Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau in der BLE, D-53175 Bonn
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 28.10.2010
BIOMomente - Immer ein Genuss
Bio-Halloween-Nacht
Halloween-Partys werden bei Groß und Klein immer beliebter. Sorgen Sie für beste Feierlaune - und servieren Sie mit unserem BIOMomente-Rezepttipp für Pasta mit Spaghettikürbis das ideale "Halloween"-Familienmahl.



Hier können Sie sich bei den BIOMomenten anmelden


Pasta mit Spaghettikürbis

von BIOSpitzenkoch Rainer Hensen

Zutaten (für 4 Personen):
250 g Pasta (zum Beispiel Makkaroni)
250 g Spaghettikürbis
10 g Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote
80 g getrocknete Tomaten
10 g Korianderblätter
100 g Parmesan (frisch gerieben)
Salz
Pfeffer
Curry
2 EL Olivenöl

Zeit für die Zubereitung: etwa 45 Minuten

Zubereitung:
Pasta in Salzwasser bissfest garen.

Den Spaghettikürbis waschen, ringsherum anstechen (damit er gleichmäßig gart) und als Ganzes etwa 40 Minuten in Salzwasser kochen. Kürbis anschließend aus dem Wasser nehmen, kurz abkühlen lassen und die Schale vorsichtig ablösen. Innere feine Fasern und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Das übrige Kürbisfleisch mit einer Gabel zerpflücken, so dass es wie Spaghetti aussieht.

Getrocknete Tomaten kurz mit Wasser überbrühen und anschließend fein würfeln. Knoblauchzehe häuten und fein schneiden. Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote waschen und ebenfalls fein würfeln. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Knoblauch-, Ingwer- und Chiliwürfel darin kurz anschwitzen. Pasta, Spaghettikürbis-Fäden und Tomatenwürfel hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Koriander unterheben.

Alles auf vier Teller verteilen und mit Parmesan bestreuen. Sofort servieren.

Tipp: Es sollten nur reife Spaghettikürbisse verwendet werden. Diese sind an ihrer gelben Schale zu erkennen.

Schon gewusst? Biokürbisbauern verzichten auf chemisch-synthetische Düngemittel. Kürbisse aus der Region überzeugen zudem durch ihren klaren Frischevorteil.

Preis pro Person: rund 2,20 Euro


Ihr BIOMomente-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Die Zutaten erhalten Sie aus kontrolliert ökologischem Anbau in Ihrem Bioladen oder in Supermärkten mit Biosortiment.

Mehr Infos:
Wenn Sie mehr über die BIOSpitzenköche erfahren und weitere Rezepte ausprobieren möchten, dann besuchen Sie die Kochvereinigung unter www.bio-spitzenkoeche.de. Weitere Informationen zu Bio-Produkten finden Sie im Verbraucher-Bereich auf www.oekolandbau.de/verbraucher/.

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.05.2017
SAVETHEDATE: Nachhaltigkeit in der Medienproduktion 2. Öffentliche Anhörung am 31. Mai 2017 in Berlin

Geld mit gutem Gewissen anlegen Verbraucherzentralen informieren über ethisch-ökologische Geldanlagen

Wer beim Klimaschutz trödelt, schafft wirtschaftliches Chaos Petersberger Klimadialog: Heute vorgestellte OECD-Studie zeigt, dass Klimaschutz wirtschaftliche Vorteile bringt

US-Bürger: "Trump ist ein Idiot" Das Ergebnis einer aktuellen Umfrage spricht für sich

Keine Privatisierung staatlicher Aufgaben! ÖDP: Wehret den Anfängen


22.05.2017
Badegewässer in Deutschland: Saubere Sache 91 Prozent der deutschen Badegewässer sind 'ausgezeichnet'


Weniger Klamotten = weniger Altkleider = bessere Welt


ÖDP: Bürgerinnen und Bürger brauchen mehr Transparenz und Mitbestimmung Forderung nach bundesweiten Volksentscheiden und dem Verbot von Firmenspenden an Parteien


ForestFinance zum internationalen Tag der Biodiversität Ein Hoch auf die biologische Vielfalt und alle, die sich für sie stark machen


  neue Partner