Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Mode & Kosmetik alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  laverana GmbH & Co. KG, D-30974 Wennigsen
Rubrik:Mode & Kosmetik    Datum: 18.01.2010
Berlin Fashion Week - lavera präsentiert Showfloor Berlin mit vielen Prominenten
Die lavera SHOWFLOOR Location der Berlin Fashion Week mit 10 Schauen vom 20. bis 22. Januar 2010 entwickelt eine große Anziehungskraft auf Prominente und Medien.
Das dänische, grüne Kultlabel Black NOIR, das in der vorigen Saison die London Fashion Week mit einer umjubelten Schau eröffnete, hat bereits jetzt fast alle Plätze im PALAIS der Kulturbrauerei für Medienvertreter aus dem In- und Ausland und Prominente ausgebucht. Besonderer Höhepunkt dieser letzten Schau der Saison auf dem SHOWFLOOR wird der Liveauftritt der dänischen Sängerin Aura Dione, die zur Zeit mit ihrem Lied "I will love you on Monday" die Charts anführt und als "neue Lady Gaga" gehandelt wird. Auf dem Laufsteg läuft für Black NOIR als eines von 16 Models die Gewinnerin von "Germany's Next Topmodel" im Jahre 2009, Sara Nuru.

Auch die Schau davor, von dem Berliner Haute Couture Label Andrea Schelling verspricht sehr hohe Promi- und Mediendichte. Schon jetzt ist bekannt, dass der Regisseur Dieter Wedel mit Susanne Lothar in der "front row" Platz nehmen wird, während "seine" Schauspielerinnen Anouschka Renzi, Dominique Voland, Jeanette Hain und Tamara Barth, beide zur Zeit aktuell in Wedels neuem Film "Gier" zu sehen, die Gruppe der Models auf dem Laufsteg um vier Prominente erhöhen. Als Model mit dabei in der Schau von Andrea Schelling auch "Germany's Next Topmodel" Marie Nasemann.

Nicht viel gucken lässt bisher die Berliner Haute Couture Designerin Nanna Kuckuck, die erst vor wenigen Wochen mit ihrer Schau zur Verleihung der "Goldenen Nase" die anwesenden Prominenten begeisterte. Auf jeden Fall wissen wir, dass Udo Walz frisiert und auch für sie Sara Nuru über den Laufsteg gehen wird und bekannte Namen wie Götz George geladen sind.

Die Prominenz der Schauen des lavera SHOWFLOOR BERLIN unterstreicht das Engagement internationaler Organisationen wie des Schwedischen Kulturinstitutes, die am Abend des 20. Januar nach den Schauen der schwedischen Designerinnen einen Empfang geben und der Copenhagen Fashion Week, die die Schauen des lavera SHOWFLOOR BERLIN nach der Schau von Black NOIR mit einem Cocktailempfang im PALAIS abschließen werden.
Aktuelle Informationen über neue Highlights auf dem lavera SHOWFLOOR BERLIN gibt es täglich auf www.lavera.de und unter www.showfloor-berlin.com

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.05.2017
SAVETHEDATE: Nachhaltigkeit in der Medienproduktion 2. Öffentliche Anhörung am 31. Mai 2017 in Berlin

Geld mit gutem Gewissen anlegen Verbraucherzentralen informieren über ethisch-ökologische Geldanlagen

Wer beim Klimaschutz trödelt, schafft wirtschaftliches Chaos Petersberger Klimadialog: Heute vorgestellte OECD-Studie zeigt, dass Klimaschutz wirtschaftliche Vorteile bringt

US-Bürger: "Trump ist ein Idiot" Das Ergebnis einer aktuellen Umfrage spricht für sich

Keine Privatisierung staatlicher Aufgaben! ÖDP: Wehret den Anfängen


22.05.2017
Badegewässer in Deutschland: Saubere Sache 91 Prozent der deutschen Badegewässer sind 'ausgezeichnet'


Weniger Klamotten = weniger Altkleider = bessere Welt


ÖDP: Bürgerinnen und Bürger brauchen mehr Transparenz und Mitbestimmung Forderung nach bundesweiten Volksentscheiden und dem Verbot von Firmenspenden an Parteien


ForestFinance zum internationalen Tag der Biodiversität Ein Hoch auf die biologische Vielfalt und alle, die sich für sie stark machen


  neue Partner