Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Storytelling statt PowerPoint European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Verband Deutscher Naturparke (VDN), D-53113 Bonn
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 12.02.2016
"Lernen heißt Erleben"
VDN präsentiert Angebote für Schulen auf der didacta 2016 in Köln
Bonn, 12. Februar 2016. "Lernen heißt Erleben. Alles andere ist Information." Das Zitat von Albert Einstein bringt die Grundidee der "Naturpark-Schulen" auf den Punkt: Durch Erleben der eigenen Umwelt prägen sich Lernerfahrungen nachhaltig bei Kindern ein. Daher sind Naturparkerlebnisse eine hervorragende Ergänzung zum Lernen im Klassenraum. Welche Angebote Naturparke als außerschulische Partner bieten können, zeigt der VDN exemplarisch mit dem "Netzwerk Naturpark-Schulen", den "Naturpark-Entdecker-Westen" und dem "Mobilen Waldlabor" auf der didacta 2016 vom 16. bis 20. Februar 2016 in Köln (Halle 8, Stand Nr. G049, 9.00 - 18.00 Uhr). Am Donnerstag, den 18. Februar wird der Naturpark Rheinland hier seine Umweltbildungsarbeit im Naturparkzentrum "Gymnicher Mühle" vorstellen.

Naturparke sind für Schulen wichtige außerschulische Lernorte, die den SchülerInnen vielfältige Lern- und Erfahrungsorte bieten und die Möglichkeit, die heimische Natur vor der Klassentür zu entdecken. Spannende Exkursionen in verschiedene Lebensräume wecken Interesse für die Vorgänge in der Natur. In Kooperation mit weiteren Partnern werden Themen zu Natur und Landschaft, Land- und Forstwirtschaft, aber auch kulturelle Themen wie Kunst und Handwerk, Geschichtliches oder Sagen und Bräuche aus der Region aufgegriffen. Im Projekt "Netzwerk Naturpark-Schulen" hat der Verband Deutscher Naturparke (VDN) mit Förderung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) den organisatorischen und inhaltlichen Rahmen für eine dauerhafte Kooperation zwischen Schulen und Naturparken entwickelt. Das Projekt wurde 2015 sowohl als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt als auch der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung gewürdigt.

In der Umweltpädagogik bietet die "Naturpark-Entdecker-Weste" einen neuen und innovativen Ansatz. In den vielen Taschen der Weste kann alles untergebracht, werden, was junge ForscherInnen in Wald und Feld brauchen. Bestens ausgestattet können die SchülerInnnen angeleitet oder auf eigene Faust im individuellen Tempo auf Entdeckungsreise gehen. Die Natur wird spielerisch entdeckt und ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt angeregt. Seit 2010 ist die "Naturpark-Entdecker-Weste" in zahlreichen Schulen in über 40 Naturparken in Deutschland erfolgreich im Einsatz. Die "Naturpark-Entdecker-Weste" gibt es für Kinder und Jugendliche oder Erwachsene. Daneben wird auch ein Sondermodell für Rollstuhlfahrer angeboten.

Naturerlebnis inklusive vermittelt das "Mobile Waldlabor", das der VDN gemeinsam mit dem Naturpark Rheinland und dem Bonner "Haus der Natur" entwickelt hat. Das "Mobile Waldlabor" ist ein geländegängiger Wagen auf vier Rädern, der an einer Deichsel gezogen und gelenkt werden kann. In den Schubladen und Staufächern sind Becherlupen, Kompasse, Pinzetten, Bestimmungshilfen etc. untergebracht, also alles, was junge Forscher im Wald brauchen. Die aufklappbaren Seitenflächen machen aus dem Waldlabor einen großen Tisch, an dem Rollstuhlfahrer Platz nehmen können, um z.B. ausgelegte Baumrinde und Pflanzen auf Augenhöhe eigenständig untersuchen oder kleine Tiere aus nächster Nähe beobachten zu können. Daneben ist das "Mobile Waldlabor" auch für Kinder und Jugendliche mit Sinneswahrnehmungsstörungen ein idealer Sammelpunkt und Rückfindeort.


Ansprechpartner auf der didacta 2016

Patrick Appelhans: 0228 / 9212866, patrick.appelhans@naturparke.de
Manuela Merz: 0228 / 9212868, manuela.merz@naturparke.de
Beatrix Losem: 0228 / 9212865, losem@naturparke.de


Weitere Informationen zu den Bildungsangeboten des VDN unter:
www.naturparke.de/bildung

Weitere Informationen zur "Gymnicher Mühle" erhalten Sie unter www.naturparkzentrum-gymnichermuehle.de





Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.08.2016
Großdemonstrationen am 17. September in sieben Städten Mit sieben parallelen Großdemonstrationen will ein breites gesellschaftliches Bündnis den immer lauter werdenden Protest gegen die umstrittenen Handelsabkommen CETA und TTIP am 17. September bundesweit auf die Straße bringen.


Widerstand gegen TTIP und CETA: Leuchtturm zivilgesellschaftlicher Demokratie Die Menschen wollen nicht länger eine ungezügelte Globalisierung akzeptieren, die nur wenigen nutzt. Sie kämpfen darum, das Primat der Politik zurückzugewinnen.

Nicht auf die Größe kommt es an. So können Firmen nachhaltig erfolgreich sein! 7 Tage CSR vom Kleinsten gibt Anregungen für ein besseres Wirtschaften.


Nudging im Supermarkt - Kundenwahrnehmung im Einzelhandel Wie durch kleine Maßnahmen die Kundenorientierung optimiert werden kann


WWF, CDP und Ecofys starten offenen Scope 3 Good Practice Wettbewerb Ab heute sind Unternehmen aufgerufen, Beispiele für die "Gute Praxis des unternehmerischen Klimamanagements entlang der Wertschöpfungskette" einzureichen.


ÖDP fordert effektives Bekämpfen moderner Sklaverei Behrendt (ÖDP): "Beweispflicht umkehren!"


Bio ist nicht gleich Bio VERBRAUCHER INITIATIVE über unterschiedliche Biolabel


22.08.2016
Richtfest bei Riegel Bau der neuen Lagerhalle im Zeitplan


Schwänzen, schummeln, spicken Die "Anleitung für Simulanten" verordnet nicht nur Lehrern eine Nachschulung in Sachen Täuschungsversuch


  neue Partner