Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Storytelling statt PowerPoint European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Umwelt & Naturschutz alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Bayerische Landesbank Corporate Center, D-80333 München
Rubrik:Umwelt & Naturschutz    Datum: 27.04.2010
2. Klimatag der BayernLB setzt Fokus auf Umwelttechnologie
Vertreter der Presse sind - auch kurzfristig - herzlich zu der Veranstaltung eingeladen
  • Vorstandsmitglied Jan-Christian Dreesen: "BayernLB baut Engagement in Umwelttechnologiebranche deutlich aus"
  • Vorstellung von Leuchtturmprojekten aus den Bereichen Nachhaltige Immobilienwirtschaft, Erneuerbare Energien und Ressourcenmanagement
  • Veröffentlichung von Ergebnissen der Studie "Auswirkungen des Klimawandels auf ausgewählte Branchen in Bayern"
München - Die BayernLB lädt am 28. April 2010 zur zweiten Fachtagung "Klima schützen - Werte schaffen" ein. Schwerpunkte der Veranstaltung sind die Themenbereiche Nachhaltige Immobilienwirtschaft, Erneuerbare Energien & Energieeffizienz sowie Strategisches Ressourcenmanagement. Anhand von ausgewählten Leuchtturmprojekten werden interessante Fragestellungen aus diesen Bereichen - nicht nur für das anwesende Fachpublikum - praxisrelevant aufbereitet und veranschaulicht. Zudem werden Ergebnisse der von der BayernLB in Auftrag gegebenen Studie "Auswirkungen des Klimawandels auf ausgewählte Branchen in Bayern und Möglichkeiten der Anpassung" vorgestellt.

Im Vorfeld der Veranstaltung betont Jan-Christian Dreesen, zuständiges Vorstandsmitglied der BayernLB, nochmals die umfassende Bedeutung des Themas für die BayernLB und die Zukunfsfähigkeit der heimischen Wirtschaft: "Der Klimawandel stellt die Wirtschaft in den nächsten Jahren vor große Herausforderungen. Aber er bietet Unternehmen auch zahlreiche Chancen. Deshalb unterstützt die BayernLB zukünftig noch stärker Unternehmen, die intelligente Lösungen rund um die Themen "Klimaschutz" sowie "Energie- und Ressourceneffizienz" liefern. Wir möchten auf diese Weise einen spürbaren Beitrag zur Weiterentwicklung der Umwelttechnologiebranche in Deutschland leisten. Die Finanzierung dieser Unternehmen gehört ohne Zweifel zu den strategischen Schwerpunkten unserer Bank".

Die Studie "Auswirkungen des Klimawandels auf ausgewählte Branchen in Bayern und Möglichkeiten der Anpassung" wurde im Auftrag der BayernLB in einem Forschungsverbund der Arqum GmbH und des Wissenschaftszentrums Umwelt der Universität Augsburg durchgeführt. Sie beleuchtet sowohl die direkten Auswirkungen des Klimawandels als auch die regulatorischen Rahmenbedingungen für Unternehmen aus ca. 20 Branchen in Bayern. Dazu gehören beispielsweise Wasserver- und Entsorgungsunternehmen, Energieerzeuger sowie Umwelttechnologien-Anbieter. Die Ergebnisse zeigen, dass für die erfolgreiche Erarbeitung von Anpassungsstrategien ein konstruktiver Dialog und ein intensiver Austausch unterschiedlichster Branchenvertreter notwendig sind. Der Klimatag kann hierfür als Plattform dienen.

Neben der Vorstellung der Studie werden beim Klimatag insbesondere auch verschiedene Leuchtturmprojekte vorgestellt. Dazu gehören beispielsweise die "Bioerdgasanlage Rathenow" und "Erneuerbare Energien für Effizienzsteigerung durch Pflanzenzüchtung" Darüber hinaus geben die Workshops "Nachhaltige Immobilienwirtschaft", "Erneuerbare Energien und Energieeffizienz" sowie "Strategisches Ressourcenmanagement" Einblicke in die Praxis. Ein weiteres Highlight ist der Vortrag "Durch hundert Emotionen auf null Emissionen" über das Konzeptfahrzeug "UC" des Schweizer Unternehmen Rinspeed.

Programm zum Download

Vertreter der Presse sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen.

Für Informationen oder Interviewanfragen steht Ihnen Frau Franziska Roederstein, Tel.: +49 89 2171-25852 oder mobil +49 160 97827 077 zur Verfügung.

Corporate Center | Corporate Communications | Pressekontakt Tel 089 2171- 27176 | Fax 089 2171-21332 | presse@bayernlb.de | www.bayernlb.de

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

21.02.2017
Ohne Kater durch den Karneval Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps zum Umgang mit Alkohol


20.02.2017
Mehr Bio auf dem Acker, mehr Kunden an den Ladenkassen, mehr Aussteller und Besucher auf der BIOFACH Der Zuspruch für Bio wächst weiter

ÖDP-Bundesvorsitzende Gabriela Schimmer-Göresz führt bayerische Landesliste zur Bundestagswahl an "Ich will mit den Wählerinnen und Wählern ins Gespräch kommen!"


18.02.2017
BIOFACH und VIVANESS 2017 knacken 50.000 Besucher-Marke Innovation und Verantwortung: Land des Jahres Deutschland inspiriert die Bio-Branche

17.02.2017
Lebensmittel aus dem Labor? AöL fragt auf Biofach nach der Zukunft unserer Ernährung


Neue SÜDWIND-Studie und neues Fact Sheet erschienen 'Ein neuer Maßstab für den Klimaschutz? - REDD+ als Instrument für nachhaltiges Waldmanagement'


Die Bundesregierung reist weiterhin klimaneutral Anbieter von Klimaschutzprojekten aus der ganzen Welt können sich für das Kompensationsverfahren bewerben


Lassen Sie es blühen Mit einer Blühpatenschaft wertvollen Lebensraum für Bienen, Hummeln & Co schaffen


Gute Luft in den eigenen vier Wänden Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. über schadstoffarmes Wohnen


  neue Partner
 
GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk
Bergstraße Aktiengesellschaft