Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  www.ECO-World.de Promotion, D-81371 München
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 19.04.2011
Entdecke für Dich die Artenvielfalt
Aktionstag am 26. Juni 2011
Die Schwäbische Alb gilt als Kulturlandschaft, in der neben Landwirtschaft und Tourismus noch viel Ursprüngliches vorhanden ist. Die biologische Vielfalt ist auf vielen Flächen dieser Landschaft mit ihren Hügeln, Heiden, Wäldern und Tälern noch intakt. Das Bewusstsein, dass der Erhalt und der Schutz der biologischen Vielfalt in der Natur wichtig und durch Besucher und Bewohner gleichermaßen zu schützen ist, soll bei einem jetzt startenden Schüler-Wettbewerb und beim Aktionstag am 26. Juni rund um das ALB-GOLD Kundenzentrum in Trochtelfingen gestärkt werden.

Der schwäbische Nudelhersteller engagiert sich schon seit Jahren für Lebens-mittel ohne Gentechnik und lädt regelmäßig zu Informationsveranstaltungen und Diskussionen ein. Das Thema Artenvielfalt wird besonders in dem mehr als zwei Hektar großen Kräutergarten gelebt, in dem eine große Vielfalt an heimischen Pflanzen kultiviert wird.

2010 war die Aktivistin für Biodiversität und Trägerin des alternativen Nobelpreises Vandana Shiva zu Gast in Trochtelfingen. Dieser Besuch war Anlass dafür, dass man im Hause ALB-GOLD dem Thema biologische Vielfalt und Erhalt der natürlichen Ressourcen künftig noch mehr Beachtung schenken wird. Die indische Spezialistin schilderte in ihrem Vortrag die teilweise erschreckende Verknüpfungen von Agro-Gentechnik und Artenvielfalt und die globalen Zusammenhänge.

"Danach war mir klar, dass dies kein Thema ist, das irgendwo auf der Welt stattfindet. Es geht uns alle an. Denn auch in unserer Heimat verschwinden täglich Tiere und Pflanzen, die alle ihren wichtigen Teil zum Ökosystem beitragen", erklärt Irmgard Freidler. Nach dem unerwarteten Tod ihres Mannes im Juli 2010 führt sie den Lebensmittelbetrieb mit ihren beiden Söhnen Oliver und André. Wenn die Menschen die Lebewesen besser kennen lernen und ihre Bedeutung, dann werden sie diese auch bewahren und schützen, ist sich die Firmenchefin sicher.

Aktiv werden und sich schlau machen
Aktiv werden können die Menschen in der Region bei zahlreichen Mitmach-Angeboten spätestens am GEO-Tag der Artenvielfalt am 26. Juni. Bereits jetzt startet im Vorfeld ein Schüler-Wettbewerb für die Grundschulklassen 3/4 und 5/6 an weiterführenden Schulen. Die Teilnehmer können frei wählen, welchen Lebensraum in der Region sie entdecken und dokumentieren möchten. Der Kreativität soll dabei keine Grenzen gesetzt werden. "Es geht vielmehr darum, bei den Kindern die Lust an der Natur und am Erkunden zu wecken", erklärt Oliver Freidler, Juniorchef des Teigwarenherstellers. Er selbst würde dies gerne im Kräutergarten vor der Firma tun. "Wenn man sieht, was dort jetzt alles sprießt, ist dies gewaltig. Und die Artenbestimmung bei den Pflanzen wäre hier mit den Schildern auch nicht ganz so schwierig", fährt er mit einem Augenzwinkern fort.

Mitmachen können Schulklassen, Freunde, Vereine oder auch Familien - wichtig ist nur, dass mindestens zwei Schüler der entsprechenden Klassenstufe in der Gruppe sind und diese auch die "Forscheraufgabe" übernehmen. Eltern, Lehrer oder ältere Freunde dürfen unterstützend mithelfen. Wer mitmacht, hat außerdem die Möglichkeit seine Unterlagen auch beim Wettbewerb des GEO-Magazins einzureichen. Die Regularien entsprechen sich und damit winken weitere wertvolle Preise für die Sieger. Die Anmeldung ist ab sofort möglich und sollte über ein Formular im Internet vorgenommen werden. Dort finden sich auch alle weiteren Informationen zum Wettbewerb und dem Aktionstag. www.vielfalt.alb-gold.de.




Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

01.07.2016
Fehlsteuerung EEG 2016 Punkt 2: Nach dem Sonntagsbraten die Kochwäsche!


30.06.2016
Immobilien aus den 50er oder 60ern - Vielfältiger Sanierungsbedarf Eine Altbausanierung ist meist ein aufwändiges Unterfangen.


MdEP Buchner (ÖDP) unterstützt CETA-Volksantrag in Baden-Württemberg Buchner: "Nun haben die Bürger das Wort"


29.06.2016
Tipps zum sicheren Online-Shopping Mit diesen Tipps geraten Sie nicht in die Online-Shopping-Falle


CETA-Ratifizierung: ÖDP-Bundesvorsitzende über Juncker empört Schimmer-Göresz: "Rücktritt überfällig!"


Fehlsteuerung EEG 2016 Punkt 1: Energiewende falsch verstanden


28.06.2016
Äußerst hartnäckig: Fußpilz KKH: Die ansteckende Pilzinfektion kann jeden treffen / Fußhygiene das A und O

Atommüll: Eine Lösung kann es nur geben, wenn der Fehler Gorleben eingestanden wird Nach zweieinhalbjähriger Arbeit hat die Kommission zur Lagerung hochradioaktiver Abfälle ihren Abschlussbericht "Verantwortung für die Zukunft" fertiggestellt.

Mehrwegsystem: Hendricks setzt weiteren Sargnagel Zur freiwilligen Vereinbarung zwischen der Getränkeindustrie und Umweltministerin Hendricks zur Kennzeichnung von Einweggetränken an Regalen erklärt Peter Meiwald, Sprecher für Umweltpolitik:

  neue Partner