Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Einrichten & Wohnen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Cotonea - Gebr. Elmer & Zweifel GmbH & Co KG, D-72658 Bempflingen
Rubrik:Einrichten & Wohnen    Datum: 10.02.2016
Auf Entdeckungsreise für seine Kunden: "Frau Wolle's Naturhaus" in Traunstein
Schon immer hat das Naturhaus Traunstein auf die Wünsche seiner Kunden reagiert, sein Sortiment erweitert und die Verkaufsfläche vergrößert. Das hatte sechs Umzüge innerhalb von 16 Jahren zur Folge, aber jetzt scheint es seinen Platz gefunden zu haben: Vor fast vier Jahren siedelte es sich mit einer Fläche von 350 qm in der Wasserburger Straße in Traunstein an und ist an diesem Ort wohl heimisch geworden. Oder nicht?

"Wir werden uns auch in Zukunft permanent umschauen, um Veränderungen beim Kauf-verhalten möglichst früh zu erkennen und Kundenwünsche vorauszuahnen. Die Händler, die rührig sind, haben Erfolg! Diejenigen, die meinen, sie könnten alles machen wie immer und alles komme von selbst, die bleiben auf der Strecke. Der Kunde, der heute im stationären Handel kauft, will kompetente Beratung und Aufmerksamkeit", ist Inhaber Alexander R. Jäger überzeugt und investiert auch deshalb in die kontinuierliche Weiterbildung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der Erfolg scheint ihm recht zu geben, denn jedes Jahr wächst der Umsatz zweistellig. Inzwischen hat "Frau Wolle's Naturhaus" zwölf Angestellte, die u.a. dafür sorgen, dass die Kunden trotz des Wachstums noch umfassend beraten und betreut werden können. Der Ausschank von Biokaffee und die Einrichtung des Verkaufsraums nach Feng Shui-Kriterien sorgen dafür, dass sich - unterstützt durch dezente Entspannungsmusik - bei Kunden und Besuchern ein angenehmes Gefühl der Zeitlosigkeit einstellt, denn sie verbringen tatsächlich oft mehrere Stunden im Haus.

Auch die Präsenz auf regionalen Messen und der Versand eines elektronischen Newsletters mit interessanten Neuigkeiten, der alle zwei bis drei Monate verschickt wird, sorgen für hohe Kundenfrequenz. Jäger setzt auch auf Multiplikatoren wie beispielsweise Hebammen, Alternativ-Mediziner und Physiotherapeuten, die das Naturhaus gern wegen seiner qualifizierten Schlafberatung und der ökologisch einwandfreien Produkte weiterempfehlen.

Vor 20 Jahren machte sich Alexander Jäger mit den ersten Produkten rund um sein Leidenschafts-Thema "natürliches Schlafen" selbstständig, weil er es aus der Nische der ökologischen Hardliner holen und vor allem junge Eltern von der Qualität seiner Naturmaterialien überzeugen wollte. Auch wenn die meisten seiner Kunden 40 Jahre und älter sind, macht er nach wie vor die Erfahrung, dass gerade junge Eltern aus Fürsorge für ihren Nachwuchs ein neues Einkaufsverhalten entwickeln - hin zu mehr Umweltbewusstsein und Naturmaterialien. Oft weitet sich das dann in andere Bereiche des Lebens aus.

Die in eigener Werkstatt hergestellten Bettwaren wie Bettdecken, Kopfkissen, Unterbetten, Matratzen, Lattenroste und diverses Zubehör haben inzwischen scheinbar viele Menschen überzeugt, und sehr gute Qualität werde, so Jäger, auch immer stärker nachgefragt. Dabei spielt das Internet eine wesentliche Rolle, denn Kunden informieren sich heute sehr genau im Vorfeld über das Angebot, und ohne die Präsenz dort würde mancher den Laden wohl doch nicht finden.

Die große Vielfalt des Sortiments aus Bettwäsche, Bekleidung, Kochbüchern, Handtaschen, Spielwaren, Möbeln, Teppichen, Kosmetik und vielem mehr führe dazu, dass Kun-den schöne Dinge finden, nach denen sie nicht gesucht haben. Die Vielfalt ruht laut Jäger auf den drei Säulen Bettwaren, Möbel und Kleidung und hat einen gemeinsamen Nenner: "Naturwaren", und so ist der Name "Frau Wolle's Naturhaus" tatsächlich Programm.

Frau Wolle's Naturhaus
Wasserburger Str. 29
83278 Traunstein
Tel. 0861 165476
www.naturhaus-traunstein.de


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

25.08.2016
STADTLANDBIO 2017: Kongress diskutiert die Rolle der Kommunen für die Zukunft des Ökolandbaus Nächster Termin steht: 16. und 17. Februar 2017 | Kongress für Kommunen parallel zur BIOFACH


Discounter Aldi - einfaches Beispiel für Kundenorientierung im Einzelhandel Mit einer kleinen Maßnahme in der Kundenwahrnehmung viel erreichen


23.08.2016
Großdemonstrationen am 17. September in sieben Städten Mit sieben parallelen Großdemonstrationen will ein breites gesellschaftliches Bündnis den immer lauter werdenden Protest gegen die umstrittenen Handelsabkommen CETA und TTIP am 17. September bundesweit auf die Straße bringen.


Widerstand gegen TTIP und CETA: Leuchtturm zivilgesellschaftlicher Demokratie Die Menschen wollen nicht länger eine ungezügelte Globalisierung akzeptieren, die nur wenigen nutzt. Sie kämpfen darum, das Primat der Politik zurückzugewinnen.

Nicht auf die Größe kommt es an. So können Firmen nachhaltig erfolgreich sein! 7 Tage CSR vom Kleinsten gibt Anregungen für ein besseres Wirtschaften.


Nudging im Supermarkt - Kundenwahrnehmung im Einzelhandel Wie durch kleine Maßnahmen die Kundenorientierung optimiert werden kann


WWF, CDP und Ecofys starten offenen Scope 3 Good Practice Wettbewerb Ab heute sind Unternehmen aufgerufen, Beispiele für die "Gute Praxis des unternehmerischen Klimamanagements entlang der Wertschöpfungskette" einzureichen.


ÖDP fordert effektives Bekämpfen moderner Sklaverei Behrendt (ÖDP): "Beweispflicht umkehren!"


Bio ist nicht gleich Bio VERBRAUCHER INITIATIVE über unterschiedliche Biolabel


  neue Partner