Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Politik & Gesellschaft alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), Pablo Ziller, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Tel./Fax 030/49854050, D-10409 Berlin
Rubrik:Politik & Gesellschaft    Datum: 24.03.2016
Das Märchen von der Energieeinsparung
ÖDP will Volksabstimmung zur Zeitumstellung
Die ÖDP will die Bürger in ganz Europa über die Zeitumstellung entscheiden lassen. Foto: S.H.exclusiv - Fotolia.de
Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) spricht sich erneut gegen die bevorstehende jährliche Umstellung auf die Sommerzeit am kommenden Wochenende aus "Wir brauchen eine intensive Diskussion darüber, ob die Zeitumstellung überhaupt noch sinnvoll ist oder ob sie nicht vielmehr ein Ausdruck überbordender EU-Bürokratie darstellt", betont ÖDP-Generalsekretär Dr. Claudius Moseler. Wir fordern das EU-Parlament und die EU dazu auf, dafür zu sorgen, dass die Zeitumstellung abgeschafft wird (Änderung der EU-Richtlinie 2000/84/EG). Die Bürger könnten sich aber auch in einem Volksentscheid entscheiden, ob sie für eine Zeitumstellung sind, dagegen oder ob sie Sommerzeit oder Winterzeit bevorzugen. "Dann stünde die Zeitumstellung wenigstens auf einem demokratischen Fundament!", so Moseler weiter.


Die ursprünglich gehoffte Energieeinsparung durch die Zeitumstellung sei, so die ÖDP, ausgeblieben. Zudem würde bei vielen Menschen und Tieren der Stoffwechsel unter der Umstellung noch wochenlang danach leiden. Auch für Schulkinder ist die Zeitumstellung ein großes Problem.

Die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland ist gegen die Zeitumstellung: Laut Forsa-Befragung im Auftrag der Krankenkasse DAK-Gesundheit 74%. "Wir müssen uns wirklich die Frage stellen, ob man Entscheidungen, die sich als unsinnig und bürgerfern erweisen, wieder rückgängig machen sollten, dies gilt auch in der EU", so Moseler.

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

21.11.2017
MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) verlangt Aufklärung über fehlerhafte Brennelemente in Gundremmingen Prof. Buchner: "Vertuschung des Betreibers RWE ist unverantwortlich"


Natürlich Natur. Aber was ist Natur? Interdisziplinäre Deutungsversuche und Handlungsoptionen. Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 8. bis 10. Dezember 2017

Reparaturen von Haushaltsgeräten sollten steuerlich absetzbar sein UBA legt zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung 7-Punkte-Strategie gegen Obsoleszenz vor


Deutschland als klimaschonende Tourismusdestination stärken Anbieter nachweislich klimaschonender Freizeit- und Urlaubsangebote sind zur Bewerbung aufgerufen.


ÖDP zum Abschluss der Bonner Weltklimakonferenz Binder (ÖDP): "Deutschland muss seinen Einfluss in der Welt unter ökologischen Gesichtspunkten wahrnehmen!"


Holzqualität: Astreiner Klang Wie wichtig die Qualität des Holzes ist, wird beim Geigenbau deutlich. Life Forestry erklärt, worauf es ankommt.


Weniger Zucker im Stiefel Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps für Nikoläuse


20.11.2017
Knappe Mehrheit der EU-Staaten für neues Bio-Recht Jetzt muss die Umsetzung des neuen Bio-Rechts überzeugen


Sondierung gescheitert: Umbau von Landwirtschaft und Ernährung bleibt dringend Klimakrise, Insekten- und Höfesterben sowie ernährungsbedingte Krankheiten erfordern rasche Neuorientierung

  neue Partner