Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Einrichten & Wohnen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Text und Konzept Margit Mederer-Lahntroch, D-50737 Köln
Rubrik:Einrichten & Wohnen    Datum: 26.01.2012
Messeauftritt auf der imm cologne 2012 voller Erfolg für Massivholzmöbel-Hersteller ANREI
Pabneukirchen, 26.01.2012

Erfolgreich hat der österreichischen Massivholzmöbel-Spezialist ANREI am Sonntag die imm cologne 2012 abgeschlossen. Nach fünfjähriger Pause waren viele Besucher überrascht von den Produktinnovationen und der Leistungsfähigkeit des Herstellers in Design und Qualität. Die präsentierten Modelle TESSO, STAMM-Tisch und das neue Programm AVIDO überzeugten durch ihre moderne, aber wohnlich-harmonische Handschrift und die vielen Komfortelemente. Auch die neuen Massivhölzer Kernesche und Asteiche weiß geölt sowie die Lackoberflächen für AVIDO fanden regen Anklang. Das ehrgeizige gesetzte Messe-Umsatzziel wurde sogar übertroffen und viele Nachverkäufe bei den zahlreich erschienenen deutschen, österreichischen und Schweizer Kunden vereinbart. Auch in puncto Neukundengewinnung erwies sich die elegante Präsentation moderner Speisen-, Wohn- und Schlafwelten in Massivholz als gelungen. "Wir sind mehr als zufrieden mit dem Messeabschluss. Wir konnten auf ganzer Linie punkten mit Design, Ausführungsqualität und top Preis-Leistungsverhältnis. Mit unserem hochmotivierten Messeteam haben wir es geschafft, nicht nur die Produkte gut darzustellen, sondern auch die Firma ANREI als vertrauenswürdigen Partner zu präsentieren.", bilanziert Geschäftsführer Kurt Reisinger die vergangene Woche. "Mit dem imm Auftritt 2012 hat sich ANREI als einer der führenden Massivholzmöbelproduzenten Europas zurückgemeldet. Das werden wir mit Sicherheit im nächsten Jahr wiederholen".


Die Firma ANREI-Reisinger GmbH zählt zu den führenden Möbelproduzenten Österreichs mit langer Tradition in der Verarbeitung hochwertiger Massivhölzer. ANREI hat bereits 1996 ein Öko-Audit durchführen lassen und legt größten Wert auf den Umweltschutz, sowohl in der Produktion als auch bei den verwendeten Materialien. Das Holz stammt zu 100% aus Wäldern, die mit dem PEFC-Siegel für nachhaltige Forstwirtschaft ausgezeichnet sind. Produziert wird ausschließlich im Werk in Oberösterreich.
Weitere Informationen und Bildmaterial:
Bettina Schmalzer, Werbung und Marketing
ANREI - Reisinger GmbH
A - 4363 Pabneukirchen 80
Tel.: ++43-7265 / 5505 - 26
Fax: ++43-7265 / 5505 - 46
e-mail: bettina.schmalzer@anrei.at
web: www.anrei.at

Bildmaterial in Druckqualität, weitere Pressemitteilungen und das aktuelle ANREI-Wohnbuch auch unter www.lifepr.de/pressefach/anrei-reisinger-gmbh/meldungen

Verwendung von Bildmaterial nur mit Bildunterschrift ANREI. Um Belegexemplar wird gebeten.




Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.08.2016
Großdemonstrationen am 17. September in sieben Städten Mit sieben parallelen Großdemonstrationen will ein breites gesellschaftliches Bündnis den immer lauter werdenden Protest gegen die umstrittenen Handelsabkommen CETA und TTIP am 17. September bundesweit auf die Straße bringen.


Widerstand gegen TTIP und CETA: Leuchtturm zivilgesellschaftlicher Demokratie Die Menschen wollen nicht länger eine ungezügelte Globalisierung akzeptieren, die nur wenigen nutzt. Sie kämpfen darum, das Primat der Politik zurückzugewinnen.

Nicht auf die Größe kommt es an. So können Firmen nachhaltig erfolgreich sein! 7 Tage CSR vom Kleinsten gibt Anregungen für ein besseres Wirtschaften.


Nudging im Supermarkt - Kundenwahrnehmung im Einzelhandel Wie durch kleine Maßnahmen die Kundenorientierung optimiert werden kann


WWF, CDP und Ecofys starten offenen Scope 3 Good Practice Wettbewerb Ab heute sind Unternehmen aufgerufen, Beispiele für die "Gute Praxis des unternehmerischen Klimamanagements entlang der Wertschöpfungskette" einzureichen.


ÖDP fordert effektives Bekämpfen moderner Sklaverei Behrendt (ÖDP): "Beweispflicht umkehren!"


Bio ist nicht gleich Bio VERBRAUCHER INITIATIVE über unterschiedliche Biolabel


22.08.2016
Richtfest bei Riegel Bau der neuen Lagerhalle im Zeitplan


Schwänzen, schummeln, spicken Die "Anleitung für Simulanten" verordnet nicht nur Lehrern eine Nachschulung in Sachen Täuschungsversuch


  neue Partner