Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Gesundheit & Wellness alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG, D-55569 Nussbaum
Rubrik:Gesundheit & Wellness    Datum: 31.10.2019
Video zum Heilpflanzenanbau bei Hevert-Arzneimittel
Von der Pflanze zum Arzneimittel in 200 Meter Luftlinie
Qualitätssicherung der Rohstoffe, Ausbau der Kompetenz in der Naturheilkunde und Umweltschutz sind die drei Hauptgründe für den Hevert-eigenen Anbau von Arzneipflanzen. In 2014 wurde das erste Heilpflanzenfeld mit der Echten Goldrute am Unternehmenshauptsitz in Nußbaum angelegt, in 2018 folgten ein weiteres Feld und ein Gewächshaus mit zahlreichen Heilpflanzen.

Ein buntes Meer aus Pflanzen erfreut zur Blütezeit mit seinen strahlenden Farben die Besucher und Mitarbeiter des Unternehmens. Die Hevert-Bienen und andere Insekten erfreuen sich ebenfalls an der Artenvielfalt. Sie wollen selbst einen Blick auf den Heilpflanzenanbau bei Hevert werfen? Hier erwartet Sie ein kurzes Video:



Eine Auswahl von Heilpflanzen, die für die Herstellung der Hevert-Arzneimittel besonders wichtig sind, wird seit 2014 am Unternehmenshauptsitz von Hevert in Nußbaum angebaut. So wuchsen hier dieses Jahr zum Beispiel die Königskerze mit ihren leuchtendgelben runden Blüten, der Rote Sonnenhut - auch als Echinacea bekannt, die Ringelblume mit ihrem unverkennbaren Erscheinungsbild und das Echte Herzgespann.

Geschäftsführer Marcus Hevert und F&E-Leiterin Pia Schmidt inspizieren den Heilpflanzenanbau am Unternehmenshauptsitz. © Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Mit dem eigenen Heilpflanzenanbau kann der Arzneimittelhersteller die Qualität der Rohstoffe für seine Produkte noch besser sicherstellen und seine Expertise in der Naturheilkunde weiter ausbauen. "Vom Pflanzensamen zum fertigen Arzneimittel sind es nur 200 Meter Luftlinie und die Qualitätssicherung liegt ganz in unserer Hand", so Geschäftsführer Marcus Hevert.

Alle Rohstoffe werden vor dem Einsatz in der Herstellung auf ihre Qualität untersucht, so auch die Heilpflanzen aus dem Hevert-eigenen Anbau. Getestet wird auf Identität, Wirkstoffgehalt, Reinheit, mikrobiologische Qualität, Pflanzenschutzmittel-Rückstände, Schwermetalle und Aflatoxine. Dabei handelt es sich um Standardtests. Das heißt, auch wenn keine Pflanzenschutzmittel beim Anbau verwendet werden, wird trotzdem darauf getestet, auch um beispielsweise bei externen Überprüfungen, das Nichtvorhandensein von Pflanzenschutzmitteln nachweisen zu können.

Aufgrund steigender Verkaufszahlen wächst auch der Bedarf an Rohstoffen bei Hevert. Deshalb ist für die Zukunft eine schrittweise Ausweitung des Heilpflanzenanbaus geplant.

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

21.11.2019
Kann die Blockchain-Technologie helfen, die Ozeane zu reinigen und die Abfallwirtschaft zu verbessern? Ein in Slowenien ansässiges Unternehmen namens Carbon Offset Initiative (COI) will die Kraft der Blockchain nutzen, um Abfälle zu reduzieren.


20.11.2019
Für das Baby nur das Beste Taschenbuch-Sonderausgabe des erfolgreichen Still-Ratgebers von Vivian Weigert


Hamburger Start-Up travellair kompensiert kostenlos reisebedingte CO2-Emissionen travellair pflanzt pro Reisebuchung im Durchschnitt 20-25 Bäume, die der Atmosphäre pro Jahr 250 bis 325 Kilogramm CO2 entziehen.


Nachhaltig Weihnachten feiern Neue Geschenktipps für bewusste Konsumenten


18.11.2019
STADTLANDIBO 2020 Mehr Bio, mehr Region, mehr Zukunft - kein Öko-Landbau ohne landwirtschaftliche Flächen


Ökologie trifft Ökonomie Öko-Hersteller nehmen eigene Zukunftsfähigkeit unter die Lupe

Abfallvermeidung ist Klimaschutz Neuer Höchststand von Verpackungsabfällen ist erreicht

Compacts with Africa Der Kaiser ist nackt


Verpackungsabfall auf Rekordhoch Deutsche Umwelthilfe fordert verbindliches Ziel zur Abfallvermeidung und mehr Mehrweg


  neue Partner