Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Politik & Gesellschaft alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-World by ALTOP, D-81371 München
Rubrik:Politik & Gesellschaft    Datum: 10.06.2013
Intelligent Cities: Wege zu einer nachhaltigen, effizienten und lebenswerten Stadt
Der Report bietet Entscheidungsträgern in Städten und Kommunen Orientierung und Hilfestellung für ihren Einstieg in die intelligente Stadtentwicklung
Wie können Leben und Wirtschaften in der Stadt intelligenter gestaltet werden? Anhand von vielen bereits umgesetzten Best- bzw. Good Practice-Beispielen wird dieser Frage möglichst anwendungsorientiert nachgegangen. Der Report zeigt Bürgermeistern, Kommunalverantwortlichen, Stadtplanern oder anderen interessierten Lesern, dass Maßnahmen oft leichter umzusetzen sind als gedacht.

"Für Entscheider und Bürger ist es oftmals schwierig, Strategien und Maßnahmen auf dem Weg hin zu einer 'Intelligent City' festzulegen. Wir zeigen deshalb erforderliche Schritte und präsentieren Vorbilder für praxisorientierte Lösungen. Auf der Suche nach wertvollen Anregungen wurden wir weltweit fündig.", so Prof. Dr. Maximilian Gege, Vorsitzender von B.A.U.M. e.V. Der Report wurde vom Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V. und Accenture initiiert und mit Unterstützung und unter Mitwirkung der Partner ECE, Hewlett-Packard, dem NATURpur Institut für Klima- und Umweltschutz sowie Panasonic erarbeitet.

Entscheidend auf dem Weg hin zu einer nachhaltigen, effizienten und lebenswerten Stadt ist der Blick auf das Gesamte. Daher fokussiert der Report die vier Themenfelder Energie, Mobilität, Planung & Verwaltung und Wirtschaft. Bei der Betrachtung dieser vier Bereiche spielt die Vernetzung und Kommunikation der beteiligten Akteure eine wichtige Rolle. Die Einbeziehung der drei Instrumente Informations- und Kommunikationstechnologien, Bürgerbeteiligung und Finanzierung, unter Berücksichtigung des B.A.U.M. Zukunftsfonds, ist folglich unabdingbar.

Die begleitende Projekt-Website vervollständigt dieses Bild durch weitere Beispiele (www.intelligent-cities.net). Im Zuge der Erarbeitung wurde ein Konzept entwickelt, das in seiner Anwendung politische Entscheidungsträger auf ihrem Weg zu einer intelligenten Stadt mit zahlreichen Handlungsempfehlungen und praxisnahen Leitfragen ausstattet.

Über B.A.U.M.:
B.A.U.M. e.V. wurde 1984 als erste überparteiliche Umweltinitiative der Wirtschaft gegründet und ist heute mit über 500 Mitgliedern europaweit das größte Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften. B.A.U.M. unterstützt seine Mitglieder in allen Fragen des unternehmerischen Umweltschutzes und des nachhaltigen Wirtschaftens.
Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei auf praxisorientiertem Erfahrungsaustausch und Service.



B.A.U.M. Report: Intelligent Cities
Wege zu einer nachhaltigen, effizienten und lebenswerten Stadt
ALTOP Verlag 2013, 200 Seiten
EUR 79,90. ISBN 978-3-925646-59-1

Bestellen Sie hier!



Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

05.07.2022
Ocean-Action-Etiketten UPM Raflatac bringt als erstes Unternehmen weltweit ein zertifiziertes Etikettenmaterial gegen die Verschmutzung der Meere durch Ocean Bound Plastic auf den Markt


Vandana Shiva beim V. World Organic Forum: "Agrarökologie und Frauen sind der Schlüssel zur Umsetzung der SDGs"


"Bewusst handeln und groß denken" - Windwärts für eine Transformation des Kaffeehandels Am 8. Juli kommt der Frachtsegler Avontuur u.a. mit Kaffee des jungen Start-ups Sol Nocturno nach Hamburg


04.07.2022
EU Taxonomie Greenwashing von Atomkraft und Gas stoppen

Fair, Fairer, Faironika Seit 15 Jahren begleitet die Symbolkuh Faironika die Bäuerinnen und Bauern des EMB bei ihrem Kampf um faire Milchpreise

Bedrohtes Ökosystem im Fokus 15. Weltkorallenriffkonferenz ist eröffnet

Spiel mit der Zeit Jetzt Gelder für Tagebau-Folgekosten in der Lausitz sichern

EU-Agrarpolitik: Deutschland muss Strategie auf Klimaschutz und Ernährungssicherheit ausrichten Vor entscheidendem Staatssekretärs-Treffen: Germanwatch fordert Neuausrichtung des nationalen Strategieplans für Gemeinsame Agrarpolitik

Taxonomie: Atom und Gas sind nicht nachhaltig BUND: EU-Parlamentarier sollten Vorschlag der EU-Kommission ablehnen

Klimaaktivisten und Prominente aus der Ukraine fordern von EU: "Stoppt Gas, stoppt Putin" Die Aktivisten stellen sich gegen den Taxonomie-Vorschlag der EU-Kommission, Gas als "nachhaltig" einzustufen und fürchten die Verschärfung russischer Aggression und ein Scheitern der EU-Klimaziele


Landwirtschaftliche Bodenbearbeitung in Hanglagen führt zu geringeren Ernten Insbesondere in trockenen Jahren führt der Verlust an Wasserspeicherfähigkeit zu geringeren Erträgen


Kampf gegen Betrug bei Agrarausgaben EU muss stärker vorbeugen

EU-Agrarpolitik: "Greening" brachte kaum Verbesserung für Umwelt Ziele nur zu sehr kleinen Teilen erreicht


01.07.2022
"Weltozeankonferenz sendet Weckruf angesichts des dramatischen Zustands der Meere" Weltozeankonferenz der Vereinten Nationen in Lissabon geht mit "Erklärung von Lissabon" zu Ende

Rücknahme von defekten Handys und Co.: Jetzt auch bei Supermärkten Altartikel zu entsorgen wird einfacher

180.000 Tiere: Mega-Hähnchenmastanlage verstößt mutmaßlich gegen neues EU-Recht zum Antibiotikaeinsatz Vor Erörterungstermin in Niedersachsen: Germanwatch hält routinemäßigen und hohen Einsatz von Antibiotika bei Mastanlage dieser Größe für unvermeidbar - und damit für einen Verstoß gegen die neue EU-Tierarzneimittel-Verordnung

Dr. Tobias Büttner neuer Geschäftsführer der Energieagentur Klimaschutzministerin Katrin Eder: Erfahrene Führungskraft mit großem Fachwissen im Energiebereich

Extrem-Lobbying für Gift-Paket Brasilien unter BAYER-Einfluss

Was hat der G7-Gipfel gebracht? Neben dem Ukraine-Krieg waren der Hunger und der Klimaschutz die wichtigsten Themen beim G7-Gipfel - was aber wurde wirklich erreicht?

Lebenswerte Innenstädte mit Zukunft Verbändeallianz legt Positionspapier vor


 

 
An unhandled exception occurred at 0x4BED8402 : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x4BED8402 An unhandled exception occurred at 0x0045635E : EACCESSVIOLATION : Access violation 0x0045635E 0x00486A0C