Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Politik & Gesellschaft alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  forum Nachhaltig Wirtschaften Büro Süd, D-81371 München
Rubrik:Politik & Gesellschaft    Datum: 12.01.2010
Intensiv-Seminar "Die Zukunft des CSR-Managements" und "HOME to Business"
Am 28. Januar 2010 im HVB-Forum München
München, 11.01.2010




Unsere Zukunft wird nachhaltig sein - oder gar nicht. Es gibt nur diese zwei Möglichkeiten. Gerade nach dem Scheitern von Kopenhagen liegt es an unseren Unternehmen, ob wir im beginnenden Jahrzehnt die Trendwende schaffen. So wird 2010 das Jahr der großen Weichenstellungen: Können wir die Energiewende für ein lebensfreundliches Klima realisieren? Können wir unsere Biodiversität erhalten? Denn 2010 ist das Internationale Jahr der Biodiversität. Werden wir die Armut ins Museum stellen, wie es Prof. Muhammad Yunus fordert? Denn 2010 ist auch das Europäische Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung.

Wir von forum Nachhaltig Wirtschaften nehmen unsere eigene Corporate Social Responsibility wahr, die wir vor allem im Feld der Kommunikation sehen. Unseren Namen nehmen wir wörtlich und bringen nach unseren drei CSR-Konferenzen 2009 in der Reihe Verantwortung Jetzt! nun auch im Jahr 2010 CSR-Entscheider an den runden Tisch, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln.
Unser Auftakt findet am Donnerstag, 28. Januar 2010 im HypoVereinsbank-Forum München statt. Um 11.00 Uhr startet das Intensiv-Seminar "Die Zukunft des CSR-Managements: Alles im grünen Bereich?". Inspirierende Nachhaltigkeits-Experten kommen zu Wort und präsentieren ihre erfolgreichsten Best Practices in Unternehmen wie A.T. Kearney, BASF, Baufritz, Bayerische Landesbank, Bionade, Biond, BMW, Bosch, Danone, Ernst & Young, Generali Zukunftsfonds, Grameen Creative Lab, HypoVereinsbank, Memo, Primavera, Puma, SAP, Steelcase und ThinkNew.

Darüber hinaus stellen Ihnen folgende Kooperationspartner interessante Beiträge vor: B.A.U.M. (Prof. Dr. Maximilian Gege), CSR-Europe, INEM (Ludwig Karg - Int. Network for Environmental Management), VBU (Bernhard Schwager - Verband der Betriebsbeauftragten für Umweltschutz), VFU (Prof. Dr. Bernd Wagner - Verein für Umweltmanagement in Banken, Sparkassen und Versicherungen).

Das "Program in Progress" finden Sie hier.

Falls Sie an diesem Tag keine Zeit haben sollten in München mit dabei zu sein, können Sie das Programm auch live als Internet-Stream mitverfolgen und Ihre Fragen und Kommentare per Chat-Funktion mit einbringen.

Im Anschluss startet um 17.00 Uhr unsere Aktion "HOME TO BUSINESS". Wir präsentieren den grandiosen Film HOME von Yann Arthus-Bertrand ("Die Welt von oben"). In einem speziellen Rahmenprogramm stellen wir modellhaft vor, wie auch Sie diesen Film nutzen können, um das Thema Nachhaltigkeit in den Köpfen und Herzen Ihrer Mitarbeiter und Kunden noch besser zu verankern.

Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Unseren Geschäftspartnern und Freunden bieten wir eine Preisreduktion von -25% an, NGOs und Studenten erhalten eine Preisreduktion von -50%. Bitte fragen Sie uns nach dem Autorisierungs-Code.



Kontakt:

Christoph Santner
Konferenzorganisation

forum Nachhaltig Wirtschaften
Gotzinger Straße 48
81371 München

Tel.: +49 (0)89 / 74 66 11 - 0
Mobil: +49 (0)151 2177 3103
Fax: +49 (0)89 / 74 66 11 - 60
E-Mail: c.santner@verantwortungjetzt.de
Internet: www.verantwortungjetzt.net


Richard Graske
Organisation und Presseakkreditierung

Tel.: +49 (0)89 / 74 66 11 - 23
E-Mail: r.graske@eco-world.de

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

27.03.2017
Erneuerbare Energien: Wachstum 2016 deutlich verlangsamt Neues Hintergrundpapier fasst Zahlen zusammen


EU-Genmais: Bundesregierung muss endlich Nein sagen

stempelservice.de setzt auf CO2-neutrale Stempelautomaten V.a. die Hersteller Trodat und Colop legen großen Wert auf eine nachhaltige und umweltverträgtliche Produktion.


Nachwachsendes Hotelzimmer ausgezeichnet ADAC Tourismuspreis Bayern 2017: Sonderpreis Nachhaltigkeit geht nach Erlangen


Ab sofort: Jeden Montag kostenfreier Marketingtipp für den Einzelhandel Mehr Kunden, höherer Durchschnittsbon und optimale Kundenorientierung


24.03.2017
Flächenverbrauch: Ziele verbindlich festlegen UBA empfiehlt Kontingentierung und Handel mit Flächenzertifikaten


Bienengifte: Schmidt und EU-Kommission müssen endlich handeln

Ein Fahrplan weg von Kohle und Öl 'Niedrigere Kosten, mehr Jobs und sauberere Luft'


Meilenstein für den Schutz der Menschenrechte Frankreich verabschiedet Gesetz zur Unternehmenshaftung bei Menschenrechtsverletzungen - Deutschland sollte folgen

  neue Partner