Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Storytelling statt PowerPoint European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Politik & Gesellschaft alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Politik & Gesellschaft    Datum: 13.10.2009
Ökosoziales Wirtschaften - gemeinsam die Zukunft gestalten
Konferenz der Öko-Branchen in Berlin mit Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus
Zentrales Anliegen der Social Business Bewegung ist es, die Armut zu besiegen und damit mehr Gerechtigkeit auf dieser Welt zu schaffen. Die Bewegung wurde von dem Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus initiiert und wird maßgeblich inspiriert von seiner Erfahrung u.a. als Gründer der Mikrokredite. Letztes Jahr kamen zu dieser Thematik über 1000 Menschen zum VISION SUMMIT in Berlin zusammen, wo eine "Yes we can ...and will !" Aufbruchstimmung und eine Dynamik herrschte, die einmalig war. Nun wird in der ersten November-Woche der zweite VISION SUMMIT veranstaltet. Näheres hierzu unter www.visionsummit.org

Pioniere der Ökobewegung organisieren u.a mit dem Bundesverband Naturkost und Naturwaren Hersteller und Handel (BNN) e.V., der Avalon Sitiftung und der Vermögensakademie am 7. November 2009 an der FU in Berlin im Kontext des Summits die eintägige Konferenz "Öko-soziales Wirtschaften - gemeinsam die Zukunft gestalten", die sich insbesondere mit dem Prinzip des Social Business auseinandersetzt, das festlegt, dass Sozialunternehmen ökologisch und nachhaltig handeln müssen.

Neben dem Eröffnungsvortrag von Muhammad Yunus gehören u.a auch der Journalist Franz Alt, Helmy Abouleish von SEKEM in Ägypten, Peter Spiegel vom Genesis-Institut sowie Peter Jorberg von der GLS Gemeinschaftsbank zu den Referenten. Das detaillierte Programm und weitere Informationen zur Konferenz sowie die Anmeldung über www.verantwortungjetzt.net.

Als Medienpartner werden forum Nachhaltig Wirtschaften, die taz, Schrot&Korn, natur+kosmos und viele weitere die Konferenz unterstützen.

Kontakt:
Fritz Lietsch
f.lietsch@eco-world.de
Telefon: 089/746611-11


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

24.02.2017
Zukunft Emissionshandel? Verein für eine nationale CO2-Abgabe


Dakota-Pipeline: BayernLB reagiert auf Proteste

Werden die Recyclingquoten beim Elektrogerätegesetz erreicht? Novellierung des ElektroG trat 2015 in Kraft


23.02.2017
Deutschlands G20-Präsidentschaft Finanzwirtschaft für die Sustainable Development Goals fit machen


Visionen und politische Forderungen des Fairen Handels zur Bundestagswahl 2017 veröffentlicht 2017 als entscheidendes Wahljahr in Deutschland


ALDI veröffentlicht Detox-Fortschrittsbericht für die Textil- und Schuhproduktion Entwicklung hin zu mehr Verantwortungsbewusstsein und Umweltverträglichkeit


Atomwaffen für Deutschland? Ein Kommentar von Franz Alt

Abrüsten statt Aufrüsten! ÖDP fordert Umkehr bei der deutschen Rüstungspolitik


22.02.2017
Eisenten zunehmend in Bedrängnis Seevogel des Jahres 2017 geht im Bestand zurück


  neue Partner