forum anders reisen - Das Portal für nachhaltigen Tourismus. Bunte Reiseideen von 100 Veranstaltern.

Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Mobilität & Reisen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

   1 - 10     von 1935
  1. (Pressemeldung Unternehmen vom 18.08.2016) Mobilität & Reisen:
    Umweltfreundliche Zustellung in Konstanz
    GLS Germany liefert Pakete per Fahrrad
    [Quelle: STROOMER PR | Concept GmbH, D-20257 Hamburg]
    GLS erster Paketdienst mit Lastenfahrrad in Konstanz Circa 120 Empfänger werden mit Rad beliefert Reduziert Verkehr und Emissionen im Innenstadtbereich Testphase erfolgreich abgeschlossen: Ab heute setzt GLS Germany für die Paketzustellung in der Konstanzer Innenstadt regulär ein Lastenfahrrad ein.   ... [weiterlesen]
  2. (Artikel freie Autoren vom 17.08.2016) Mobilität & Reisen:
    Kundenorientierung bei der Bahn - ein Blick in die Schweiz
    Viele Kleinigkeiten erhöhen die Kundenzufriedenheit
    [Quelle: Bernd Schüßler Nachhaltige Unternehmenskommunikation, D-13187 Berlin]
    In der Schweiz ist die Bahn ein weit bedeutenderes Fortbewegungsmittel als in Deutschland. Ich bin selbst öfters in der Schweiz unterwegs. Aus meiner Beobachtung liegt es auch an den vielen Kleinigkeiten, warum die Schweizer Bahn so erfolgreich ist.   ... [weiterlesen]
  3. (Artikel freie Autoren vom 04.08.2016) Mobilität & Reisen:
    Deutschland 2030: Autowahn oder Bürgerbahn?
    Mit einem Autominister ist kein Klimaschutz zu machen.
    [Quelle: Dr. Franz Alt Journalist, D-76530 Baden-Baden]
    Ist Verkehrsminister Alexander Dobrindt ein Autominister oder ein Bahnminister? Die Zahlen seines "Bundesverkehrswegeplans" beantworten diese Frage. 270 Milliarden Euro stehen bis 2030 insgesamt zur Verfügung. Davon sollen 130 Milliarden für den Straßenbau, 110 Milliarden für die Schienenwege und der Rest in Wasserstraßen fließen. Das der Bundesregierung unterstehende Bundesumweltamt (UBA) hatte vorgeschlagen, die Mittel für den Schienenausbau um 50% zu erhöhen.  ... [weiterlesen]
  4. (Pressemeldung Partei vom 03.08.2016) Mobilität & Reisen:
    Bundesverkehrswegeplan: Betonmischer haben sich durchgesetzt
    Die Bundesregierung lässt die Möglichkeit zur Gestaltung einer klima- und umweltverträglichen Mobilität ungenutzt verstreichen.
    [Quelle: Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin]
    Zum heutigen im Kabinett verabschiedeten Bundesverkehrswegeplan erklärt Valerie Wilms, Obfrau im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur: Im Kabinett haben sich die Betonmischer durchgesetzt - allen voran Verkehrsminister Dobrindt. Umweltministerin Hendricks hat lange für die Berücksichtigung von Klimaschutz und Umweltzielen gekämpft - aber am Ende auf ganzer Linie verloren. Die Bundesregierung lässt die Möglichkeit zur Gestaltung einer klima- und umweltverträglichen Mobilität ungenutzt verstreichen.   ... [weiterlesen]
  5. (Artikel freie Autoren vom 02.08.2016) Mobilität & Reisen:
    Verkehrswegeplanung: Dobrindt hört die Signale der Völker nicht!
    Nicht einmal kosmetische Korrekturen gehen in die morgige Kabinettssitzung
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    "Old school" ist auch der minimal überarbeitete Entwurf der Verkehrswegeplanung, den Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt am morgigen Mittwoch vom Bundeskabinett beschließen lassen will. Nach Informationen des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen wurde gegenüber dem Entwurf des Ministeriums vom April eine "nicht einmal kosmetisch zu nennende" Veränderung der Investitionssummen zu Gunsten der Schiene in die Vorlage des Bundesverkehrswegeplanes (BVWP) geschrieben. Mit 5,1 Milliarden Euro zusätzlich (neu: 269,6 Mrd. Euro), die demnach ab 2030 (!) zusätzlich für Schiene (3,0 Mrd. Euro) und Straße (2,1 Mrd. Euro) von der Nach-Nach-Nach-Nachfolgerin des jetzigen Verkehrsministers ausgegeben werden könnten, verschieben sich die Investitionsschwerpunkte auf dem Papier des BVWP: der Anteil der Straße sinkt um 0,15 Prozentpunkte (auf 49,26 Prozent) und die Schiene bekäme 0,33 Prozentpunkte mehr (neu: 41,65 Prozent).   ... [weiterlesen]
  6. (Pressemeldung Verband/Verein vom 28.07.2016) Mobilität & Reisen:
    Die Mosel von ihrer schönsten Seite: Campingpark Zell-Mosel erhält ECOCAMPING Auszeichnung
    Um das ECOCAMPING Managementsystem erfolgreich einzuführen, musste der Betreiber Marco Schawo Engagement in den Bereichen Umwelt, Qualität und Sicherheit unter Beweis stellen.
    [Quelle: ECOCAMPING e.V. Constanze Rau, D-78467 Konstanz]
    Der Campingpark Zell-Mosel in Zell-Kaimt erhält die ECOCAMPING Auszeichnung. Um das ECOCAMPING Managementsystem erfolgreich einzuführen, musste der Betreiber Marco Schawo Engagement in den Bereichen Umwelt, Qualität und Sicherheit unter Beweis stellen.   ... [weiterlesen]
  7. (Wissenschaftlicher Beitrag vom 21.07.2016) Mobilität & Reisen:
    Mehr Akzeptanz von E-Autos durch Schnellladetechnologie
    Bamberger Psychologen untersuchen Vorurteile gegenüber E-Mobilität
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Eine Million E-Autos möchte Bundeskanzlerin Angela Merkel bis im Jahr 2020 auf deutschen Straßen in Betrieb sehen. Bislang sind es allerdings weit weniger. Nur rund 19.000 Deutsche fuhren 2015 laut Kraftfahrt-Bundesamt ein solches Fahrzeug. Der Grund: "Viele haben vor allem Bedenken, dass das Aufladen von E-Autos sehr lange dauert und so nur begrenzte Strecken gefahren werden können. Man spricht dabei auch von Reichweitenangst", erklärt Fabian Gebauer vom Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie an der Universität Bamberg.   ... [weiterlesen]
  8. (Pressemeldung Verband/Verein vom 19.07.2016) Mobilität & Reisen:
    Hauptsaison fürs Butterbrot
    Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. über Reiseproviant
    [Quelle: Die Verbraucher Initiative e.V., D-12435 Berlin]
    Berlin, 19. Juli 2016. Sommerzeit ist Reisezeit. Ob an den Badesee oder in die Ferne - die Wegzehrung ist ein wesentlicher Teil der Reisefreude. Wer seinen Proviant selbst zubereitet und mitnimmt, kann eine Menge Geld sparen, macht sich unabhängig vom Angebot unterwegs und hat auf jeden Fall im Gepäck, was ihm und den Reisegenossen am besten schmeckt.  ... [weiterlesen]
  9. (Artikel freie Autoren vom 18.07.2016) Mobilität & Reisen:
    LOHAS & GREEN SHIPPING - Passt das zusammen?
    Nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit und unterstützen Sie damit meine Studie!
    [Quelle: ECO-News Deutschland, D-81371 München]
    Liebe ECO-News Leser, mit dieser Frage beschäftige ich mich zur Zeit intensiv im Rahmen meiner Bachelorarbeit! Für viele von Ihnen stellt diese Frage einen Widerspruch da - doch wissenschaftliche Studien fanden heraus, dass der Lifestyle der LOHAS viele Kontroversitäten vereint: kein Luxus, aber Qualität und Komfort, technikaffin und naturbezogen sowie Erholung, aber dennoch abenteuerlich - Warum also sollte eine nachhaltige Kreuzfahrt für LOHAS keine mögliche Urlaubsform darstellen?  ... [weiterlesen]
  10. (Pressemeldung Verband/Verein vom 07.07.2016) Mobilität & Reisen:
    Faszination Natur in den Sommerferien erleben
    Für Kurzentschlossene, die ihre freie Zeit noch nicht ganz verplant haben, bieten Deutschlands Naturparke spannende Unternehmungen.
    [Quelle: Verband Deutscher Naturparke (VDN), D-53113 Bonn]
    Bonn, 07. Juli 2016. Die Sommerferienzeit hat begonnen und damit auch die Zeit für gemeinsame Unternehmungen mit der ganzen Familie. Für Kurzentschlossene, die ihre freie Zeit noch nicht ganz verplant haben, bieten Deutschlands Naturparke spannende Unternehmungen. Hier gibt es beste Voraussetzungen für einen nachhaltigen und naturerlebnisorientierten (Kurz-)Urlaub, sodass Natur-Entdecker voll auf ihre Kosten kommen.  ... [weiterlesen]
   1 - 10     von 1935
Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

