Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2014 - jetzt bestellen! European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

Aktuelle Pressemeldungen von Agentur Martin Fütterer Martin Fütterer

Quelle:ECO-News - die grüne Presseagentur
Partner:  Agentur Martin Fütterer Martin Fütterer, D-78166 Donaueschingen
Rubrik:Gesundheit    Datum: 16.03.2003
Ministerin Künast: Acrylamid ist kein Lebensmittelskandal
Dies antwortete die Verbraucherministerin im Rahmen einer Telefonaktion des Naturkostmagazins Schrot&Korn auf Leserfragen, die sich besorgt wegen der Auswirkung der Skandale um Nitrofen und Acrylamid auf die Qualität und den Absatz von Bioprodukten zeigten.

Mit Acrylamid lebe der Mensch seit der Verwendung des Feuers und die Gefährlichkeit für den Menschen sei umstritten. Es gebe jedoch Möglichkeiten die Belastung zu reduzieren (Hinweise: www.verbraucherministerium.de). Nitrofen sei kein Skandal der Biobranche, sondern eine verseuchte Lagerhalle, in der unter anderem Bioprodukte gelagert worden seien. Dank des engen Kontrollnetzes bei Bioprodukten sei dieses Problem schnell entdeckt und beseitigt worden. In der Folge habe man die Kontrollen auch auf Transport und Lagerung ausgeweitet und die Ausbildung der Kontrolleure verbessert. Besorgt zeigte sich die Ministerin jedoch, dass viele Verbraucher aufgrund dieser Skandale Bioprodukten wieder ihr Vertrauen entzogen hätten, obwohl die Biobranche sie nicht zu verantworten hätte. Das bringe viele Biobauern in Schwierigkeiten.
Weitere Themen und Stellungnahmen aus der Telefonaktion sind nachzulesen unter www.schrot-und-korn.de/kuenast und in der Zeitschrift Schrot&Korn, Ausgabe April, die in Bioläden kostenlos erhältlich ist.


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

16.03.2003
Frau Künast am Verbrauchertelefon Am 4.3. stand Verbraucherministerin Renate Künast (Grüne) den Leser des Naturkostmagazins Schrot&Korn (www.schrot-und-korn.de ) am Telefon Rede und Antwort. Die Fragen bezogen sich auf Gentechnik und die Sicherheit der Bio-Qualität.


Ministerin Künast beantwortete Verbraucherfragen Am 4.3.2003 stellte sich Verbraucherministerin Renate Künast am Telefon den Lesern des Naturkostmagazins Schrot&Korn. Die Leser zeigten sich besorgt über Gentechnik, die Sicherheit von Bioprodukten und Lebensmittelskandale.


Ministerin Künast: Acrylamid ist kein Lebensmittelskandal Acrylamid sei keine Verunreinigung von Lebensmitteln, sondern entstehe bei der Erhitzung auch von naturreinen Lebensmitteln, seit der Mensch das Feuer benutze. Dies antwortete die Ministerin auf Fragen von Lesern der Zeitschrift Schrot&Korn.


Ministerin Künast empfiehlt: Verschenken Sie Bio-Milch zum Geburtstag! Eine scherzhafte Aufforderung mit ernstem Hintergrund: Bio-Milch-Erzeuger stecken in der Klemme. Sie haben Absatzprobleme und große wirtschaftliche Schwierigkeiten. Schuld daran sind sie nicht.


30.08.2002
Bio ging mit unter Biobauern in Ostdeutschland brauchen Hilfe

20.08.2002
Skilaufen auf dem Trockenen? Ganzkörper Training macht fit, schlank und Spaß!


17.04.2002
Fairer Handel und Naturkost gehören zusammen Natur ausbeuten ist out, funktiniert aber nur, wenn

28.06.2001
Bioprodukte bei ALDI - Fluch oder Segen? ALDI verhandelt wegen Listung von Bio-Milchprodukten. Neue Absatzmärkte oder Preisverfall? Eine Analyse.


05.04.2001
Faircount statt Discount - Petition an die Bundesregierung Ohne faire Preise kein Wachstum der Bio-Erzeugung in Deutschland


  neue Partner