Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Mobilität & Reisen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin
Rubrik:Mobilität & Reisen    Datum: 13.05.2019
Bundesregierung muss ihre Radblockadepolitik beenden
Radverkehr braucht mehr Platz, mehr Geld und mehr Sicherheit
Im Vorfeld des Nationalen Radverkehrskongresses des Bundesverkehrsministers Andreas Scheuer erklärt Stefan Gelbhaar, Sprecher für städtische Mobilität und Radverkehr:

Politisch hat Bundesverkehrsminister Scheuer bislang nicht geliefert. Er produziert hier warme Worte und dort schöne Bilder für den Radverkehr. Der Radverkehrskongress darf nicht nur eine weitere Shownummer werden. Nach über einem Jahr in der Regierung liegen alle Handlungsfelder weiter brach: Der Radverkehr braucht mehr Platz, mehr Geld und mehr Sicherheit.

Die bestehenden Straßenverkehrsgesetze müssen, wie es versprochen ist, endlich fahrradfreundlich ausgestaltet werden. Die Straßenverkehrsordnung braucht dringend ein Update. Die Einrichtung von Fahrradwegen und Fahrradstraßen muss für Kommunen endlich einfacher werden. Bei wichtigen Entscheidungen z.B. über Ampelschaltungen darf es nicht nur um die Flüssigkeit des Autoverkehrs gehen. In Zukunft muss die Flüssigkeit des Rad- und Fußverkehrs Vorrang haben. Über Tempo 30 müssen Kommunen selbst entscheiden dürfen. Der Abbiegeassistent für LKW und der Grünpfeil für Radfahrende müssen endlich kommen.

Das Fahrrad ist das umwelt-, klima- und gesundheitsfreundlichste Verkehrsmittel. Radfahren muss endlich sicherer und vor allem auch viel attraktiver werden. Unsere Vorschläge für eine fahrradfreundliche Straßenverkehrsordnung liegen auf dem Tisch. Jetzt ist der Bundesverkehrsminister am Zug - die Radblockadepolitik der Bundesregierung muss ein Ende haben.

Weitere Links:
Antrag Das Straßenverkehrsrecht reformieren - Straßenverkehrsordnung fahrrad- und fußverkehrsfreundlich anpassen

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

18.06.2019
Autonomous Ticketing - Der Schlüssel zur Mobilität von Morgen AIT präsentiert Basis für innovative Ticketinglösung beim UITP Global Public Transport Summit in Stockholm


17.06.2019
Stickoxidbelastung in München Weiterhin dicke Luft in München: BUND Naturschutz fordert Staatsregierung auf zu handeln

Trumps Ausstieg aus Pariser Klimaschutzabkommen laut kritisieren Nur wer zu Hause liefert, der kann auf der Klimaschutz-Weltbühne etwas bewegen

Indische Regierung bereitet massiven Angriff auf Rechte indigener Völker vor Indigenen Völker Indiens sind einem beispiellosen Angriff auf ihre Rechte ausgesetzt


Klima-Zwischenverhandlungen starten in Bonn Regierungsvertreter aus aller Welt verhandeln vom 17. - 27. Juni in Bonn auf Arbeitsebene über die weitere Ausgestaltung der Detail-Regeln unter dem Pariser Klimaschutzabkommen

Erneuerbare: Energiesicherheit in Zeiten des Cyberkriegs Ziele und Methoden der internationalen Konferenzen noch immer zu schwammig

"Wir könnten schon deutlich weiter sein" MISEREOR und GEPA fordern Bischöfe zu mehr fairem Handel auf

Viel Wortgeklingel, aber Glyphosat bleibt! BAYER-Kampagne zur Rettung des Ansehens

88.000 Unterschriften für den Schutz der Weltmeere vor Mikroplastik! Unterschreiben Sie noch heute

  neue Partner