Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

Aktuelle Pressemeldungen von oekom verlag

   1 - 10     von 133
  1. (Artikel Zeitung/Magazin vom 04.03.2009) Umwelt & Naturschutz:
    Interview mit Frauke Wiese, DUH: "Die Stromnetze sind der Flaschenhals der Energiewende"
    Energiewende, Stromnetze, Stromerzeugung, Kohlekraftwerke, Atomkraftwerk, Klimawandel, Super-Grid, Energieleitungsausbaugesetz, Allianz Netzintegration Erneuerbare Energien
    [Quelle: oekom verlag, D-80337 München]
    Die Energiewende ist schon ein gutes Stück vorangekommen, nun aber drehen sich Windräder immer öfter umsonst: Das deutsche Stromnetz ist nicht für die flexible Übertragung aus dezentralen Anlagen ausgelegt, und die Energieriesen tun wenig, um das zu ändern. Warum die Deutsche Umwelthilfe jetzt eine "Allianz Netzintegration" schmieden will, erklärt Frauke Wiese.  ... [weiterlesen]
  2. (Artikel Zeitung/Magazin vom 17.11.2008) Umwelt & Naturschutz:
    Gentechnik: Vom Wald zur Genbaumplantage
    Gentechnisch veränderte Bäume sollen den wachsenden Bedarf an Papier und Agrosprit decken
    [Quelle: oekom verlag, D-80337 München]
    Während alle über Genmais und -soja reden, werden in aller Stille gentechnisch veränderte Bäume entwickelt und freigesetzt. Mehr Zellulose sollen die Superbäume haben und natürlich für große Plantagen geeignet sein. Der Marktführer ArborGen hat für seine Freisetzungen keine Umweltverträglichkeitsprüfungen vorgelegt. Das ist kein Wunder, denn die ökologischen Auswirkungen kennt niemand. VON URSULA GRÖHN-WITTERN, BUKO AGRAR-KOORDINATION  ... [weiterlesen]
  3. (Artikel Zeitung/Magazin vom 09.10.2008) Umwelt & Naturschutz:
    Umweltmanagement: Schnittmuster für grüne Mäntelchen
    Das EU-Umweltmanagementsystem EMAS bleibt auch in der Neuauflage ein Papiertiger
    [Quelle: oekom verlag, D-80337 München]
    Auch nach ihrer Revision wird die europäische Umweltmanagementverordnung ein Instrument zum Greenwashing beiben. Ein Unternehmen kann alle Vorschriften befolgen, ohne eine gute Umweltleistung zu erbringen. Das System enthält einfach zu wenig konkrete Anforderungen. VON FRANZ FIALA, ANEC  ... [weiterlesen]
  4. (Artikel Zeitung/Magazin vom 26.08.2008) Umwelt & Naturschutz:
    Zivilgesellschaft: Beschränkte Freiheit
    China lässt NGOs als Korrektiv zu, solange das Machtmonopol des Staates nicht gefährdet ist
    [Quelle: oekom verlag, D-80337 München]
    China sieht das Konzept der Zivilgesellschaft nicht unbedingt als westlichen Import an, hat aber eigene Vorstellungen davon. Die Zahl der Nichtregierungsorganisationen weist ein ähnliches Wachstum auf wie die chinesische Wirtschaft: gedrosselte zehn Prozent. Bisher engagieren sich nur wenige Chinesen freiwillig, allerdings mit steigender Tendenz. Die erfolgreiche Erdbebenhilfe könnte zu einer größeren Wertschätzung der Arbeit beitragen. VON BERTHOLD KUHN  ... [weiterlesen]
  5. (Artikel Zeitung/Magazin vom 09.07.2008) Umwelt & Naturschutz:
    "Die Umweltbewegung sollte wieder mehr auf den Druck von unten setzen"
    Interview mit Jutta Sundermann, Attac
    [Quelle: oekom verlag, D-80337 München]
    Vor zehn Jahren entstand Attac. Das globalisierungskritische Netzwerk hat heute ein ähnliches Problem wie die Umweltverbände: Seine Forderungen sind in aller Munde, aber zu wenige handeln danach. Doch der Widerstand gegen Atomkraft oder Gentechnik zeigt: Bewegungen können erfolgreich sein, wenn sie zivilen Ungehorsam mit alternativem Expertenwissen und dessen breiter Vermittlung verbinden.  ... [weiterlesen]
  6. (Artikel Zeitung/Magazin vom 17.04.2008) Umwelt & Naturschutz:
    US-Klimapolitik: Ein Riese wacht auf
    Alle drei Kandidaten für das Präsidentenamt versuchen mit Klimapolitik Wahlkampf zu machen
    [Quelle: oekom verlag, D-80337 München]
    Zwar ist Umweltschutz kein zentrales Thema im US-Wahlkampf. Dennoch spricht einiges dafür, dass mit der Präsidentschaftswahl im November eine neue Ära in der nordamerikanischen Klimapolitik eingeläutet wird. Während die Bewerber mit dem einen oder anderen Umweltargument punkten können, blockiert der amtierende Präsident George W. Bush allerdings weiter jeden Anlauf für eine nationale Klimapolitik.  ... [weiterlesen]
  7. (Artikel Zeitung/Magazin vom 06.03.2008) Umwelt & Naturschutz:
    Energiepolitik: Zertifikate sind geduldig
    RECS-Zertifikate können Atom- und Kohlestrom grün färben, aber auch echten Ökostrom zählen
    [Quelle: oekom verlag, D-80337 München]
    Das europaweite Zertifikatesystem RECS ist vom trockenen Technikbegriff zum kontroversen Medienthema geworden. Die Energiekonzerne deklarieren damit Strom aus ihren Kohle- und Atomkraftwerken zu Ökostrom um - so der Vorwurf. VerbraucherInnen sind verunsichert: Bringt der Wechsel zu einem Ökostromanbieter doch nichts für die Energiewende? Umweltverbände raten zu einem genauen Blick auf die Eigentumsverhältnisse. VON ANKE SIEGERT, GRÜNE LIGA   ... [weiterlesen]
  8. (Artikel Zeitung/Magazin vom 19.02.2008) Umwelt & Naturschutz:
    Transparenz in der Politik: Den Brüsseler Lobbydschungel lichten
    2008 wird ein wichtiges Jahr für die Europäische Transparenzinitiative
    [Quelle: oekom verlag, D-80337 München]
    Die Auseinandersetzung mit dem Lobbyismus in Brüssel geht in eine neue Runde. Im Frühjahr will die EU-Kommission ein Lobbyistenregister starten. Die Lobbyisten wehren sich weiter dagegen, ihre Finanzierung offen zu legen. Ob die EU-Kommission erste ernsthafte Schritte zur Eingrenzung des Lobbydschungels gehen will oder ob die Initiative vor allem aus nicht eingelösten Ankündigungen bestehen wird, ist noch offen. ? VON ULRICH MÜLLER, LOBBYCONTROL  ... [weiterlesen]
  9. (Artikel Zeitung/Magazin vom 19.12.2007) Umwelt & Naturschutz:
    Umweltgesetzbuch: Alles was Umweltrecht ist
    Ein einheitliches Umweltgesetzbuch ist eine große Chance - doch wird sie auch genutzt?
    [Quelle: oekom verlag, D-80337 München]
    Seit der Föderalismusreform 2006 ist der Weg frei für ein Umweltgesetzbuch. Es soll das zersplitterte deutsche Umwelt- und Naturschutzrecht vereinfachen und den Schutz der Lebensgrundlagen verbessern. Der erste Entwurf wird gerade vorbereitet. Doch er erfasst nur einen Teil des Umweltrechts. Und die politische Lage birgt die Gefahr, dass Standards abgebaut werden. ? VON DOROTHEE DICK, UFU & ELLEN KRÜSEMANN, LANDESBÜRO NATURSCHUTZVERBÄNDE NRW  ... [weiterlesen]
  10. (Artikel Zeitung/Magazin vom 19.11.2007) Umwelt & Naturschutz:
    Flugverkehr: Keine Höhenflüge fürs Klima
    Auf ihrer Vollversammlug ignoriert die Zivilluftfahrt-Organisation ICAO erneut ihr Klimaschutzmandat
    [Quelle: oekom verlag, D-80337 München]
    Die Internationale Zivile Luftfahrtorganisation ICAO soll Maßnahmen zur Reduzierung der Treibhausgase im Flugverkehr beschließen. Seit zehn Jahren bereits. Auch auf ihrer diesjährigen Vollversammlung konnten sich die Mitgliedstaaten nicht einigen. Im Gegenteil: Mit ihrem Vorhaben, den Flugverkehr in den Emissionshandel einzubeziehen, stand die EU alleine da. Von Werner Reh, BUND  ... [weiterlesen]
   1 - 10     von 133

