Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Haus & Garten alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  ECO-News Deutschland, D-81371 München
Rubrik:Haus & Garten    Datum: 11.08.2009
Bauzentrum Poing: So wählt man das passende Grundstück aus
Am Wochenende vom 15. und 16. August geht es in der kostenlosen Vortragsreihe "Grundstück und Bebauung" um alle wichtigen Fragen rund um den Erwerb eines passenden Baugrunds und eine fachgerechte Hausplanung.
(lifepr) München, 11.08.2009 - Wer seinen Traum von eigenen Haus realisieren möchte, findet im Bauzentrum Poing die notwendigen Informationen dazu. Am Wochenende vom 15. und 16. August geht es in der kostenlosen Vortragsreihe "Grundstück und Bebauung" um alle wichtigen Fragen rund um den Erwerb eines passenden Baugrunds und eine fachgerechte Hausplanung. Das Vortragsprogramm findet im Technologiepavillon des Bauzentrums Poing in Kooperation mit dem Ebersberger Samstagsblatt und dem Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) statt.

Egal, ob Haus oder Wohnung, der vor dem Notar abgeschlossene Kaufvertrag regelt verbindlich alle Rechte und Pflichten, die mit dem Wohneigentum verbunden sind. Unter dem Gesichtspunkt "Der notarielle Kaufvertrag" behandelt am Samstag, 15. August, um 11 Uhr Rechtsanwalt Thomas Fuhrmann das Thema "Wie erwerbe ich ein Grundstück?". Fuhrmann ist Landesvorsitzender des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbands. Im Anschluss an seine Ausführungen steht er noch für eine Frage- und Beratungsstunde zur Verfügung.

Um 13 Uhr ist dann die "Baubiologische Bewertung des Grundstückes" das Thema. Immer mehr Menschen wollen über gesundheitsrelevante Aspekte beim Wohnen Bescheid wissen. Der Diplom-Ingenieur von Gruber Naturholzhaus, Manfred Pfauntsch, zeigt auf, wie sich "Einflussfaktoren des Bauplatzes optimal nutzen" lassen. In der anschließenden Beratungsstunde veranschaulicht er seinen Besuchern im neu eröffneten Musterhaus von Gruber, wie die genannten Dinge in Holzbauweise umgesetzt werden können, und beantwortet Fragen.

Bei der Grundstückssuche sollte man neben der Haus- auch die Gartengestaltung im Auge haben. Wie man beides ideal in Einklang bringen kann, darüber informiert um 15 Uhr Innenarchitektin und Feng-Shui-Beraterin Ruth Wolf. Sie spricht über "Harmonische Gärten und Terrassengestaltung". Nach ihrem Vortrag zeigt sie den Zuhörern ausgewählte Beispiele von Garten- und Landschaftsarchitektur von Martin Beyer in den Außenanlagen des Lux- und Keilhofer-Hauses.

Mit dem Gang zum Notar wird der Kaufvertrag besiegelt. Das Wesentliche wird dabei ins Grundbuch eingetragen. Am Sonntag, 16. August, um 11 Uhr erklärt die zertifizierte Mittelstandsberaterin Marianne Brunert "Das Grundbuch von A bis Z" und erläutert, was beim Erwerb eines Grundstückes zu beachten ist. Die Fragestunde findet anschließend in Kooperation mit Lehner Haus in dessen Musterhaus auf dem Ausstellungsgelände statt.

Ohne Geld kein Kauf - deshalb zeigt Falk Schmitz, Bezirksdirektor der PSD Bank in Kooperation mit der Bausparkasse Schwäbisch Hall um 13 Uhr wie die "Baufinanzierung leicht gemacht" werden kann. Dabei geht er auch auf Fördergelder, Finanzierungsmodelle und Wohnriester ein. Im Anschluss an seinen Vortrag steht auch er für eine Beratungsstunde und individuelle Finanzierungsfragen zur Verfügung.

Zum Abschluss dieses Wochenendes informiert um 15 Uhr Helmut Thiele darüber, wie man "Kosten durch gute Informationen" sparen kann. Denn eine richtige Werteinschätzung einer Immobilie wirkt sich nicht nur auf dem Kaufpreis, sondern auch auf die Wertentwicklung aus. Als Vorsitzender des Gutachterausschusses für Grundstückswerte bei der Landeshauptstadt München kann sich Thiele dabei auf die aktuellen Marktdaten stützen und stellt diese zum kostenlosen Einblick bereit. Auch er beantwortet im Anschluss daran die Fragen seiner Vortragsbesucher.

Über das Bauzentrum Poing der Messe München

Das Bauzentrum Poing der Messe München, eine Kombination aus Musterhausausstellung und regelmäßig stattfindenden Vortragsreihen, feiert dieses Jahr sein zehntes Jubiläum. Jährlich nutzen rund 80.000 Besucher das Informationsangebot von Bayerns größter Eigenheimausstellung mit 58 Musterhäusern. Sie ist Deutschlands meistbesuchte Musterhausausstellung und wird von der Gesellschaft "Eigenheim & Garten" betrieben. Das Bauzentrum Poing hat sich mit innovativen Technologien, die im Eingangsgebäude, dem sogenannten Technologiepavillon, verwirklicht wurden, einen überregionalen Ruf als Zentrum für Veranstaltungen rund ums Bauen, Modernisieren und Wohnen geschaffen.



Ansprechpartner:

Frau Petra Gagel
Telefon: +49 (89) 949-20244
Fax: +49 (89) 949-20249
Zuständigkeitsbereich: Pressereferentin EXPO REAL

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

21.11.2017
MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) verlangt Aufklärung über fehlerhafte Brennelemente in Gundremmingen Prof. Buchner: "Vertuschung des Betreibers RWE ist unverantwortlich"


Natürlich Natur. Aber was ist Natur? Interdisziplinäre Deutungsversuche und Handlungsoptionen. Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 8. bis 10. Dezember 2017

Reparaturen von Haushaltsgeräten sollten steuerlich absetzbar sein UBA legt zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung 7-Punkte-Strategie gegen Obsoleszenz vor


Deutschland als klimaschonende Tourismusdestination stärken Anbieter nachweislich klimaschonender Freizeit- und Urlaubsangebote sind zur Bewerbung aufgerufen.


ÖDP zum Abschluss der Bonner Weltklimakonferenz Binder (ÖDP): "Deutschland muss seinen Einfluss in der Welt unter ökologischen Gesichtspunkten wahrnehmen!"


Holzqualität: Astreiner Klang Wie wichtig die Qualität des Holzes ist, wird beim Geigenbau deutlich. Life Forestry erklärt, worauf es ankommt.


Weniger Zucker im Stiefel Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps für Nikoläuse


20.11.2017
Knappe Mehrheit der EU-Staaten für neues Bio-Recht Jetzt muss die Umsetzung des neuen Bio-Rechts überzeugen


Sondierung gescheitert: Umbau von Landwirtschaft und Ernährung bleibt dringend Klimakrise, Insekten- und Höfesterben sowie ernährungsbedingte Krankheiten erfordern rasche Neuorientierung

  neue Partner