Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau in der BLE, D-53175 Bonn
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 03.09.2009
BIOMomente - Immer ein Genuss
Feines mit Biokastanien
Edelkastanienbäume können in Portugal, Spanien und Frankreich bis zu 1.000 Jahre alt werden. Setzen auch Sie auf altbewährten Genuss und servieren Sie mit unserem BIOMomente-Rezept für Orangenkastanien mit gebackenem Fenchel einen knackigen Leckerbissen.


Hier können Sie sich bei den BIOMomenten anmelden


Orangenkastanien mit gebackenem Fenchel

von BIOSpitzenkoch Tino Schmidt

Zutaten (für 4 Personen):
Für den Fenchel:
6 Fenchelknollen (à 200 g)
1/2 TL Fenchelsaat
1 EL Olivenöl
Salz

Auflaufform

Für das Dressing:
1 EL weißer Balsamessig
1 EL Balsamico Lemon
3 EL Limettenöl
120 ml Gemüsebrühe
1/2 EL Rohrohrzucker
1 EL Saft einer Zitrone
Pfeffer
Salz

Für die Orangenkastanien:
20 Esskastanien (vorgekocht)
6 EL Rohrohrzucker
1/2 l Orangensaft
1 EL Speisestärke

Zeit für die Zubereitung: etwa 50 Minuten

Zubereitung:
Für den Fenchel die Knollen waschen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Die äußeren Blätter beiseite legen. Den restlichen Fenchel sehr fein schneiden.

Für das Dressing die beiden Balsamessig-Sorten, das Limettenöl, den Rohrohrzucker und den Zitronensaft in eine Schüssel geben. Die Gemüsebrühe in einem kleinen Topf kurz erwärmen und ebenfalls hinzugeben. Anschließend alles gut verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und über den fein geschnittenen Fenchel geben. Den Fenchelsalat danach beiseite stellen und gut durchziehen lassen.

Die äußeren Fenchelblätter, Olivenöl, etwas Salz sowie die Fenchelsamen in einer Auflaufform vermengen und danach im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad Celsius Heißluft etwa zehn Minuten backen.

Währendessen den Zucker auf niedriger Temperaturstufe in einer kleinen Pfanne karamellisieren. Anschließend den Orangensaft zum Ablöschen aufgießen und das Ganze kurz köcheln lassen. Die Speisestärke in einer zu einem Viertel mit kaltem Wasser gefüllten Tasse klumpenfrei auflösen und danach in die Zucker-Orangensaft-Mischung einrühren, bis sie leicht sämig ist. Die Kastanien hinzugeben und alles kurz durchziehen lassen.

Die gebackenen Fenchelteile zusammen mit dem Fenchelsalat auf vier Tellern verteilen. Die Orangenkastanien ebenfalls verteilen und mit der Soße beträufeln. Sofort servieren.

Tipp: Der Zucker sollte beim Karamellisieren nicht zu braun werden, da er sonst bitter schmeckt.
Limettenöl kann auch selbst hergestellt werden. Hierfür einfach 3 EL Olivenöl mit dem Abrieb einer halben Limette vermischen.

Schon gewusst? Zur Bekämpfung der Miniermotte, einem in Europa weit verbreiteten Kastanien-Schädling, haben Forscher eine neue und besonders schonende Methode entwickelt. Dabei sorgt ein mit einer feinen Lanze in die Wurzel eingebrachtes Gemisch aus Luft, Wasser und natürlichem Spezialdünger für das Platzen der in den Blättern abgelegten Motteneier.

Kosten pro Person: rund 3,50 Euro


Ihr BIOMomente-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Die Zutaten erhalten Sie aus kontrolliert ökologischem Anbau in Ihrem Bioladen oder in Supermärkten mit Biosortiment.

Mehr Infos:
Wenn Sie mehr über die BIOSpitzenköche erfahren und weitere Rezepte ausprobieren möchten, dann besuchen Sie die Kochvereinigung unter www.bio-spitzenkoeche.de. Weitere Informationen zu Bioprodukten finden Sie im Verbraucherbereich auf www.oekolandbau.de/verbraucher


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

06.12.2016
Teilerfolg für Atomkonzerne Bürger zahlen die Zeche

Die Atomkonzerne sind bereits entschädigt - viel zu stark Schon in der Atommüllfrage ist vom Verursacherprinzip abgewichen worden

Kundenorientierung für lokale Unternehmen bei Seitentitel und Seitenbeschreibung Grundlegendes damit Ihre Zielgruppe auf Ihren Link im Internet klickt


05.12.2016
Betriebliches Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement entwickeln - Ressourcen schonen Fernstudium an der Universität Koblenz-Landau im Sommersemester 2017. Anmeldeschluss ist der 15. März 2017.


Wenn das Leben siegt, wird es keine Verlierer mehr geben Eine Solidaritätsbotschaft an Standing Rock aus dem Friedensforschungszentrum Tamera, von Martin Winiecki


Gartenboden wird Boden des Jahres 2017 Gartenböden stehen für Naturerlebnis und Lebensqualität


Umstellung PKW-Fuhrpark bei Rinn Beton- und Naturstein auf alternative Antriebe Deutliche Reduzierung des CO2-Flotten-Ausstoßes hat hohe Priorität


03.12.2016
Ein Plan ist noch kein Konzept, Herr Dobrindt! Ein Kommentar von Franz Alt

02.12.2016
Protestaktion zum Bundesverkehrswegeplan 2030 'Zukunft nicht wegbaggern - Alternativen statt Asphalt!'

  neue Partner
 
fischerwerke GmbH & Co. KG
EIN UNTERNEHMEN DER UNTERNEHMENSGRUPPE FISCHER