Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Politik & Gesellschaft alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  modem conclusa public relations gmbh, D-80636 München
Rubrik:Politik & Gesellschaft    Datum: 09.02.2010
Kapitalismus ohne Wachstum?
Unternehmer fragen nach Alternativen zum Wachstumszwang
Alle wollen mehr Wachstum, doch bei der 3. ARENA für NACHHALTIGKEIT vom 15. bis 17. April 2010 in Zeulenroda, wird das Dogma hinterfragt: Professor Meinhard Miegel, Ökonom und Vorsitzender der Stiftung Denkwerk Zukunft, wird dort für eine Ökonomie ohne Wachstumszwang plädieren und sich von Wirtschaftsvertretern widersprechen lassen.

Eine Welt, eine Ökonomie ohne Wachstum können und wollen sich die allermeisten nicht vorstellen. Das Wachstum der Wirtschaft, so die Grundüberzeugung, also die Produktion und der Verkauf von immer mehr Gütern und Dienstleistungen, sei die Basis allen Wohlstands. Um die Krise zu bewältigen setzt die Bundesregierung daher mit dem "Wachstumsbeschleunigungsgesetz" voll und ganz auf dieses eine Pferd. Und niemand, weder Opposition noch Gewerkschaften, hinterfragt dieses Ziel - in Zeiten, da viele Menschen ohne Arbeit und ausreichendes Einkommen dastehen.

Ist es deshalb nicht geradezu eine Provokation, wenn ausgerechnet eine Tagung für Unternehmer einen ausgewiesenen Wachstumskritiker einlädt? Professor Meinhard Miegel, Vorsitzender der Stiftung Denkwerk Zukunft und CDU-Mitglied, hält es für eine "Art Ersatzreligion", dass wir uns so stark auf materiellen Wohlstand und Wachstum konzentrieren. Bei der 3. ARENA für NACHHALTIGKEIT im thüringischen Zeulenroda wird er vortragen, warum unsere Fixierung auf ein Immer-Mehr aufgrund der ökonomischen Bedingungen nicht nur illusorisch ist, sondern auch unvereinbar mit dem Ziel ökologisch stabiler Verhältnisse. Miegel geht sogar noch einen Schritt weiter und meint, dass wir keine Zeit mehr hätten, uns um Kinder, Alte, Kranke, Nachbarn und Freunde zu kümmern, weil wir nur noch mit Geldverdienen beschäftigt seien.

Über seine Thesen, dass es einer "grundlegenden kulturellen Erneuerung" bedarf und Wachstum in Zukunft "völlig anders aussehen" muss und kann, wird er in Zeulenroda mit Michael Böddeker, Geschäftsführer des Energieversorgers Entega, sowie mit Klaus-Heiner Röhl vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW) diskutieren. Das verspricht eine hoch spannende und kontroverse Debatte zu werden.

Die 3. ARENA für NACHHALTIGKEIT findet vom 15. bis 17. April 2010 im mehrfach ausgezeichneten Bio-Seehotel Zeulenroda statt, einer Tochter der renommierten Bauerfeind AG. Im Fokus der Konferenz stehen die drei zentralen Themen nachhaltigen Wirtschaftens: Ressourcenproduktivität, Evolution des Wachstums und Führungskultur.
Weitere Informationen finden Sie unter www.nachhaltigkeitsarena.de


Pressestelle ARENA für NACHHALTIGKEIT:

modem conclusa, public relations gmbh
Jutastr. 5, 80636 München
www.modemconclusa.de

Andrea Klepsch und Petra Husemann-Roew
klepsch@modemconclusa.de / husemann-roew@modemconclusa.de

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

15.02.2018
Trendfarbe Grün für 2018: Nachhaltiger Urlaub ist gefragt Wikinger Reisen setzt auf verantwortungsbewussten Tourismus - auch im Luz del Mar


14.02.2018
Vorschlag für kostenlosen ÖPNV ist unüberlegter Schnellschuss der Bundesregierung Moseler (ÖDP): "Verdoppelung des ÖPNV-Angebots und Halbierung der Preise ist erster Schritt"


Vom Müssen zum Wollen Andreas Winter zeigt, wie aus Antriebslosigkeit wieder Begeisterung für selbstgesteckte Ziele wird


Neuer Master-Studiengang für verantwortungsvolles Wirtschaften in der digitalen Welt Studiengang "Digital Transformation & Sustainability" mit zukunftsweisendem Konzept


Die Menschheit verschläft den Klimaschutz Agnes Becker (ÖDP): "Meeresspiegelanstieg bedroht uns alle!"


13.02.2018
Moderne Massivholzküche aus fränkischer Eiche überzeugt bei den Küchenshows auf der Heim und Handwerk Die ganze Geschichte einer individuelle Massivholzküche von der Idee über die Messe bis zum Platz in der Ausstellung


KLIMA TÖRN 2018: Sailtraining für Nachwuchskräfte Vom 21. bis 29. September 2018 bereiten sich die Teilnehmer zunächst in einem zweitägigen Workshop- und Veranstaltungsprogramm im Klimahaus Bremerhaven 8° Ost vor und stechen dann für sechs Tage in See.


Blitzkur mit Säften Anita Heßmann-Kosaris' Kompakt-Ratgeber zeigt, wie man in zwei Tagen entgiften und entschlacken kann


12.02.2018
NaturFreunde fordern Systemwechsel in der Landwirtschaft Zu hoher Antibiotika-Einsatz in der Tiermast als Folge einer verfehlten Agrarpolitik

  neue Partner