills" Start-ups präsentierten überzeugende nachhaltige Geschäftsideen


    natureOffice widerlegt Leitartikel der Wirtschaftswoche Fakten gegen Meinungsmache


    Ein Wechsel zur Wissenschaft Nachhaltigkeitsexperte wird als Projektleiter in Transferzentrum berufen


    Neue Umfrage Große Mehrheit der Europäer lehnt Mercosur-Handelsabkommen ab

    07.10.2019
    Tourismus an die Umwelt angepasst Der Oman als Vorbild einer neuen Art zu Reisen


    Klimaschutzgesetz Große Schippe Klimaschutz drauflegen

    Geändertes Göteborg-Protokoll zur Luftreinhaltung tritt in Kraft Deutsche Umwelthilfe fordert Fortschreibung für mehr Gesundheits- und Klimaschutz

    Menschenwürdige Arbeit! Nicht nur in Deutschland, sondern weltweit Betriebsräte müssen gestärkt und Betriebsratswahlen erleichtert werden

    "Höhere CO2-Preise notwendig - auch wenn es weh tut" Unternehmen hätten sich mehr Anreize und auch Vorgaben für die Wirtschaft gewünscht


      neue Partner
     
    REWE Group
    toom Baumarkt GmbH