Wissen Sie, was Sie atmen? Luftsauerstoff. Ab 50+ macht ihn Airnergy für Sie voll nutzbar.

Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Storytelling statt PowerPoint European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Energie & Technik alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

   1 - 10     von 4153
  1. (Pressemeldung Unternehmen vom 27.11.2014) Energie & Technik:
    Windpark Altertheim von Green City Energy in Unterfranken fertiggestellt
    Der unterfränkische Windpark Altertheim des alternativen Energiedienstleisters Green City Energy ist komplett montiert.
    [Quelle: Green City Energy AG, D-80335 München]
    Altertheim, 27. November 2014. Der unterfränkische Windpark Altertheim des alternativen Energiedienstleisters Green City Energy ist komplett montiert. Am Montag den 24. November wurde die letzte der drei Anlagen vom Typ Nordex N117 fertiggestellt. Gerade im Hinblick auf die eben in Kraft getretene 10H-Regelung der bayerischen Landesregierung ist dieser Erfolg ein schönes Symbol, dass der Ausbau der Windkraft in Bayern vorangetrieben werden kann, wenn sich die Kommunen und Bürger gemeinsam für die Energiewende engagieren. Der dritte bayerische Windpark von Green City Energy ist Teil der festverzinslichen Anleihe Kraftwerkspark II, an der sich Bürger aktuell finanziell beteiligen können. Im Dezember wird der Windpark zu ersten Mal vergütungsfähigen Strom in das Netz einspeisen.   ... [weiterlesen]
  2. (Pressemeldung Unternehmen vom 26.11.2014) Energie & Technik:
    Ost-West-Solaranlagen erreichen rund 40% mehr Ertrag
    Gewerbedächer profitieren von PV-Anlagen mit Ost-West-Ausrichtung
    [Quelle: sunbeam - Neue Medien und Public Relations für Technik und Umwelt www.sunbeam-berlin.de, D-10115 Berlin]
    Ost-West-Photovoltaikanlagen erzeugen auf Flachdächern gleicher Größe rund 40 Prozent mehr Solarstrom als nach Süden ausgerichtete Anlagen. Denn durch den flacheren Aufstellwinkel können die Solarmodule ohne Reihenabstand installiert werden, die Dachfläche wird dadurch optimal ausgenutzt. Angesichts der geringen Einspeisevergütung sind nach Osten und Westen ausgerichtete PV-Anlagen besonders für Gewerbebetriebe interessant, die ihren Solarstrom selbst nutzen und ihre laufenden Stromkosten damit reduzieren wollen. Der Kölner Montagesystemhersteller Renusol hat mit dem FS10 ein spezielles System für Ost-West-Anlagen entwickelt, das zudem die Installationskosten senkt.  ... [weiterlesen]
  3. (Pressemeldung Unternehmen vom 25.11.2014) Energie & Technik:
    aleo solar liefert 5,8 MW Modulleistung in die Türkei
    Prenzlauer Modulhersteller startet Türkeigeschäft
    [Quelle: sunbeam - Neue Medien und Public Relations für Technik und Umwelt www.sunbeam-berlin.de, D-10115 Berlin]
    aleo solar liefert Module für vier Photovoltaik-Großprojekte mit einer Gesamtleistung von 5,8 Megawatt (MW) in die Türkei. Eine der größten türkischen Aufdach-Anlagen wird dabei auf dem Dach eines Gewerbebetriebs in der Stadt Eskisehir in Anatolien entstehen, allein diese Solaranlage wird eine Leistung von 3 MW haben. Zwei weitere Aufdach-Anlagen mit 1,15 MW und 1 MW werden ebenfalls in Eskisehier gebaut, ein Freiflächen-Kraftwerk mit 650 Kilowatt Peak (kWp) entsteht in Izmir an der türkischen Ägäisküste. Projektentwickler ist das türkische Unternehmen Ekip Girisim Enerji. Mit den verwendeten Hochleistungsmodulen von aleo können im Vergleich zu 250 Watt-Standardmodulen rund 20 Prozent mehr Leistung auf derselben Fläche installiert werden.  ... [weiterlesen]
  4. (Artikel freie Autoren vom 25.11.2014) Energie & Technik:
    Niemand hat die Absicht eine Energiewende zu machen
    [Quelle: Pressebüro Hüttmann, D-90617 Puschendorf]
    Verschwörungstheorien sind ausgesprochener Blödsinn, auch bei der Energiewende. Aber sollte man deshalb annehmen, dass alles in unserem gemeinschaftlichen Sinne geschieht? So manche Anzeichen vermitteln einen anderen Eindruck. Es müssen ja nicht unbedingt konspirative Kräfte wirken, aber welche Interessen und Ziele werden eigentlich verfolgt und was haben wir als die faktischen Protagonisten noch in der eigenen Hand?  ... [weiterlesen]
  5. (Artikel freie Autoren vom 25.11.2014) Energie & Technik:
    Endlagersuche
