Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Politik & Gesellschaft alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Politik & Gesellschaft    Datum: 26.01.2010
"One World Award 2010" - Nominieren Sie mit!
Einreichungsfrist bis zum 15. Februar 2010 verlängert
Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geschätzte Kolleginnen und Kollegen,

Der deutsche Bio-Lebensmittelhersteller RAPUNZEL NATURKOST AG und der Internationale Dachverband für Ökologischen Landbau (IFOAM) kommen dem Wunsch nach und verlängern die Nominierungsfrist für "One World Award 2010" (kurz: OWA).

Mit dem OWA zeichnen die Initiatoren zum zweiten Mal innovative Ideen von Organisationen/Institutionen, Projekten und/oder Persönlichkeiten aus, die Globalisierung auf positiver Weise umsetzen. Die sich mit außergewöhnlichem Engagement und Leistungen für kreative und breitenwirksame Lösungen im Umweltschutz oder für faire Lebensbedingungen einsetzen. Die Mut machen, weil sie eine liebens- und lebenswerte Zukunft oder ein friedliches, gemeinschaftliches Zusammenleben gestalten.

Bis dato liegen den Initiatoren zahlreiche Nominierungsvorschläge von Südafrika bis nach Laos vor. Doch einige Verbände/Institutionen haben den Wunsch geäußert, den Termin zum Einreichen der Nominierungsunterlagen nochmals zu verlängern. Diesen erfüllen die Veranstalter des OWA Lenkungsausschuss gerne.

Nominieren Sie mit - noch bis zum 15. Februar 2010!


Für Fragen zur Nominierung steht Ihnen zur Verfügung:
Frau Gila Kriegisch
RAPUNZEL NATURKOST AG
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Tel.: +49 (0)8330/ 529-1133
E-Mail gila.kriegisch@rapunzel.de

Hintergrund:
Der OWA honoriert "Vordenkertum" und innovative Ideen von Organisationen/Institutionen, Projekten und Persönlichkeiten. Die Auswahlkriterien wurden mit Bedacht sehr flexibel gehalten, um möglichst viele und unterschiedliche Nominierungen zu generieren. Selbstnominierungen sind nicht möglich. Nähere Informationen zu den Nominierungskriterien, weitere Informationen und Beispiele zum "One World Award" finden Sie unter: www.one-world-award.de.

Pressekontakt:
Heike Kirsten
RAPUNZEL NATURKOST AG
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Tel.: +49 (0)8330/ 529-1134
E-Mail heike.kirsten@rapunzel.de

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

21.11.2017
MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) verlangt Aufklärung über fehlerhafte Brennelemente in Gundremmingen Prof. Buchner: "Vertuschung des Betreibers RWE ist unverantwortlich"


Natürlich Natur. Aber was ist Natur? Interdisziplinäre Deutungsversuche und Handlungsoptionen. Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 8. bis 10. Dezember 2017

Reparaturen von Haushaltsgeräten sollten steuerlich absetzbar sein UBA legt zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung 7-Punkte-Strategie gegen Obsoleszenz vor


Deutschland als klimaschonende Tourismusdestination stärken Anbieter nachweislich klimaschonender Freizeit- und Urlaubsangebote sind zur Bewerbung aufgerufen.


ÖDP zum Abschluss der Bonner Weltklimakonferenz Binder (ÖDP): "Deutschland muss seinen Einfluss in der Welt unter ökologischen Gesichtspunkten wahrnehmen!"


Holzqualität: Astreiner Klang Wie wichtig die Qualität des Holzes ist, wird beim Geigenbau deutlich. Life Forestry erklärt, worauf es ankommt.


Weniger Zucker im Stiefel Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps für Nikoläuse


20.11.2017
Knappe Mehrheit der EU-Staaten für neues Bio-Recht Jetzt muss die Umsetzung des neuen Bio-Rechts überzeugen


Sondierung gescheitert: Umbau von Landwirtschaft und Ernährung bleibt dringend Klimakrise, Insekten- und Höfesterben sowie ernährungsbedingte Krankheiten erfordern rasche Neuorientierung

  neue Partner