Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ReformhausMarketing GmbH, D-22083 Hamburg
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 11.06.2012
neuform Reformhäuser feiern Jubiläum:
Eine starke Gemeinschaft seit 125 Jahren
Jedes einzelne Reformhaus, welches von selbstständigen Einzelhändlern betrieben wird, steht heute wie im Entstehungsjahr 1887 für qualitativ hochwertige Produkte, die im Einklang mit der Natur produziert werden. Der Startschuss für das Konzept Reformhaus fiel vor 125 Jahren mit einem kleinen Laden in Berlin und einer großen Idee, der Lebensreformbewegung. Heute zählt die Genossenschaft neuform Vereinigung Deutscher Reformhäuser e.G. mehr als 500 Einzelhändler als Mitglieder mit über 1.500 Reformhäusern in Deutschland und Österreich. Seit über 50 Jahren betreibt die neuform eine eigene Fachakademie, an der alle Reformhausinhaber und Fachverkäufer sorgfältig ausgebildet werden. Das stetig wachsende Produktsortiment sowie die Kundenberatung orientieren sich noch immer an den 125 Jahre alten, traditionellen Leitwerten "Gesundheit durch Ganzheitlichkeit", "Eigenverantwortung" und "Sorgsamkeit im Umgang mit Natur und Gesellschaft".


Die Geschichte: von der One-Man-Show zur starken Genossenschaft

Textilkaufmann und Naturheilkundeanhänger Carl Braun schuf mit der Eröffnung seines Geschäfts "Gesundheitszentrale" im Jahr 1887 den Grundstein für die heutige Genossenschaft der Reformhäuser. Damit setzte Braun ein Zeichen im Kampf gegen die frühindustrielle Belastung der Umwelt. Weitere Geschäftsleute mit Pioniergeist folgten seinem Beispiel. Sie alle unterstützten mit ihrem Angebot pflanzlicher Produkte die sogenannte Lebensreformbewegung, zu der Naturheilkundeanhänger genauso zählten wie Vegetarier, Korsett- und Krawattenverweigerer, Fürsprecher der FKK-Bewegung und viele weitere politisch alternativ Engagierte. Die Bewegung wurde stärker und so entstand aus dem kleinen Verein Frankfurter Reformhausinhaber die "Vereinigung deutscher Reformhäuser". Nach der regionalen Aufsplittung der ersten Genossenschaft im zweiten Weltkrieg kam es 1949 zur Wiedervereinigung. So viel sich in den letzten 125 Jahren geändert hat, so sehr ist sich das Reformhaus im Kern treu geblieben. Damals wie heute stand der gesundheitsorientierte und selbstverantwortliche Mensch im Vordergrund, der sich im Einklang mit der Natur und ihren Ressourcen versorgen möchte.


Reformhäuser im Wandel der Zeit

In den Reformhäusern ist im Laufe der Zeit vieles modernisiert und kundenorientierter gestaltet geworden. Trotzdem sind die essentiellen Dinge noch so geblieben wie in den ersten Jahren, findet neuform Vorstand Erwin Perlinger: "Schon immer standen eine gesunde Ernährung, natürliche Körperpflege, die Tradition der Naturheilkunde und ein gewissenhafter Umgang mit der Umwelt im Mittelpunkt unseren Strebens. Aber der Umgang der Gesellschaft mit dieser Idee hat sich verändert. Der Gedanke der Nachhaltigkeit und wertvollen Ernährung ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. So sind aufgrund der hohen Nachfrage heute viele Naturerzeugnisse wie beispielsweise Vollkornbrot, Naturreis und Margarine nicht mehr nur im Reformhaus, sondern auch im Supermarkt um die Ecke erhältlich".
Eine weitere Veränderung im Laufe der Jahre stellt die Entwicklung und konsequente Umsetzung der strengen, vor 80 Jahren ins Leben gerufenen, neuform Qualitätsrichtlinien dar. Diese werden regelmäßig (zuletzt 2011) überprüft und gegebenenfalls nach aktuellen wissenschaftlichen, gesetzlichen und gesellschaftlichen Neuerungen und Erkenntnissen entsprechend überarbeitet.

Beim Blick auf die Geschichte einzelner Reformhäuser ist es bemerkenswert, dass viele Geschäfte reine Familienunternehmen sind, in denen teilweise schon die vierte Generation am Ruder ist. Diese Läden, in denen die Inhaber noch selbst die Kundschaft beraten, stehen für etwas, was mehr und mehr zum Alleinstellungsmerkmal der Reformhäuser wird: die kompetente Fachberatung durch die an der Reformhaus Fachakademie ausgebildeten EinzelhändlerInnen und ihre MitarbeiterInnen.


