Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Politik & Gesellschaft alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Die Verbraucher Initiative e.V., D-12435 Berlin
Rubrik:Politik & Gesellschaft    Datum: 16.03.2016
Mobile Verbraucherinformation in Berlin
Senat und VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. starten neues Informationsangebot
Berlin 15. März 2016. Am heutigen Weltverbrauchertag gab die Staatssekretärin für Verbraucherschutz, Frau Sabine Toepfer-Kataw, den Startschuss für ein neues Informationsangebot in Berlin. Es richtet sich gezielt an ältere Verbraucherinnen und Verbraucher und behandelt das Thema Internet. Umgesetzt wird das Projekt durch die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V., dem Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher.

"Niemand ist zu alt für das Netz. Deshalb sind Seniorinnen und Senioren eine wichtige Zielgruppe für uns", so Staatssekretärin Toepfer-Kataw. Ältere Menschen sind verstärkt online unterwegs. Ob persönliche Kontakte oder Online-Banking, telefonieren oder Freunde finden - die Möglichkeiten des Internets sind scheinbar unbegrenzt.

"Älteren Menschen bietet das Internet die Möglichkeit, stärker am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen", so Georg Abel, Bundesgeschäftsführer der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. Eine Flut von Informationen - standardisiert, schnell aktualisierbar und vielschichtig - findet sich im Netz. Doch wer als mündiger Verbraucher die Chancen des Internets nutzen will, muss seine Rechte und Pflichten kennen. Die heute gestartete mobile Informationstour liefert diese notwendigen Informationen.

Das vom Senat geförderte Projekt der VERBRAUCHER INITIATVE e. V. greift dieses für die Zielgruppe wichtige Thema auf. Im Jahr 2016 wendet sich der Bundesverband mit einem "Verbrauchermobil" gezielt an ältere Verbraucherinnen und Verbraucher. 40 Mal bieten die Fachleute des Bundesverbandes dezentral in den Berliner Stadtbezirken verschiedene Informationsmöglichkeiten zum vielfältigen Thema Internet an. Ob mit einer 12-teiligen Ausstellung, einer 28-seitigen Broschüre oder im persönlichen Beratungsgespräch - ältere Verbraucher haben unterschiedliche Möglichkeiten, sich direkt am mobilen Informationsstand kostenlos zu diesem Thema zu informieren. Einen kostenlosen Download der Broschüre sowie die Tour-Termine finden Interessierte auf der Startseite von www.verbraucher.org.

Das "Verbrauchermobil" nutzt Anlässe wie Wochenmärkte, Veranstaltungen in Seniorentreffs oder in der Seniorenwoche, das Umweltfestival oder Tage der offenen Tür, um mit Verbraucherinnen und Verbrauchern ins Gespräch zu kommen. "Dieses Gesamtpaket, das vorbeugend, dezentral und berlinweit umgesetzt wird, leistet einen wichtigen Beitrag zur sichereren Nutzung des Internets", so die Einschätzung von Staatssekretärin Toepfer-Kataw.

"Für die mobile Informationstour zum Thema Internet setzen wir eine Piaggio Ape 703 TM ein", so Georg Abel. Das hellblaue Dreirad (Ape = Biene) entstand in den 1940er Jahren als Ableger der legendären Vespa und ist noch heute mit unterschiedlichen Motoren und Aufbauten lieferbar.


Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

24.04.2018
Was wirklich beim Abnehmen hilft Die VERBRAUCHER INITIATIVE über wirksame Ernährungskonzepte


23.04.2018
Fahrrad-Demonstration für ein Rad-Gesetz ADFC-Radsternfahrt lockt 5.000 Teilnehmer*innen auf die Straßen


AgrarBündnis und Netzwerk Flächensicherung fordern Bund und Länder auf, die bäuerliche Landwirtschaft besser vor Bodenspekulation zu schützen! Warnung vor tiefgreifendem Wandel der Besitz- und Eigentumsverhältnisse in der Landwirtschaft

Baumerhalt oder Baumfrevel? Zum Tag des Baumes 25.4.2018


Weltkakaokonferenz: Zivilgesellschaftliches Bündnis fordert Debatte über höhere Kakaopreise

Fünf Jahre nach Rana Plaza Aus den Augen aus dem Sinn

Grüne beantragen Aktuelle Stunde "Klimaschutz umsetzen - Haltung der Bundesregierung zu einer CO2-Abgabe" Bundesumweltministerin Schulze findet Idee einer CO2-Abgabe "sehr einleuchtend"

Luftmessnetz Wo und wie wird gemessen?

Fünf Jahre nach Rana Plaza Unternehmen müssen neuem Abkommen für Gebäudesicherheit beitreten, um weitere Katastrophen zu verhindern


  neue Partner
 
Hartzkom GmbH
Strategische Kommunikation