Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 18.05.2010
Pfingstsamstag: Wandertag fuer die biologischen Vielfalt
Am kommenden Pfingstsamstag (22. Mai 2010) ist der Internationale Tag der biologischen Vielfalt.
Bonn, 17. Mai 2010: Am kommenden Pfingstsamstag (22. Mai 2010) ist der Internationale Tag der biologischen Vielfalt. Diesen Tag hat das Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Kooperation mit dem Bundesumweltministerium (BMU) zum Anlass genommen, um eine einzigartige Wander-Kampagne ins Leben zu rufen. Durch intensive Bewerbung des Projektes wurden verschiedene Partner und potentielle Veranstalter motiviert, Wanderveranstaltungen im Zeitraum vom 20. Mai bis 20. Juni anzubieten.

"Die Wanderaktionen verstehen sich als Teil einer weltweiten Kampagne, um das Thema Biodiversität stärker in das Bewusstsein der Menschen zu rücken. In sachkundig geführten Wanderungen erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Vielfalt der Arten, Lebensräume und Landschaften in ihrer Umgebung und können so neue Einblicke gewinnen", sagte Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen, der gemeinsam mit der BfN-Präsidentin Prof. Beate Jessel an einer Wanderung im Naturpark Siebengebirge teilnimmt. Bisher werden im Aktionszeitraum in ganz Deutschland über 1.000 Wanderungen angeboten. In jedem Bundesland finden Wanderungen statt. Alle haben einen direkten Bezug zur biologischen Vielfalt. Einen Überblick über die verschiedenen Angebote gibt der Veranstaltungskalender unter www.wandertag.biologischeVielfalt.de.

Ein Sieger dieser Kampagne steht jetzt schon fest: Die Biodiversität.
"Über 1000 Wanderungen bundesweit machen an diesem Tag das Thema biologische Vielfalt in all seinen zahlreichen Facetten deutlich. Aber auch die Wanderfreunde, die an den Veranstaltungen teilnehmen, können gewinnen," so Beate Jessel. "Alle Wanderfreunde können sich ihren eigenen "Wanderpass" abstempeln lassen. Das ermöglicht die Teilnahme an einem Gewinnspiel mit attraktiven Sachpreisen, z.B. Reisen. Mitmachen lohnt sich also".

Der Wandertag ist ein nationaler Beitrag von BMU und BfN zum Internationalen Jahr der biologischen Vielfalt der VN. Unter dem Motto "Gemeinsam wandern - Deutschlands Vielfalt erleben" dienen die Wanderungen dazu, die Biodiversität in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken und zeigen wie wertvoll die Leistungen der Natur für die Menschen und für ihre Gesundheit sind. Das besondere Augenmerk der Wanderungen liegt auf dem 22. Mai, dem Internationalen Tag der biologischen Vielfalt.

Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen erklärte zum internationalen Jahr der Biodiversität: "Naturschutz ist kein Luxus. Die Natur liefert uns Nahrung, sauberes Wasser oder Medikamente. Insekten sichern unsere Ernten, indem sie Obst- und Gemüsepflanzen bestäuben. Wälder schützen uns vor Überschwemmungen, speichern große Mengen Kohlendioxid und wirken damit gegen den Klimawandel. Zerstören wir die Natur weiter, bringen wir uns langfristig selbst um unsere Existenz- und Wirtschaftsgrundlage."

Weitere Informationen zur Wandertags-Kampagne und zur biologischen Vielfalt unter: www.wandertag.biologischeVielfalt.de




Hrsg: Bundesamt für Naturschutz
Referat Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Konstantinstraße 110
53179 Bonn
Fon: 0228/8491 - 4444
Fax: 0228/8491 - 1039
presse@bfn.de
www.bfn.de

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

25.08.2016
STADTLANDBIO 2017: Kongress diskutiert die Rolle der Kommunen für die Zukunft des Ökolandbaus Nächster Termin steht: 16. und 17. Februar 2017 | Kongress für Kommunen parallel zur BIOFACH


Discounter Aldi - einfaches Beispiel für Kundenorientierung im Einzelhandel Mit einer kleinen Maßnahme in der Kundenwahrnehmung viel erreichen


23.08.2016
Großdemonstrationen am 17. September in sieben Städten Mit sieben parallelen Großdemonstrationen will ein breites gesellschaftliches Bündnis den immer lauter werdenden Protest gegen die umstrittenen Handelsabkommen CETA und TTIP am 17. September bundesweit auf die Straße bringen.


Widerstand gegen TTIP und CETA: Leuchtturm zivilgesellschaftlicher Demokratie Die Menschen wollen nicht länger eine ungezügelte Globalisierung akzeptieren, die nur wenigen nutzt. Sie kämpfen darum, das Primat der Politik zurückzugewinnen.

Nicht auf die Größe kommt es an. So können Firmen nachhaltig erfolgreich sein! 7 Tage CSR vom Kleinsten gibt Anregungen für ein besseres Wirtschaften.


Nudging im Supermarkt - Kundenwahrnehmung im Einzelhandel Wie durch kleine Maßnahmen die Kundenorientierung optimiert werden kann


WWF, CDP und Ecofys starten offenen Scope 3 Good Practice Wettbewerb Ab heute sind Unternehmen aufgerufen, Beispiele für die "Gute Praxis des unternehmerischen Klimamanagements entlang der Wertschöpfungskette" einzureichen.


ÖDP fordert effektives Bekämpfen moderner Sklaverei Behrendt (ÖDP): "Beweispflicht umkehren!"


Bio ist nicht gleich Bio VERBRAUCHER INITIATIVE über unterschiedliche Biolabel


  neue Partner