    Halbzeit für die Kommission - Fortschritte im Prozess?
    [Quelle: Evangelische Akademie Loccum, D-31547 Rehburg-Loccum]
    Gewollt wird ein echter partizipativer Prozess, sowohl während der Kommissionsarbeit als auch während der Endlagersuche. Beteiligung wird jedoch nur dort stattfinden, wo Betroffenheit herrscht. Deshalb sollen insbesondere Bürger potentiell betroffener Regionen in den Beteiligungsprozess einbezogen werden. Ziel dieser Tagung ist es, entsprechende Akteure zusammenzubringen und die innerhalb und außerhalb der Kommission vorliegenden Ergebnisse zum Prozess einer öffentlichen Debatte zuzuführen.  ... [weiterlesen]
  6. (Artikel freie Autoren vom 25.11.2014) Energie & Technik:
    Der Königsweg zur Senkung von Energieverbrauch und Energiekosten
    Energieeffizienz als Instrument zur Energieeinsparung
    [Quelle: Evangelische Akademie Loccum, D-31547 Rehburg-Loccum]
    Die Verbesserung der Energieeffizienz gilt als Königsweg, um den Energieverbrauch und die Energiekosten zu senken, Treibhausgase zu vermeiden und Importe fossiler Brennstoffe zu reduzieren. Für die Energiewende wird eine Steigerung der Energieeffizienz, insbesondere im Gebäudebereich, als zentral angesehen. Wie effektiv aber sind die Fördermaßnahmen zur Steigerung der Effizienz, gemessen an der praxistauglichen Umsetzung? Welche Instrumente funktionieren, welche müssen weiterentwickelt werden?   ... [weiterlesen]
  7. (Artikel freie Autoren vom 25.11.2014) Energie & Technik:
    Wind - Strom - Speicher
    Ausbau von Windenergie und Infrastruktur in den nördlichen Bundesländern
    [Quelle: Evangelische Akademie Loccum, D-31547 Rehburg-Loccum]
    Die Windenergie als vergleichsweise kostengünstige und etablierte Technologie bildet das Kernstück der Energiewende im Stromsektor. Um die Potentiale vollständig nutzen und erweitern zu können, sind einige Herausforderungen zu bewältigen. Wie werden die Ausbaupläne der nördlichen Bundesländer miteinander koordiniert? Wie stellt sich die Branche auf die für 2017 vorgesehene Direktvermarktung ein? Welche Speichermöglichkeiten stehen zur Verfügung, um die fluktuierende Produktion abfedern zu können  ... [weiterlesen]
  8. (Artikel freie Autoren vom 24.11.2014) Energie & Technik:
    Mit Drachenwindstrom die Energiewende schaffen
    Das Windenergie-Unternehmen EnerKíte erntet Energie in unerreichten Höhen
    [Quelle: EnerKíte GmbH, Peter Kövesdi, D-14532 Kleinmachnow]
    Das Windenergie-Unternehmen EnerKíte hat eine Flugwindkraftanlage entwickelt, mit der konkurrenzlos preiswerter Öko-Strom erzeugt werden kann. Mit den EnerKíte-Drachen können Landwirte, mittelständische Betriebe und Kommunen ihren Strombedarf zukünftig unabhängig von Subventionen decken. Darüber hinaus können diese portablen Windkraftanlagen Katastrophengebiete und schwer zugängliche Regionen kostengünstig und nachhaltig mit sauberem Strom versorgen. Sie sind eine wirtschaftlichere Alternative zu Windrädern, Kohle und Diesel.  ... [weiterlesen]
  9. (Pressemeldung Unternehmen vom 22.11.2014) Energie & Technik:
    Vireo.de bietet das nachhaltige Smartphone FAIRPHONE an
    Vireo.de, der Shop für "Mehr als grüne Elektronik" ist erster Onlinehandel-Anbieter in Deutschland
    [Quelle: Vireo.de Hermann Hetzer, D-06217 Merseburg]
    Als erster Onlinehandel in Deutschland bietet Vireo.de, der Shop für "Mehr als grüne Elektronik" aus Mitteldeutschland, das Fairphone an. Das Fairphone ist ein ganz besonderes innovatives Mobiltelefon, das alle Vorteile eines herkömmlichen Smartphones vereint.   ... [weiterlesen]
  10. (Pressemeldung Unternehmen vom 20.11.2014) Energie & Technik:
    Der LED-Technologie gehört die Zukunft
    Balinger Firma relatio rüstet in Bietigheim-Bissingen 6200 HQL-Straßenlaternen um
    [Quelle: relatio GmbH, D-72336 Balingen]
    Umweltfreundliche LED-Leuchten statt hochgiftiger HQL-Lampen: Immer mehr Kommunen bauen ihre Straßenbeleuchtung komplett um. Der Grund ist das HQL-Verbot der Europäischen Union, das schon im April 2015 in Kraft tritt. Die Stadt Bietigheim-Bissingen setzt ebenfalls auf die neue LED-Technik - unterstützt durch das Know-how des Balinger Unternehmens relatio.  ... [weiterlesen]
   1 - 10     von 4153
Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

