Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Storytelling statt PowerPoint European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  modem conclusa public relations gmbh, D-80636 München
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 17.02.2010
Geschmackvoller Auftritt: Nussig-feines Genießer-Rapsöl im neuen Design
Teutoburger Ölmühle präsentiert auf BioFach Ergebnisse ihrer Verbraucherstudie
Ibbenbüren, 17. Februar 2010 - Die Teutoburger Ölmühle, Marktführer für kaltgepresstes Rapsöl, hat ihren Markenauftritt einem Relaunch unterzogen. Eine goldene Mühle als Firmenlogo ist künftig das Symbol für deutsche Herkunft und traditionelles Handwerk. Gleichzeitig sollen ein hochwertigeres Etiketten-Design und neue, elegantere Glasflaschen die besondere Qualität von Teutoburger Raps-Kernöl unterstreichen und den nussig-feinen Geschmack stärker in den Fokus rücken. Als einziger Hersteller verarbeitet die Teutoburger Ölmühle in einem patentierten, umweltfreundlichen Verfahren nur die gelben Rapskerne, ohne die schwarzen Bitterschalen. Das naturreine Öl erhält dadurch seinen charakteristischen Geschmack und seine goldgelbe Farbe. Der neue Markenauftritt wurde diese Woche auf der BioFach 2010 in Nürnberg, der weltweit größten Messe für Bio-Produkte, erstmals öffentlich präsentiert.

Neues Erscheinungsbild: Marktstudien bilden die Basis
Zahlreiche unabhängige Auszeichnungen und Preise bestätigen seit Jahren die Produktqualität der Teutoburger Kernöle. "Im Rahmen der Verbraucherstudie haben wir allerdings erfahren, dass sich dies nicht stark genug in unserem Markenauftritt widerspiegelt. Das hat uns motiviert, unser Erscheinungsbild zu überarbeiten", erklärt Dr. Michael Raß, Geschäftsführer der Teutoburger Ölmühle. Basis für den Markenrelaunch bilden umfassende Verbraucher-Untersuchungen aus dem Jahr 2009. Danach legen die Käufer von Teutoburger Raps-Kernöl besonderen Wert auf frische, naturbelassene Produkte und achten auf eine gesunde und gleichzeitig genussreiche Ernährung. Beim Kauf von hochwertigen Lebensmitteln ist für die Kunden immer öfter ausschlaggebend, wie und wo diese hergestellt werden. "Wir achten auf kontrollierte Qualität vom Acker bis in die Flasche, verwenden nur Rohstoffe aus zertifiziertem Vertragsanbau und biologischem Anbau und haben von Anfang an eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft im Unternehmen etabliert. Die Mühle in unserem neuen Logo symbolisiert sehr gut unseren Anspruch: Deutsche Herkunft und sorgfältige Verarbeitung hochwertiger Rohstoffe."

Verbraucher geben gute Noten
Vor der Einführung wurden verschiedene Varianten des neuen Designs einem Verbrauchertest mit 600 Rapsölverwendern zwischen 30 und 65 Jahren unterzogen. Teil der Online-Befragung war unter anderem ein Supermarktregal, in dem Teutoburger zusammen mit den relevanten Wettbewerbern abgebildet wurde. Die Mehrheit der Befragten bewertete das neue Design als edler, hochwertiger und besser passend zur Marke. "Bei den Verbrauchern unserer Studie kommt das neue Erscheinungsbild sehr gut an", bestätigt Svenja Eckernkemper, Marketingleiterin der Teutoburger Ölmühle. Die patentierte Kaltpressung aus geschälten Kernen, die das naturreine Öl der Teutoburger Ölmühle auszeichnet, ist auf dem neuen Etikett übersichtlicher dargestellt, ebenso die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Das goldgelbe Öl in der durchsichtigen Flasche macht aus Sicht der Befragten auch optisch Lust auf den nussig-feinen Geschmack.

Die neu gestalteten Rapsölflaschen werden ab Mai schrittweise im Handel eingeführt. Begleitend werden verschiedene PR- und Verkaufsförderungsaktivitäten den Verbrauchern unter anderem Gelegenheit geben, das Produkt zu probieren und sich selbst vom Geschmack zu überzeugen. Flankiert wird der Markenrelaunch von einem überarbeiteten Internetauftritt (www.teutoburger-oelmuehle.de), der den Kunden zusätzlichen Service, Rezepte und Hintergrundinformationen rund um Rapsöl bietet.

Text und druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie im Internet unter www.modemconclusa.de/presseservice/kunden/teutoburger-oelmuehle.
Wir freuen uns über einen Beleg.

Pressestelle Teutoburger Ölmühle:
c/o modem conclusa public relations gmbh, Jutastraße 5, 80636 München
Kontakt: Sandra Wilcken; T. 089 746308-35, wilcken@modemconclusa.de
www.modemconclusa.de




Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

24.03.2017
MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) zum 60. Geburtstag der Europäischen Union Buchner: EU muss transparenter und demokratischer werden


23.03.2017
Sparsam und trotzdem hell: Beleuchtung Nicht jede Lampe ist für jeden Anwendungsbereich geeignet


ÖDP zur Zeitumstellung: kein Nutzen Risiko für die Gesundheit beenden!

10 Jahre Earth Hour am 25. März ÖDP bittet: mitmachen und CO2-Fasten

21.03.2017
NGOs fordern deutsche Teilnahme an Atomverhandlungen Ab 27. März werden die Vereinten Nationen in New York über einen Verbotsvertrag beraten. Der ehemalige deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier hatte angekündigt, dass Deutschland den Verhandlungen fernbleibt.

Jeder Dritte hat Probleme durch Zeitumstellung Kinder leiden unter dem Dreh an der Uhr besonders häufig

Nachruf auf Karl-Friedrich Sinner Wenn heute der Nationalpark Bayerischer Wald als der vorbildhafte Nationalpark Deutschlands schlechthin mit höchstem internationalem Ansehen gilt, dann hat Karl-Friedrich Sinner daran entscheidenden Anteil.


Die Ressource 'Wasser' besser schützen AgrarBündnis fordert Schutz durch Systemwechsel in der Agrarpolitik

Otto Group erhöht Ordermenge für nachhaltige Baumwolle deutlich und spart 33 Milliarden Liter Wasser ein Mit dieser Menge Wasser könnten in Deutschland etwa 750.000 Menschen ein ganzes Jahr lang versorgt werden.


  neue Partner