Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Politik & Gesellschaft alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Politik & Gesellschaft    Datum: 13.10.2009
Ökosoziales Wirtschaften - gemeinsam die Zukunft gestalten
Konferenz der Öko-Branchen in Berlin mit Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus
Zentrales Anliegen der Social Business Bewegung ist es, die Armut zu besiegen und damit mehr Gerechtigkeit auf dieser Welt zu schaffen. Die Bewegung wurde von dem Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus initiiert und wird maßgeblich inspiriert von seiner Erfahrung u.a. als Gründer der Mikrokredite. Letztes Jahr kamen zu dieser Thematik über 1000 Menschen zum VISION SUMMIT in Berlin zusammen, wo eine "Yes we can ...and will !" Aufbruchstimmung und eine Dynamik herrschte, die einmalig war. Nun wird in der ersten November-Woche der zweite VISION SUMMIT veranstaltet. Näheres hierzu unter www.visionsummit.org

Pioniere der Ökobewegung organisieren u.a mit dem Bundesverband Naturkost und Naturwaren Hersteller und Handel (BNN) e.V., der Avalon Sitiftung und der Vermögensakademie am 7. November 2009 an der FU in Berlin im Kontext des Summits die eintägige Konferenz "Öko-soziales Wirtschaften - gemeinsam die Zukunft gestalten", die sich insbesondere mit dem Prinzip des Social Business auseinandersetzt, das festlegt, dass Sozialunternehmen ökologisch und nachhaltig handeln müssen.

Neben dem Eröffnungsvortrag von Muhammad Yunus gehören u.a auch der Journalist Franz Alt, Helmy Abouleish von SEKEM in Ägypten, Peter Spiegel vom Genesis-Institut sowie Peter Jorberg von der GLS Gemeinschaftsbank zu den Referenten. Das detaillierte Programm und weitere Informationen zur Konferenz sowie die Anmeldung über www.verantwortungjetzt.net.

Als Medienpartner werden forum Nachhaltig Wirtschaften, die taz, Schrot&Korn, natur+kosmos und viele weitere die Konferenz unterstützen.

Kontakt:
Fritz Lietsch
f.lietsch@eco-world.de
Telefon: 089/746611-11


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

30.08.2016
Das Anthropozän hat schon begonnen Auf dem Internationalen Geologischen Kongress in Kapstadt wurde mit überwältigender Mehrheit für die Einführung des Begriffes Anthropozän als Bezeichnung unserer Erdepoche gestimmt.

Ein undemokratischer Deal Pressemitteilung von Eva Bulling-Schröter

Noch sind die Meere zu retten: Das blaue Wunder Jetzt hat US-Präsident Barack Obama die größte Meeresschutzzone geschaffen. Auf 1.5 Millionen Quadratkilometern dürfen um Hawai herum die vielen seltenen Fische nicht mehr gestört werden.

Wespen im Anflug Wer Ruhe bewahrt, ist auf der sicheren Seite

Regierung fährt Kraft-Wärme-Kopplung vor die Wand Mit ihrer Verzögerungstaktik hat die Bundesregierung eine ganze Effizienz-Branche an den Rand des Abgrunds geführt.

eneloop steckt Energie in Umweltorganisationen Panasonic hilft der Umwelt mit europaweiter Aktion


29.08.2016
Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane: Pressevorschau September 2016 Auftakt zur Citizen-Science-Aktion "Plastikpiraten - Das Meer beginnt hier" am 16. September in Kiel

"Intelligent vernetzen, speichern und verbrauchen" 10. Jubiläum des StorageDays mit Schwerpunkten SmartHome, Energiespeicher, Elektromobilität und Branchenvernetzung


Ausschreibung: Enspire Award mit 5.000 Euro dotiert Mit dem Preis unterstützt Enspire die Energiewende über die europäischen Grenzen hinaus.


  neue Partner