Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Storytelling statt PowerPoint European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Energie & Technik alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Bündnis 90/ Die Grünen Bundesvorstand, D-10115 Berlin
Rubrik:Energie & Technik    Datum: 24.11.2009
"Wer anderen eine Grube gräbt ..."
Dokumentarfilm zu den verheerenden Folgen des deutschen Bergrechts jetzt online
der im Auftrag der bündnisgrünen Bundestagsfraktion produzierte Dokumentarfilm "Wer anderen eine Grube gräbt ..." zu den verheerenden Folgen des deutschen Bergrechts für Mensch und Umwelt ist jetzt auf Youtube in voller Länge online zu sehen.



Mensch und Umwelt werden durch das Bundesberggesetz (BBergG) nicht berücksichtigt. Der Film "Wer anderen eine Grube gräbt ..." veranschaulicht diese abstrakte, juristische Tatsache mit bewegenden Bildern und O-Tönen betroffener Menschen aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands: Im sächsischen Heuersdorf schildert der Ortsvorsteher den vergeblichen Kampf der Bewohner gegen den Braunkohle-Tagebau. In der brandenburgischen Lausitz wehren sich Bürger gegen die Zerstörung ihrer Orte für eine geplante Tagebauerweiterung. Im Erzgebirge berichtet der Sprecher des Netzwerks gegen Gesteinsabbau über Lärm und Sprengungserschütterungen, Staub- und Verkehrsbelastungen. Und im saarländischen Fürstenhausen kämpfen Bürger um ihre finanzielle Existenz, weil ihre Häuser durch den Steinkohle-Bergbau und Bergbeben schwere Schäden erlitten haben.

Aufsehenerregende juristische Auseinandersetzungen um den Erhalt von Dörfern sind mit dem Bundesberggesetz verbunden: Horno, Heuersdorf, Garzweiler und Lacoma stehen für den Widerstand gegen den Abbau von Braunkohle. Neue Auseinandersetzungen stehen bevor. Das Gesetz greift in vielfältige Bereiche ein: bei Bohrvorhaben in Nord- und Ostsee, bei der Lagerung von Atommüll, beim Abbau von Erzen, Granit, Basalt, Lava, Kali und Kies. Und es regelt Schadensfragen wie im Ruhrgebiet oder im saarländischen Steinkohlebergbau lange über die Vorhaben hinaus. Allzu häufig ziehen die Betroffenen den Kürzeren und die Abbau-Unternehmen bekommen Recht. Kritiker gehen so weit zu behaupten: "Bergrecht bricht Grundrecht!" Das darf so nicht bleiben! Unser Film analysiert die Ursachen, zeigt aber auch Wege aus der Rechtlosigkeit heraus.

Die Berliner Filmemacher Holger Lauinger & Daniel Kunle haben auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Peter Hettlich im Auftrag der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, den Film: "Wer anderen eine Grube gräbt..." produziert. Nicht nur für Betroffene, sondern auch als Impuls für eine dringend notwendige politische Diskussion. Die Bundestagsfraktion zeigte den Film im Rahmen einer Infotour durch mehrere Bundesländer vor etlichen tausend Zuschauern. Im Juli wurde der Film beim Film-Festival Formula Mundi im Bereich Dokumentarfilm ausgezeichnet.

"Wer anderen eine Grube gräbt ...",
D 2008, Holger Lauinger & Daniel Kunle,
HDV, 16:9 pal, Farbe, Stereo, 30 Min.

Sie finden ihn unter [1]
www.gruene-bundestag.de/cms/publikationen/dok/267/267537.dvd_wer_anderen_eine_grube_graebt.html

Winfried Schröder
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Büro Cornelia Behm (MdB)
Sprecherin für ländliche Entwicklung und für Waldpolitik
Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel. 030-227 71565
Fax 030-227 76165
www.cornelia-behm.de

-----------------------------------------------------------------------

LINKS [Red.]

[1] Original-Adresse (mit Kommentarmöglichkeit):
www.youtube.com/watch?v=BSwo5MpwH44

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

22.05.2017
Weniger Klamotten = weniger Altkleider = bessere Welt


ÖDP: Bürgerinnen und Bürger brauchen mehr Transparenz und Mitbestimmung Forderung nach bundesweiten Volksentscheiden und dem Verbot von Firmenspenden an Parteien


ForestFinance zum internationalen Tag der Biodiversität Ein Hoch auf die biologische Vielfalt und alle, die sich für sie stark machen


Atommüll-Lager: Was soll wann wie wohin - und wer macht was? Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 9. bis 11. Juni 2017

19.05.2017
Live-Webinar mit Psychocoach Andreas Winter: "Warum Nichtrauchen so einfach sein kann!" Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2017


Rationale Kaufentscheidungen? Von wegen! Interview mit Unternehmensberater Bernd Schüßler zum Thema Käuferverhalten im Lebensmittelmarkt


18.05.2017
Anspruchsvolle Zertifizierung für Energiewendeunternehmen (EWU) TÜV SÜD aktualisiert Kriterienkatalog


Neu von Grünhof: Knackig frische Brotaufstrich-Vielfalt


Kompromiss zum Pflegeberufegesetz ist Armutszeugnis für Große Koalition Kompromiss zum Pflegeberufegesetz ist Armutszeugnis für Große Koalition


  neue Partner