Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Politik & Gesellschaft alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Kampagnenbüro "Geben gibt." c/o Bundesverband Deutscher Stiftungen, D-10117 Berlin
Rubrik:Politik & Gesellschaft    Datum: 21.07.2009
Erstmalige Verleihung des Deutschen Engagementpreises - Eine Anerkennung für freiwillig Engagierte
Nominierungen können noch bis zum 31. August 2009 online auf www.geben-gibt.de eingereicht werden.
Berlin, 22. Juli 2009

Im Rahmen der Kampagne "Geben gibt." wird ab sofort einmal jährlich der Deutsche Engagementpreis vergeben, um freiwillig engagierte Menschen und ihre Projekte stärker ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken und die Anerkennungskultur für Engagement in Deutschland zu stärken. Initiatoren der Kampagne sind die großen gemeinnützigen Dachverbände sowie bundesweite Netzwerke und Initiativen, die sich zum "Bündnis für Engagement" zusammengeschlossen haben.

Der Deutsche Engagementpreis zeichnet freiwilliges Engagement in den vier Kategorien "Politik und Verwaltung", "Wirtschaft", "Gemeinnütziger Dritter Sektor" und "Einzelpersonen" sowie mit einem Publikumspreis aus. Für den Deutschen Engagementpreis kann man sich nicht bewerben - stattdessen haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre "ganz persönlichen Helden" für die Auszeichnung vorzuschlagen. Nominierungen können noch bis zum 31. August 2009 online auf www.geben-gibt.de eingereicht werden. Alle Vorgeschlagenen erhalten ein Dankesschreiben für ihr freiwilliges Engagement und können ihrer Nominierung zustimmen.

Eine Jury entscheidet über die Preisträger in den vier Kategorien, der Publikumspreis wird per Online-Voting vergeben. Die Preisverleihung findet am 5. Dezember 2009, dem Tag des Ehrenamtes, statt. Dabei kann sich der Träger des Publikumspreises nicht nur über die große öffentliche Anerkennung freuen, sondern wird zudem mit 10.000 Euro für die Weiterentwicklung seines Projektes sowie einer Fortbildung ausgezeichnet.

Kontakt:
Dr. Cornelie Kunkat, Leitung Kampagne
Cornelie.Kunkat@stiftungen.org
Telefon: 030/ 89 79 47 93

Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

29.08.2016
"Intelligent vernetzen, speichern und verbrauchen" 10. Jubiläum des StorageDays mit Schwerpunkten SmartHome, Energiespeicher, Elektromobilität und Branchenvernetzung


Ausschreibung: Enspire Award mit 5.000 Euro dotiert Mit dem Preis unterstützt Enspire die Energiewende über die europäischen Grenzen hinaus.


Weltweite Anerkennung und 40.000 Euro Preisgeld 5. Internationaler One World Award - Aufruf zur Nominierung


AIRY-Pflanzentöpfe: Luftreinigende Wirkung vom Fraunhofer Institut bestätigt


Die Jobsuche im Zeitalter des Internets: Schneller, einfacher, direkter und vielfältiger


25.08.2016
STADTLANDBIO 2017: Kongress diskutiert die Rolle der Kommunen für die Zukunft des Ökolandbaus Nächster Termin steht: 16. und 17. Februar 2017 | Kongress für Kommunen parallel zur BIOFACH


Discounter Aldi - einfaches Beispiel für Kundenorientierung im Einzelhandel Mit einer kleinen Maßnahme in der Kundenwahrnehmung viel erreichen


23.08.2016
Großdemonstrationen am 17. September in sieben Städten Mit sieben parallelen Großdemonstrationen will ein breites gesellschaftliches Bündnis den immer lauter werdenden Protest gegen die umstrittenen Handelsabkommen CETA und TTIP am 17. September bundesweit auf die Straße bringen.


Widerstand gegen TTIP und CETA: Leuchtturm zivilgesellschaftlicher Demokratie Die Menschen wollen nicht länger eine ungezügelte Globalisierung akzeptieren, die nur wenigen nutzt. Sie kämpfen darum, das Primat der Politik zurückzugewinnen.

  neue Partner