Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 04.05.2012
Gentechnik im Saatgut: Nulltoleranz ist möglich
Zur gesunkenen Zahl gentechnisch verunreinigter Mais-Saatgutproben erklärt Harald Ebner, Sprecher für Agro-Gentechnik:
Die geringe Zahl von gentechnisch verunreinigten Saatgutproben zeigt, dass eine gentechnikfreie Landwirtschaft möglich ist und dass das Kontrollsystem der Bundesländer sehr gut funktioniert. Es gibt keinen Grund, vom absoluten Gen-Reinheitsgebot der EU beim Saatgut abzurücken. Denn das würde der schleichenden Verbreitung von Gentechnik Tür und Tor öffnen. Der von der Industrie geforderte "technische Schwellenwert" von 0,1 Prozent erlaubter Gentech-Verunreinigung bei Mais-Saatgut würde auf dem Acker rund hundert Gen-Pflanzen pro Hektar erlauben.

Die heutige Nachricht ist ein Erfolg für die gentechnikfreie Landwirtschaft und ein Signal an die Bundesregierung, das Nulltoleranz-Prinzip gegenüber Gentech-Verunreinigungen aufrechtzuerhalten. Die EU-Kommission plant aktuell, die Nulltoleranz für in der EU nicht zugelasse Gen-Pflanzen bei Lebensmitteln aufzuweichen. Für solche Pflanzen gibt es keinerlei Sicherheitsprüfung. Mögliche Gefahren für die menschliche Gesundheit oder die Umwelt wurden also überhaupt nicht untersucht. Agrarministerin Ilse Aigner muss jetzt dringend die Gentech-Nulltoleranz für Lebensmittel gegenüber der EU-Kommission verteidigen. Aigners Abstimmungsverhalten entscheidet letztendlich, ob Europas Verbraucherinnen und Verbraucher künftig ungeprüftes Gen-Food serviert bekommen.

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: twitter.com/#gruensprecher

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.02.2017
Abrüsten statt Aufrüsten! ÖDP fordert Umkehr bei der deutschen Rüstungspolitik


22.02.2017
Green City Energy baut ersten Windpark im Saarland Green City Energy baut ersten Windpark im Saarland. Der Bau des Windparks Gischberg markiert den nächsten wichtigen Schritt des sukzessiven Aufbaus von Kraftwerkskapazitäten für den Kraftwerkspark III von Green City Energy.


Vegetarischen Fleischersatz in Maßen genießen VERBRAUCHER INITIATIVE über Vor- und Nachteile von Veggie-Produkten


21.02.2017
Neue Bio-Flex Blends für heimkompostierbare Folien und Verpackungen


Biogas - die Energie der Zukunft Millionen für die Biogasproduktion in Torgelow


Ohne Kater durch den Karneval Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps zum Umgang mit Alkohol


20.02.2017
Unternehmen die gebrauchte Maschinen erwerben, handeln tendenziell umweltfreundlich Einschlägige Suchmaschinen helfen bei der Vermittlung


Mehr Bio auf dem Acker, mehr Kunden an den Ladenkassen, mehr Aussteller und Besucher auf der BIOFACH Der Zuspruch für Bio wächst weiter

ÖDP-Bundesvorsitzende Gabriela Schimmer-Göresz führt bayerische Landesliste zur Bundestagswahl an "Ich will mit den Wählerinnen und Wählern ins Gespräch kommen!"


  neue Partner