Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  earthrise Management GmbH, D-80638 München
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 09.11.2010
earthrise Praline - Werte, um die es heute wirklich geht. Unterstützen Sie Hilfsprojekte.
Ideal für Unternehmen, die sich dem CSR-Gedanken verpflichtet fühlen - als Präsent für Kunden und Geschäftspartner.


Zum selbst Genießen und Verschenken in der Familie, an Freunde und Bekannte - gerade auch zur Weihnachtszeit.

"Die Schokolade ist ein Naturprodukt und handgefertigt aus einer regionalen Schokoladenmanufaktur. Wenn Sie sich für das Schokoladenprojekt entscheiden, und die Schokolade genießen, haben Sie die Möglichkeit ein wertvolles Projekt zu unterstützen."

earthrise geht es um eine neue Kultur des Denkens und Handelns: Für ein besseres Miteinander zum Wohle der Menschen und unserer Erde!
Die earthrise Pralinen sollen daher daran erinnern, worum es heute wirklich geht: Um Mut, Freude, Frieden, Liebe, Lust, Klarheit, Vertrauen und Intuition. Diese Werte werden repräsentiert durch interessante Schokoladenfüllungen: Nussnougat-Zartbitter mit Chili, Knusper-Sahne-Nougat, Pistazie-Marzipan, Mandelnougat mit Pistazien, Mandel-Nougat-Surprise, Nougat-Orange-Marzipan, Nougat hell-dunkel, Walnuss-Marzipan.

Die Schokoladenweltkarte erinnert daran, den Gedanken des geistigen Klimawandels und einer neuen Kultur des Denkens und Handelns in die Welt zu tragen.

Konkretes Handeln wird durch die earthrise Pralinen ebenfalls unterstützt: Der Beschenkte hat die Möglichkeit 30% des Kaufpreises in Hilfsprojekte zu investieren. Hierfür steht ihm eine Liste an Projekten mit DZI-Spendensiegel auf der Internetseite von earthrise zur Auswahl. Der Beschenkte bucht dann seinen persönlichen Gutschein, der jeder Pralinenpackung beiliegt, auf das gewünschte Projekt. Eine detaillierte Beschreibung zum Vorgehen liegt in Form eines kleinen Pralinen Wegweisers jeder Pralinenpackung bei.

Ein ideales Präsent für Ihre Kunden und Geschäftspartner, für besondere Anlässe wie Firmenjubiläen und Betriebsfeiern. Ein außergewöhnliches Geschenk im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis.

27,00 EUR zzgl. 7% MwSt. und Versand pro Pralinenpackung.

Mindestabnahmemenge 3 Pralinenpackungen.

earthrise achtet auf einen nachhaltigen und kontrollierten Herstellungsprozess.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf unserer Internetseite www.earthrise-society.org/earthrise-pralinen/. Hier können Sie auch direkt Ihre eigenen earthrise Pralinen bestellen.

earthrise Management GmbH
Südliches Schloßrondell 1 | 80638 München | T +49 (0) 89 17 95 95 21 | F +49 (0)89 17 95 9519


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

01.07.2016
Fehlsteuerung EEG 2016 Punkt 2: Nach dem Sonntagsbraten die Kochwäsche!


30.06.2016
Immobilien aus den 50er oder 60ern - Vielfältiger Sanierungsbedarf Eine Altbausanierung ist meist ein aufwändiges Unterfangen.


MdEP Buchner (ÖDP) unterstützt CETA-Volksantrag in Baden-Württemberg Buchner: "Nun haben die Bürger das Wort"


29.06.2016
Tipps zum sicheren Online-Shopping Mit diesen Tipps geraten Sie nicht in die Online-Shopping-Falle


CETA-Ratifizierung: ÖDP-Bundesvorsitzende über Juncker empört Schimmer-Göresz: "Rücktritt überfällig!"


Fehlsteuerung EEG 2016 Punkt 1: Energiewende falsch verstanden


28.06.2016
Äußerst hartnäckig: Fußpilz KKH: Die ansteckende Pilzinfektion kann jeden treffen / Fußhygiene das A und O

Atommüll: Eine Lösung kann es nur geben, wenn der Fehler Gorleben eingestanden wird Nach zweieinhalbjähriger Arbeit hat die Kommission zur Lagerung hochradioaktiver Abfälle ihren Abschlussbericht "Verantwortung für die Zukunft" fertiggestellt.

Mehrwegsystem: Hendricks setzt weiteren Sargnagel Zur freiwilligen Vereinbarung zwischen der Getränkeindustrie und Umweltministerin Hendricks zur Kennzeichnung von Einweggetränken an Regalen erklärt Peter Meiwald, Sprecher für Umweltpolitik:

  neue Partner