25.08.2016
STADTLANDBIO 2017: Kongress diskutiert die Rolle der Kommunen für die Zukunft des Ökolandbaus Nächster Termin steht: 16. und 17. Februar 2017 | Kongress für Kommunen parallel zur BIOFACH


Discounter Aldi - einfaches Beispiel für Kundenorientierung im Einzelhandel Mit einer kleinen Maßnahme in der Kundenwahrnehmung viel erreichen


23.08.2016
Großdemonstrationen am 17. September in sieben Städten Mit sieben parallelen Großdemonstrationen will ein breites gesellschaftliches Bündnis den immer lauter werdenden Protest gegen die umstrittenen Handelsabkommen CETA und TTIP am 17. September bundesweit auf die Straße bringen.


Widerstand gegen TTIP und CETA: Leuchtturm zivilgesellschaftlicher Demokratie Die Menschen wollen nicht länger eine ungezügelte Globalisierung akzeptieren, die nur wenigen nutzt. Sie kämpfen darum, das Primat der Politik zurückzugewinnen.

Nicht auf die Größe kommt es an. So können Firmen nachhaltig erfolgreich sein! 7 Tage CSR vom Kleinsten gibt Anregungen für ein besseres Wirtschaften.


Nudging im Supermarkt - Kundenwahrnehmung im Einzelhandel Wie durch kleine Maßnahmen die Kundenorientierung optimiert werden kann


WWF, CDP und Ecofys starten offenen Scope 3 Good Practice Wettbewerb Ab heute sind Unternehmen aufgerufen, Beispiele für die "Gute Praxis des unternehmerischen Klimamanagements entlang der Wertschöpfungskette" einzureichen.


ÖDP fordert effektives Bekämpfen moderner Sklaverei Behrendt (ÖDP): "Beweispflicht umkehren!"


Bio ist nicht gleich Bio VERBRAUCHER INITIATIVE über unterschiedliche Biolabel


  neue Partner