Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

Quelle:ECO-News - die grüne Presseagentur
Partner:  99 seconds by ALTOP Verlag, D-81371 München
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 21.08.2012
Plastik in der Austernmuschel
Der Filmclip "Plastic Seduction" warnt vor Abfall in den Meeren
München, 13. August 2012. "Plastic Seduction" heißt der Videospot der Filmemacherin Katrin Peters, der auf die Verschmutzung der Meere durch Abfälle aufmerksam macht. Mit der Initiative SOS Plastic knüpft Peters an die von der Europäischen Union (EU) geförderte "European Business
& Biodiversity Kampagne"
an.

Der Spot "Plastic Seduction", der seit März 2012 auf YouTube zu sehen ist, zeigt ein Liebespaar, das sich beim romantischen Dinner am Strand mit Meeresfrüchten verwöhnt. Die Ironie der Szene: In den Austern und Garnelen, mit denen sich die Verliebten lasziv füttern, hat sich allerlei Plastikmüll verheddert.

"Die Weltmeere und Küsten sind voll mit Müll bis hin zu kleinsten giftigen Plastikpartikeln, die man kaum mit bloßem Auge sieht", so die ehemalige CSR-Managerin eines großen Energieunternehmens. "Unbeachtet gelangt täglich massenhaft Plastikmüll in die Meere und verseucht das Ökosystem - und damit die gesamte marine Nahrungskette, bis hin zum Menschen."

Für Fritz Lietsch, Sprecher der von der EU geförderten "European Business & Biodiversity Kampagne" und Chefredakteur des Entscheidermagazins "forum Nachhaltig Wirtschaften" sollten Unternehmen die Chance wahrnehmen, durch umweltverträgliche Prozesse und Technologien nicht nur Wettbewerbsvorteile zu erlangen, sondern auch die Umwelt zu schützen.

"Allein die Einsparung von Plastikverpackungsmaterial kann helfen, Kosten zu sparen und die Umwelt und damit auch unsere Nahrungsmittel zu schützen. Ich hoffe, dass wir mit diesem Spot die Aufmerksamkeit vieler Geschäftsleute erreichen und sie für den Pioniergeist der Business & Biodiversity Kampagne begeistern können."



Mehr Informationen auf:
www.business-biodiversity.eu
www.dailydifference.org
www.sosplastic.org

Die Europäische Business & Biodiversity Kampagne wurde von einem Konsortium aus europäischen Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen (NGOs) unter Führung des Global Nature Fund (GNF) initiiert. Ihre Zielsetzung ist es, die große - auch ökonomische - Bedeutung der Biodiversität darzulegen und das Engagement der Wirtschaft für den aktiven Schutz und Erhalt von biologischer Vielfalt sowie für Ökosystemdienstleistungen zu gewinnen. Die Kampagne unterstützt Unternehmen durch Biodiversity Checks, Workshops und regionale Biodiversitäts-Foren. In der Kampagnen-Community können Experten und Nicht-Experten ihr persönliches Profil, das Unternehmensprofil sowie Case Studies kostenlos präsentieren. Die Kampagne wird vom LIFE+Programm der Europäischen Union kofinanziert. Kooperationspartner ist die Initiative Biodiversity in Good Company, die das Handbuch Biodiversitätsmanagement veröffentlichte.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website der Kampagne:
www.business-biodiversity.eu


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.08.2017
Diesel-Pkw: Software-Updates reichen nicht aus für saubere Luft Hendricks und Krautzberger: Umtauschprämie nur für saubere Fahrzeuge einsetzen


Wirksamer Klimaschutz Jetzt! ÖDP-Spitzenkandidatin für den Abbau klimaschädlicher Subventionen


22.08.2017
29 Jahre EUROSOLAR - und alle Hände voll zu tun Heute vor 29 Jahren gründeten rund 100 engagierte Bürgerinnen und Bürger rund um Hermann Scheer EUROSOLAR - die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien e.V.

Prüfung von Bayer-Monsanto-Fusion: EU muss jetzt den Deal stoppen

Bayer-Monsanto-Fusion untersagen AbL begrüßt eingehende Fusionsprüfung durch die EU-Kommission

Publikation informiert über Maßnahmen zur Reduzierung der CO2-Emissionen Klimaschutzziele des Münchner Flughafens


Mario Draghi eröffnet Lindauer Tagung der Wirtschaftswissenschaften 17 Nobelpreisträger und 350 Nachwuchsökonomen nehmen teil


Deutsche pendeln viermal pro Woche zum Mond ÖDP: Ungeheure Belastung für Mensch und Umwelt


21.08.2017
Das Verschwinden der Schmetterlinge Die Deutsche Wildtier Stiftung veröffentlicht vorab erste Ergebnisse aus dem Statusbericht von Prof. Dr. Reichholf


  neue Partner