Reformhaus Chronik

1887 Carl Braun eröffnet das Einzelhandelsgeschäft "Gesundheits-Zentrale", Vorläufer der Reformhäuser, in Berlin.

1900 Erstes Reformhaus "Jungbrunnen" von Karl August Heynen in Wuppertal

1927 Aus einem kleinen Verein Frankfurter Reformhaus-Inhaber wird die "Vereinigung deutscher Reformhäuser".

1932 Hersteller gründen eigenen Verband der Reformwarenhersteller (VRH) mit Sitz in Bad Homburg.

1932 - 1936 Erste Qualitätsrichtlinien für Produkte werden entwickelt

1939 - 1945 Zweiter Weltkrieg. Zersplitterung der Genossenschaft in regionale Gruppen

1949 Wiedervereinigung in die Stammgenossenschaft "neuform Vereinigung deutscher Reformhäuser e. G"., Bad Homburg

1951 Gründungsjahr des neuform-Kuriers (heute ReformhausKurier)

1954 Gründung des Handelsbereiches der neuform in Hamburg

1956 Gründung der Reformhaus-Fachschule, heutige RH-Fachakademie in Oberursel

1973 neuform-Labor startet in Oberursel & überwacht Einhaltung strenger neuform-Qualitätsrichtlinien.

1975 Neubau und Umzug der neuform VDR e. G. nach Oberursel

1993 Die Reformhäuser beginnen die Wortbild-Marke Reformhaus® (neues Logo) einzusetzen.

1996 Neubau und Umzug des neuform Handelsbereichs nach Zarrentin in Mecklenburg Vorpommern

2001 50 Jahre ReformhausKurier

2002 75 Jahre neuform-Genossenschaft

2008 Umzug der neuform VDR eG und des Labors nach Zarrentin

2011 60 Jahre ReformhausKurier

2012 125-jähriges Jubiläum der Reformhäuser & 85-jähriges Bestehen der neuform VDR eG

Über Reformhaus®
neuform® und Reformhaus® sind eingetragene Markenzeichen der neuform VDR eG und werden ausschließlich von den angeschlossenen Fach-Einzelhändlern (Reformhäuser) des Verbundes genutzt. In Deutschland gibt es rund 1400 Reformhäuser, in Österreich sind es rund 150 Absatzstellen. www.reformhaus.de


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

25.08.2016
STADTLANDBIO 2017: Kongress diskutiert die Rolle der Kommunen für die Zukunft des Ökolandbaus Nächster Termin steht: 16. und 17. Februar 2017 | Kongress für Kommunen parallel zur BIOFACH


Discounter Aldi - einfaches Beispiel für Kundenorientierung im Einzelhandel Mit einer kleinen Maßnahme in der Kundenwahrnehmung viel erreichen


23.08.2016
Großdemonstrationen am 17. September in sieben Städten Mit sieben parallelen Großdemonstrationen will ein breites gesellschaftliches Bündnis den immer lauter werdenden Protest gegen die umstrittenen Handelsabkommen CETA und TTIP am 17. September bundesweit auf die Straße bringen.


Widerstand gegen TTIP und CETA: Leuchtturm zivilgesellschaftlicher Demokratie Die Menschen wollen nicht länger eine ungezügelte Globalisierung akzeptieren, die nur wenigen nutzt. Sie kämpfen darum, das Primat der Politik zurückzugewinnen.

Nicht auf die Größe kommt es an. So können Firmen nachhaltig erfolgreich sein! 7 Tage CSR vom Kleinsten gibt Anregungen für ein besseres Wirtschaften.


Nudging im Supermarkt - Kundenwahrnehmung im Einzelhandel Wie durch kleine Maßnahmen die Kundenorientierung optimiert werden kann


WWF, CDP und Ecofys starten offenen Scope 3 Good Practice Wettbewerb Ab heute sind Unternehmen aufgerufen, Beispiele für die "Gute Praxis des unternehmerischen Klimamanagements entlang der Wertschöpfungskette" einzureichen.


ÖDP fordert effektives Bekämpfen moderner Sklaverei Behrendt (ÖDP): "Beweispflicht umkehren!"


Bio ist nicht gleich Bio VERBRAUCHER INITIATIVE über unterschiedliche Biolabel


  neue Partner