Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Datenschutzerklärung
 








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Büro & Unternehmen alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Büro & Unternehmen    Datum: 25.05.2010
Cradle to Cradle® - die Chance für Wirtschaft und Umwelt
Einführungs-Seminar am 24. Juni in München
Schutz der Umwelt und zukunftsfähige, profitable Wirtschaftskonzepte schließen sich nicht aus. Im Gegenteil: Mit dem Cradle to Cradle®-Konzept profitieren alle. Die Umwelt wird vor weiterer Ausbeutung und Belastung bewahrt, die Wirtschaft wird unabhängiger von knapper und teurer werdenden Rohstoffen. Wie es funktioniert und den Benefit für Wirtschaft und Umwelt vermittelt die EPEA Akademie mit Sitz in München, das von EPEA Internationale Umweltforschung GmbH akkreditierte Trainings-Institut für den deutschsprachigen Raum.

Einführung in Cradle to Cradle®
Das Seminar Einführung in Cradle to Cradle® bietet einen Einblick in die wichtigsten Elemente und Prinzipien von Cradle to Cradle® sowie die praktische Umsetzung anhand von Produktbeispielen.
In einem Cradle to Cradle®-Planspiel wird praxisnah simuliert, wie die Umstellung auf eine Cradle to Cradle®-Produktion funktionieren kann. Die Teilnehmer erfahren die Möglichkeiten einer umfassenden Produktqualität durch Cradle to Cradle®-Innovation. Speziell beleuchtet werden auch der wirtschaftliche Aspekt und der Benefit für die Unternehmen in der Wertschöpfungskette.

Termin
24. Juni 2010, 10 bis 17 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie München - Herzog-Wilhelm-Strasse 24 - 80331 München

Kosten
480 €/Teilnehmer zzgl. MwSt* inkl. Verpflegung
*Sonderpreise für Non-profit Organisationen, Öffentliche Hand, Selbstzahler

Anmeldung bis 14. Juni unter office@epea-akademie.de

EPEA Akademie
Dr. Sonja Eser, Ingrid Stehle GbR
office@epea-akademie.de
Tel. 089 41 61 78-37
www.epea-akademie.de

Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

22.06.2018
Sauberes Wasser dank Fairtrade: Ugandische Bauern investieren in ihre Zukunft Ökologische Landwirtschaft braucht kaum mehr Fläche als konventionelle - die Gesamtbilanz ist deutlich positiv


21.06.2018
Nitrat-Urteil des EuGH & Düngegesetzgebung Benachteiligung für Wasserschützer beseitigen, legale Nitratverschmutzung stoppen

20.06.2018
Resümee der ÖDP zum Petersberger Klimadialog Jan Altnickel (ÖDP): Ambitionierte Maßnahmen zur CO2-Reduktion in Angriff nehmen!


Beitragssatz zur Pflegeversicherung steigt! Sebastian Högen (ÖDP): "Politische Flickschusterei seit Jahrzehnten"


19.06.2018
Heute in den strucTEM-Mikroskopen: wunderschöne Kirschblüten! Kleine Umwelt ganz groß: Faszination Mikrowelt #9


Sauberhafter Schulweg: Über 20.000 Kinder nehmen an der Aktion für den Umweltschutz teil Schülerinnen und Schüler gehen mit gutem Beispiel voran und sammeln achtlos weggeworfenen Müll ein


Eine Ernährungsstrategie für München Münchner Ernährungsrat gegründet


"Zurückgegebene Waren dürfen auf keinen Fall einfach vernichtet werden!" ÖDP wehrt sich gegen Wegwerfwahn im (Online-)Handel


18.06.2018
Dringende Empfehlung EU-Agrarrat sollte Entscheidung treffen, Milchpulver aus Intervention als Tierfutter zu verwerten

  neue Partner