Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Storytelling statt PowerPoint European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau in der BLE, D-53175 Bonn
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 07.01.2010
BIOMomente - Immer ein Genuss
Wirsing ganz knackig
"Die guten Vorsätze von Sylvester sind an Neujahr ungenießbar." Widerlegen Sie das deutsche Sprichwort - und zeigen Sie mit unserem BIOMomente-Rezept für gebratenen Wirsingsalat, dass der Jahresstart einfach und leicht zu einem echten Genuss-Highlight wird.



Hier können Sie sich bei den BIOMomenten anmelden


Gebratener Wirsingsalat

von BIOSpitzenkoch Jürgen Andruschkewitsch

Zutaten (für 4 Personen):
1 Wirsingkopf (klein)
1 Lauchstange (klein)
40 g Tomaten (getrocknet)
20 ml Olivenöl
20 ml Weißweinessig
60 ml Traubenkernöl
Salz
Pfeffer (weiß)

Zeit für die Zubereitung: etwa 40 Minuten

Zubereitung:
Den Wirsingkopf vierteln und die äußeren Blätter sowie den Strunk entfernen. Die Wirsingviertel in Rauten schneiden (Seitenlänge etwa 1 cm). Die Lauchstange waschen und in feine Ringe schneiden. Die getrockneten Tomaten in dünne Streifen schneiden.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Wirsingrauten darin auf mittlerer Temperaturstufe langsam anbraten. Nach etwa 2 Minuten die Lauchringe und die Tomatenstreifen hinzugeben. Alles gut durchschwenken und weitere 2 Minuten garen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Weißweinessig ablöschen. Abschließend das Traubenkernöl angießen. Den Wirsingsalat auf vier Teller verteilen, kurz abkühlen lassen und lauwarm genießen.


Tipp: Hierzu passt frisches und mit Butter bestrichenes Vollkornbrot.

Schon gewusst?Biobauern fördern den Anbau saisonaler Gemüsesorten. Daher ist Wirsing bei ihnen besonders beliebt.

Preis pro Person: rund 1,20 Euro


Ihr BIOMomente-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Die Zutaten erhalten Sie aus kontrolliert ökologischem Anbau in Ihrem Bio-Laden oder in Supermärkten mit Bio-Sortiment.

Mehr Infos:
Wenn Sie mehr über die BIOSpitzenköche erfahren und weitere Rezepte ausprobieren möchten, dann besuchen Sie die Kochvereinigung unter www.bio-spitzenkoeche.de. Weitere Informationen zu Bio-Produkten finden Sie im Verbraucher-Bereich auf www.oekolandbau.de/verbraucher/.


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

15.12.2017
ZUKUNFTSENERGIE DEUTSCHLAND 4 - Vertriebsende bereits am 21. Dezember 2017. Attraktives Investmentangebot in bestehende Solar- und BHKW-Anlagen


Föttinger (ÖDP): "Sorgearbeit für Kinder honorieren statt Abtreibungen bewerben!" ÖDP positioniert sich gegen Vorschläge zur Änderung des § 219a StGB


14.12.2017
Schimmer-Göresz (ÖDP) "Steigende Waffenexporte sind verantwortungslos!" ÖDP beklagt friedenspolitisches Versagen der letzten Bundesregierung


Kalorienfallen auf dem Weihnachtsmarkt umgehen Die VERBRAUCHER INITIATIVE über energieärmere Alternativen


13.12.2017
Kaufland fördert E-Mobilität mit über 100 Ladestationen Bis Mitte Februar 2018 stehen den Kaufland-Kunden und -Mitarbeitern bundesweit bereits mehr als 40 Stationen zur Verfügung.


12.12.2017
Rinn ist Preisträger für "Deutschlands nachhaltigstes mittelgroßes Unternehmen 2018" Damit wird Rinn für seine konsequent umgesetzte Nachhaltigkeitsstrategie und für seine Vorreiterrolle in der Betonsteinbranche ausgezeichnet.


ÖDP: Rodung des Hambacher Waldes endgültig beenden! "Waldgebiet schützen!"


STADTLANDBIO 2018: Ernährungswende durch kommunale Ernährungspolitik? Kongress STADTLANDBIO, NürnbergConvention Center, 15.-16.02.2017


In der Weihnachtszeit auch an die Umwelt denken Die VERBRAUCHER INITIATIVE mit Tipps für einen nachhaltigeren Advent


  neue Partner