Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN WWW.ECO-WORLD.DE


Inhalt der Homepage
Die Richtigkeit oder Zuverlässigkeit von Informationen (Meinungen und Ratschläge eingeschlossen), die auf oder durch den Internet-Auftritt des Kunden im ECO-WORLD-System, insbesondere in den Leistungsangeboten ECO-Address/ECO-Shop/Eco-News sowie allen anderen Internetangeboten des ALTOP-Verlages abgerufen werden können, werden von ALTOP weder bestätigt noch verantwortet.

Zahlungsbedingungen
Fallen für einen Internetauftritt Gebühren an, soweit sie nicht im Zusammenhang mit einem Printwerk unseres Hauses wie ECO-World, Eco-Address oder ECO-Magazin in gedruckter Form kombiniert sind, und somit pro Ausgabe abgerechnet werden, so werden diese jeweils als monatlich fällige oder als einmalige Gebühren in der Preisliste gekennzeichnet. Die Gebühren, sowie die einmaligen Gestaltungskosten richten sich nach der im Internet abrufbaren Preisliste. Die monatlichen Gebühren werden dem Kunden quartalsweise in Rechnung gestellt und von ALTOP grundsätzlich per Lastschrift eingezogen. Der Kunde ist verpflichtet ALTOP im Falle der Änderung der Rechnungsadresse, der Bankverbindung/Konto-Nummer oder einer möglichen Verletzung der Sicherungseinrichtungen, wie etwa der unberechtigten Weitergabe oder Verwendung Ihres Benutzernamens oder Ihres Passwortes zu benachrichtigen. Kosten, die durch eine nicht rechtzeitige Benachrichtigung von ALTOP durch den Kunden entstehen, können von ALTOP gegenüber dem Kunden geltend gemacht werden.

Vertragslaufzeit/Kündigung
Kostenpflichtige Buchungen im Internetangebot des ALTOP Verlages werden, sofern nichts anderes vereinbart ist, auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Eine kostenpflichtige Buchung kann nicht vor Ablauf von 3 Monaten gekündigt werden, es gilt eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. ALTOP behält sich das Recht vor, Ihren Internet-Auftritt in ECO-Addrss/Eco-News/ECO-Shop auch ohne vorherige Mitteilung aus wichtigem Grund zu kündigen oder auszusetzen. Rechte Alle Rechte an Programmen, Leistungen, Verfahren, Design, Software, Technologien, Marken, Handelsnamen, Erfindungen und allen Materialien, die zu ALTOP gehören, sowie alle Leistungen der ALTOP-Vertragspartner stehen ausschließlich ALTOP zu.

Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

24.03.2017
MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) zum 60. Geburtstag der Europäischen Union Buchner: EU muss transparenter und demokratischer werden


23.03.2017
Sparsam und trotzdem hell: Beleuchtung Nicht jede Lampe ist für jeden Anwendungsbereich geeignet


ÖDP zur Zeitumstellung: kein Nutzen Risiko für die Gesundheit beenden!

10 Jahre Earth Hour am 25. März ÖDP bittet: mitmachen und CO2-Fasten

21.03.2017
NGOs fordern deutsche Teilnahme an Atomverhandlungen Ab 27. März werden die Vereinten Nationen in New York über einen Verbotsvertrag beraten. Der ehemalige deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier hatte angekündigt, dass Deutschland den Verhandlungen fernbleibt.

Jeder Dritte hat Probleme durch Zeitumstellung Kinder leiden unter dem Dreh an der Uhr besonders häufig

Nachruf auf Karl-Friedrich Sinner Wenn heute der Nationalpark Bayerischer Wald als der vorbildhafte Nationalpark Deutschlands schlechthin mit höchstem internationalem Ansehen gilt, dann hat Karl-Friedrich Sinner daran entscheidenden Anteil.


Die Ressource 'Wasser' besser schützen AgrarBündnis fordert Schutz durch Systemwechsel in der Agrarpolitik

Otto Group erhöht Ordermenge für nachhaltige Baumwolle deutlich und spart 33 Milliarden Liter Wasser ein Mit dieser Menge Wasser könnten in Deutschland etwa 750.000 Menschen ein ganzes Jahr lang versorgt werden.


  neue Partner