27.11.2014
Strahlende Weihnacht: David gegen Goliath in großer Sorge über zunehmende radioaktive Verseuchung der europäischen Meere


NATRUE stellt Ergebnisse einer Verbraucherbefragung über Erwartungen an Natur- und Biokosmetik vor Frauen haben aus unterschiedlichen Motivationen heraus ein hohes Interesse an natürlicher und biologischer Kosmetik


Traditioneller Weihnachtsbaum 2014 für den Deutschen Bundestag aus dem Naturpark Hessische Rhön Traditioneller Weihnachtsbaum 2014 für den Deutschen Bundestag aus dem Naturpark Hessische Rhön


Windpark Altertheim von Green City Energy in Unterfranken fertiggestellt Der unterfränkische Windpark Altertheim des alternativen Energiedienstleisters Green City Energy ist komplett montiert.


Edelholz von Life Forestry Handwerkliches Können entscheidet über Qualität


26.11.2014
Creativhotel Luise erhält Auszeichnung "TripAdvisor-Öko-Spitzenreiter" Platin-Status für umweltfreundliche Geschäftspraktik im Öko-Hotel in Erlangen


Ost-West-Solaranlagen erreichen rund 40% mehr Ertrag Gewerbedächer profitieren von PV-Anlagen mit Ost-West-Ausrichtung


Wo Teakholzanbau eine Königsdisziplin ist Life Forestry Standort Ecuador


25.11.2014
Putenmast: Bundesregierung dreht Däumchen - die Geflügelindustrie freut's Zur veröffentlichten Antibiotika-Evaluierung von Putenmastbetrieben in Nordrhein-Westfalen erklärt Friedrich Ostendorff, Sprecher für Agrarpolitik:

  neue Partner
 
Vireo.de
Hermann Hetzer