Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Storytelling statt PowerPoint European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 21.09.2009
Terra/ Bio Berlin mit mehr Ausstellern und Besuchern
Abschlussmeldung Messe TERRA/ "BIO BERLIN"
Vom 12. bis 13. September fand in Berlin zum 20ten Mal die Hausmesse von Terra Naturkost Handels KG - erstmals als "Bio Berlin" - statt. An zwei Tagen positionierte sie sich in den Ausstellungshallen des ehemaligen Postgüterbahnhofes als neue Naturkostmesse für Branche und interessiertes Publikum.

Dabei kann Terra einen guten Erfolg verbuchen: 814 Fachbesucher nutzen die Messe. Gegenüber 700 Besuchern im Vorjahr entspricht dies einer Steigerung von über 16 Prozent. Insgesamt 157 Aussteller, darunter Hersteller, regionale Erzeuger und Naturkosmetikunternehmen nahmen an der Messe teil, in 2008 waren es noch 148. Eine Neuheit gegenüber 2008 war, dass die Messe an zwei Tagen stattfand und am Sonntagnachmittag auch für den Publikumsverkehr geöffnet war. Der Einladung folgten erstmals 370 Verbraucher. Dabei ging Terra in der Verbraucherkommunikation der Messe sehr sensibel vor, um nicht ins Visier zahlreicher Berliner "Grüne Woche"-Besucher zu gelangen, welche für ihre "Heuschreckenmentalität" an den Food & Beverage-Ständen berüchtigt sind. Ob der Publikumsnachmittag in 2010 wieder oder mit verändertem Konzept stattfindet, steht noch nicht fest.

"Mit dem Publikumstag wollten wir den Weg zu neuen Käuferschichten bahnen.", so Burkhard Paschke, Verkaufsleiter von Terra Naturkost. "Berlin ist aufgrund seiner Zielgruppenfülle dafür ein idealer Testmarkt. Auch halten wir es für wichtig, dem Verbraucher zu kommunizieren, dass Bio nicht gleich Bio ist. Dies scheint uns teilweise gelungen."

Sehr gut angekommen bei den Ausstellern sind die Messehallen der STATION-Berlin, dem ehemaligen Postgüterbahnhof aus dem Jahre 1905. Gegenüber 2009 wurden die Flächen noch mal verdoppelt und so fand die TERRA/BIO BERLIN auf über 6.000 m2 statt, nach knapp 3.000m2 im Vorjahr. 2010 soll die Messe wieder hier stattfinden.

Imke Sturm
STURM! Public Relations
Knesebeckstr. 92
10623 Berlin
Mobil: 0172 - 32 50 222
sturm@sturm-pr.de


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.09.2016
Leben ohne Angst Andreas Winters neuer Ratgeber analysiert, was hinter Ängsten steckt und wie man sie loswird


Bürgeraktie der Green City Energy AG in der Platzierung Bürgeraktie der Green City Energy AG in der Platzierung, über 90 % der Aktien bereits reserviert. Ausgabepreis 32 Euro pro Aktie.


21.09.2016
Festverzinsliche Kapitalanlagen der Green City Energy Gruppe erfüllen Zahlungen an Anleger zu 100 Prozent Festverzinsliche Kapitalanlagen der Green City Energy Gruppe erfüllen Zahlungen an Anleger zu 100 Prozent

Fairphone: Ein Smartphone für sozial Verantwortungsbewusste Die Verantwortlichen haben damit eine wichtige Debatte angestoßen.

20.09.2016
SPD-Konvent brüskiert den Protest Hunderttausender Freihandels-Kritiker Grundsätzliches Votum pro Ceta gefährdet Schutz von Umwelt und Verbrauchern.

MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) kritisiert SPD-Zustimmung zu CETA Buchner: "Gabriel betreibt Augenwischerei"


Tag des Ökolandbaus am 23.9. LVÖ Bayern lädt ein zum 1. Bio-Bauerntag auf das Zentral-Landwirtschaftsfest auf der Münchner Theresienwiese

Einladung zum 18. Frankfurter Tageslehrgang "EU-Bio-Recht" Der eintägige Lehrgang führt am 24. November 2016 in die neuesten Entwicklungen des Rechts der Bioprodukte ein.


Klimaherbst-Talk: Wie man als Unternehmen nachhaltig wirtschaften kann Fünf Unternehmen der Gemeinwohl-Ökonomie berichten aus der Praxis - Unter anderem Sparda-Bank München und VAUDE auf dem Podium - Eintritt frei


  neue Partner