Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Mobilität & Reisen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Mobilität & Reisen    Datum: 31.03.2021
10.000 Beschäftigte sollen an Challenge zum Umstieg auf umweltfreundliche Verkehrsmittel teilnehmen
Bundesumweltministerium unterstützt Projekt des europäischen Automobilclubs ACE zur Verkehrswende mit rund 607.000 Euro
Für mehr Klimaschutz im Verkehr braucht es innovative Projekte. Solch ein Projekt ist die "Klima-Pendel-Challenge", das der europäische Automobilclub heute startet und mit dem Berufspendler motiviert werden sollen, auf klimaschonende Verkehrsmittel umzusteigen. Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, übergibt heute dem ACE Auto Club Europa e.V. für dieses Projekt einen symbolischen Förderscheck über rund 607.000 Euro aus der Nationalen Klimaschutz Initiative (NKI).

Rita Schwarzelühr-Sutter: "Immer mehr Bürgerinnen und Bürger wollen nicht die autogerechte, sondern die menschengerechte Stadt. Klimaschonende Verkehrsmittel sind gut für die Umwelt und für die Gesundheit. Klimafreundlicher unterwegs zu sein, schont meist auch den Geldbeutel. Mit dem innovativen 'Mitmach-Ansatz' motiviert der ACE die Beschäftigten zu einer umweltschonenden Ausrichtung ihrer Mobilität. Eine wirklich nachhaltige Verkehrswende braucht mehr Ambition auf politischer Ebene und ganz konkrete Vorhaben wie die Pendel-Challenge. Und ohne erfolgreiche Verkehrswende kein erfolgreicher Klimaschutz."

Ein großes Klimaschutzpotenzial liegt in der Verlagerung von Berufsverkehr vom Pkw auf CO2-emissionsärmere oder -emissionsfreie Verkehrsmittel. Aber nicht nur die Umwelt profitiert davon, sondern auch die Betriebe selbst indem beispielsweise Kosten für Stellplätze reduziert, ihre Erreichbarkeit verbessert, ihre Attraktivität als Arbeitgeber erhöht und die Gesundheit der Beschäftigten gefördert werden. Mit der "Klima-Pendel-Challenge" startet der ACE Auto Club Europa heute ein neues innovatives Projekt zum Mobilitätsmanagement in Betrieben. Wesentliches Ziel des Projektes ist die Motivation der Beschäftigten, ihre Verkehrsmittelwahl zu überdenken und ihr Mobilitätsverhalten zu ändern. Dies gelingt beispielsweise durch einen Umstieg auf öffentliche und nicht motorisierte Verkehrsmittel oder durch die Bildung von Fahrgemeinschaften.

Dreiwöchige "CO2-Einspar-Wettbewerbe" in ausgewählten mittleren und größeren Betrieben sind ein Kernelement des Projektes. Dabei geht es um einen möglichst klimafreundlichen Arbeitsweg. Der ACE stellt den Teilnehmer*innen der Wettbewerbe in dieser Zeit kostenlos Angebote des Umweltverbunds zur Verfügung: Pedelecs, Falträder, Lastenräder, Fahrradanhänger, E-Scooter sowie Zeitkarten für den Öffentlichen Verkehr. Flankiert werden die Wettbewerbe durch Mobilitäts-Aktionstage bei denen die Gewinner*innen der Wettbewerbe prämiert werden.

Insgesamt sollen durch das Projekt rund 33.000 Beschäftigte in den beteiligten Betrieben erreicht werden, etwa ein Drittel davon soll an den Wettbewerben teilnehmen. Das Projekt soll damit auch "Türöffner" für ein nachhaltiges systematisches Mobilitätsmanagement in den Betrieben sein.

Das innovative Klimaschutzprojekt des ACE wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des BMU gefördert. Weitere Informationen zur Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums: www.klimaschutz.de

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

13.04.2021
Ist es die Allergie oder doch Corona? Heuschnupfen und Asthma auf dem Vormarsch - Kein höheres Risiko bei Impfung gegen Covid-19


Von Regenwurm bis Wassermelone: Wie viel Power steckt im Boden? "forscher"-Magazin stellt Böden in den Mittelpunkt


Schulze: Umweltleistungen der Landwirtschaft werden endlich stärker honoriert Bundeskabinett bringt Gesetze zur Umsetzung der EU-Agrarförderung in Deutschland auf den Weg

Agrar-Förderung: Die Bundesregierung scheint die Richtung zu verstehen, nur reicht es noch nicht aus Kritik an der geplanten EU-Agrarpolitik

Nanotechnologien in Lebensmitteln & Co. VERBRAUCHER INITIATIVE über Nanomaterialien in Alltagsprodukten


12.04.2021
Hilfe für Allergiker in der Pollensaison Der Copernicus-Atmosphärenüberwachungsdienst der Europäischen Union bietet viertägige Pollenvorhersagen, um Allergikern die Planung zu erleichtern

Weniger Ammoniak und mehr Tierwohl durch bessere Belüftung Modell-Vorhaben simuliert Rinderstall


Zukunftsfähiger Wald und nachhaltige Holznutzung Klimawandel und gesunde Wälder hängen eng zusammen


Bündnis Bodenwende: Wir brauchen eine bodenpolitische Wende! Breites Verbändebündnis stellt Parteiprogramme zur Bundestagswahl auf den Prüfstand


  neue Partner