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

04.03.2009
Interview mit Frauke Wiese, DUH: "Die Stromnetze sind der Flaschenhals der Energiewende" Energiewende, Stromnetze, Stromerzeugung, Kohlekraftwerke, Atomkraftwerk, Klimawandel, Super-Grid, Energieleitungsausbaugesetz, Allianz Netzintegration Erneuerbare Energien

17.11.2008
Gentechnik: Vom Wald zur Genbaumplantage Gentechnisch veränderte Bäume sollen den wachsenden Bedarf an Papier und Agrosprit decken

09.10.2008
Umweltmanagement: Schnittmuster für grüne Mäntelchen Das EU-Umweltmanagementsystem EMAS bleibt auch in der Neuauflage ein Papiertiger

26.08.2008
Zivilgesellschaft: Beschränkte Freiheit China lässt NGOs als Korrektiv zu, solange das Machtmonopol des Staates nicht gefährdet ist

09.07.2008
"Die Umweltbewegung sollte wieder mehr auf den Druck von unten setzen" Interview mit Jutta Sundermann, Attac

17.04.2008
US-Klimapolitik: Ein Riese wacht auf Alle drei Kandidaten für das Präsidentenamt versuchen mit Klimapolitik Wahlkampf zu machen

06.03.2008
Energiepolitik: Zertifikate sind geduldig RECS-Zertifikate können Atom- und Kohlestrom grün färben, aber auch echten Ökostrom zählen

19.02.2008
Transparenz in der Politik: Den Brüsseler Lobbydschungel lichten 2008 wird ein wichtiges Jahr für die Europäische Transparenzinitiative

19.12.2007
Umweltgesetzbuch: Alles was Umweltrecht ist Ein einheitliches Umweltgesetzbuch ist eine große Chance - doch wird sie auch genutzt?

  neue Partner
 
REWE Group
toom Baumarkt GmbH