Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 17.08.2009
BioErleben 2009
Nachhaltiger Genuss erobert den Hamburger Rathausmarkt
Hamburg, 17. August 2009. Am Sonnabend, dem 12. September 2009, zwischen 11 und 21 Uhr erobert Bio die Stadt. Während das Rathaus zum Tag der offenen Tür einlädt, verwandelt der Ökomarkt e.V. den Rathausmarkt zur Zukunftsmeile. BioErleben präsentiert die Bandbreite des ökologischen Landbaus und bietet faszinierende Technologien für Energieeffizienz und Klimaschutz. Als norddeutsche Auftaktveranstaltung zum "Tag der Regionen" im Rahmen der Hamburger Zukunftswochen stärkt die Veranstaltung den Aufbau der länderübergreifenden Kampagne "Aus der Region - für die Region". Die gemeinsame Schirmherrschaft durch Stadtentwicklungs- und Umweltsenatorin Anja Hajduk und Wirtschaftssenator Axel Gedaschko zeigt die Bedeutung der Themen Ökolandbau, Klimaschutz und Nachhaltigkeit für die Hansestadt.

Unter dem Motto "Schlemmen und Probieren" präsentieren auf dem LandMarkt Obst- und Gemüsebauern, Bäcker, Käser und Winzer ihre Handwerkskunst. Die BesucherInnen schauen den Experten des Ökolandbaus über die Schulter und stillen ihren Wissensdurst.

Auf dem KlimaMarkt heißt es "Staunen und Mitmachen". Hier beantworten kompetente Kooperationspartner wie die Verbraucherzentrale Hamburg, das EnergieBauZentrum, das SolarZentrum Hamburg und die Infostelle Klimagerechtigkeit Fragen rund um Klimaschutz, Energiesparen und erneuerbare Energien.

Beim Kartoffelbuddeln, Wettmelken und im Kräutergarten auf der SpielWiese erleben die Kinder den Ursprung der Lebensmittel, gesunde Ernährung und Naturschutz hautnah.

Zu den Höhepunkten des Tages gehört das von NDR 90,3 begleitete Bühnenprogramm mit Polit-Talks, Comedy, Green Fashion Show, Hamburger Bands und Künstlern. Spitzenköche lassen sich beim Bio-Schaukochen in die Töpfe und ins Rezeptbuch gucken. Ab 20 Uhr live on stage: Stefan Gwildis und Christian von Richthofen. Mit einem Schlagabtausch "Duett für SULO-Tonne und Langnese-Eisbox" und anderen musikalischen Erinnerungen liefern der trommelnde Deutschsoulsänger und der singende Schlagwerker ein spätsommerliches Highlight der Extraklasse.

BioErleben 2009 wird gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau. Das Projekt wird unterstützt von Hamburger Einrichtungen wie der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, der Behörde für Wirtschaft und Arbeit, der Leitstelle Klimaschutz, der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung, dem Evangelischen Entwicklungsdienst und Sponsoren. Kooperationspartner sind die Verbraucherzentrale Hamburg, der Tag der Regionen, die Hamburger Zukunftswochen, umdenken, Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V. (gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung), die Handwerkskammer und der Zukunftsrat Hamburg.


Für weitere Informationen
Evelyn Schönheit, Ökomarkt Verbraucher- und Agrarberatung e.V.
Osterstraße 58, 20259 Hamburg
Telefon: 040 / 43 21 44 28
Mail: schoenheit@oekomarkt-hamburg.de

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

02.12.2016
Protestaktion zum Bundesverkehrswegeplan 2030 'Zukunft nicht wegbaggern - Alternativen statt Asphalt!'

Heimwerken funktioniert auch unter ökologischen Gesichtspunkten Nicht nur bei der Auswahl der Materialien bieten sich ökologische Alternativen an


Der IVN BEST garantiert biologisch-faire Textilien Der IVN BEST garantiert biologisch-faire Textilien


Das neue Pflegeberufsgesetz muss kommen ÖDP Politiker wirft CDU Inkompetenz und Ignoranz vor


Rotkohl und Co: Superfood aus regionalem Anbau VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. über Wintergemüse mit Nährstoffplus


01.12.2016
BIODIVA Messe für den Artenschutz


TTIP und CETA bedrohen die bäuerliche Landwirtschaft Neue Studie zeigt, wie Konzerne mehr Macht erhalten und landwirtschaftliche Systeme gegeneinander ausgespielt werden


Mit Null Emissionen und lärmfrei auf der letzten Meile Kunden der memo AG in Berlin erhalten Bestellung mit Elektro-Lastenfahrrädern


30.11.2016
Erster Nachhaltigkeits-Report einer privaten Stiftung in der Bundesrepublik nach GRI G4 Standard Heinz Sielmann Stiftung veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht


  neue Partner
 
fischerwerke GmbH & Co. KG
EIN UNTERNEHMEN DER UNTERNEHMENSGRUPPE FISCHER