Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Storytelling statt PowerPoint European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Franke GmbH - Küchentechnik, D-79713 Bad Säckingen
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 24.07.2012
Leckeres frisch gefiltertes Wasser im Handumdrehen
Eine gut schmeckende, kostengünstige und ökologisch sinnvolle Getränke-Alternative die zudem lästiges Tragen und Lagern sperriger Getränkekästen erspart
Wer unter hartem, kalkhaltigem Leitungswasser leidet, für den ist das neue WELLFRESH-Filter-Armaturen-System von Brita und Franke eine ideale Lösung. Eine einfach im Spülenunterschrank zu montierende, kompakte und raumsparende Brita P1000 Filterkartusche wurde hier mit den neuen Franke WELLFRESH-Armaturen aus massivem und damit besonders hygienischen Edelstahl kombiniert.

Schmeckt einfach lecker und ist im Handumdrehen jederzeit verfügbar - frisch Brita-gefiltertes Wasser, daß man jetzt direkt aus den neuen Wellfresh-Armaturen von Franke zapfen kann
Foto: © axelkillian
Die Brita P 1000 Kartusche reduziert u.a. den Kalkgehalt ( Karbonhärte) sowie geruchs- und geschmacksstörende Stoffe (z.B. Chlor) aus dem Leitungswasser. Das Ergebnis: wohlschmeckendes, klares, weiches Wasser, das heiße und kalte Getränke zu einem echten Genuss macht.

Bis zu 1.000 Liter kann man - abhängig vom Härtegrad des Wassers - mit nur einer einzigen P 1000 Kartusche von Brita zuverlässig filtern. Und erspart sich damit gleichzeitig in entsprechendem Umfang das Beschaffen, Transportieren und Lagern schwerer, sperriger Getränkekästen.

Das frisch gefilterte Wasser fließt in den WELLFRESH-Armaturen (3-Wege-Armaturen aus massivem Edelstahl) durch eine eigene Leitung mit separatem Bedienhebel, so daß man jederzeit sowohl kaltes, gefiltertes, aber auch warmes und kaltes ungefiltertes Wasser zur Verfügung hat. Und vorhandene Küchenarmaturen können problemlos mit der filigranen Zusatzarmatur (Wellfresh150) als Zweitarmatur nachgerüstet werden.

Die drei designbetonten Wellfresh-Armaturen mit integriertem Brita-Filtersystem sind alle aus massivem, hygienischem Edelstahl gefertigt - und ab sofort über den Küchen- und Möbel-Fachhandel erhältlich.

Weitere Infos auch unter www.franke.de

Hinweis für die Redaktionen: Hier finden Sie weitere Fotos hochauflösend zum Download


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

29.08.2016
Die Jobsuche im Zeitalter des Internets: Schneller, einfacher, direkter und vielfältiger


25.08.2016
STADTLANDBIO 2017: Kongress diskutiert die Rolle der Kommunen für die Zukunft des Ökolandbaus Nächster Termin steht: 16. und 17. Februar 2017 | Kongress für Kommunen parallel zur BIOFACH


Discounter Aldi - einfaches Beispiel für Kundenorientierung im Einzelhandel Mit einer kleinen Maßnahme in der Kundenwahrnehmung viel erreichen


23.08.2016
Großdemonstrationen am 17. September in sieben Städten Mit sieben parallelen Großdemonstrationen will ein breites gesellschaftliches Bündnis den immer lauter werdenden Protest gegen die umstrittenen Handelsabkommen CETA und TTIP am 17. September bundesweit auf die Straße bringen.


Widerstand gegen TTIP und CETA: Leuchtturm zivilgesellschaftlicher Demokratie Die Menschen wollen nicht länger eine ungezügelte Globalisierung akzeptieren, die nur wenigen nutzt. Sie kämpfen darum, das Primat der Politik zurückzugewinnen.

Nicht auf die Größe kommt es an. So können Firmen nachhaltig erfolgreich sein! 7 Tage CSR vom Kleinsten gibt Anregungen für ein besseres Wirtschaften.


Nudging im Supermarkt - Kundenwahrnehmung im Einzelhandel Wie durch kleine Maßnahmen die Kundenorientierung optimiert werden kann


WWF, CDP und Ecofys starten offenen Scope 3 Good Practice Wettbewerb Ab heute sind Unternehmen aufgerufen, Beispiele für die "Gute Praxis des unternehmerischen Klimamanagements entlang der Wertschöpfungskette" einzureichen.


ÖDP fordert effektives Bekämpfen moderner Sklaverei Behrendt (ÖDP): "Beweispflicht umkehren!"


  neue Partner