Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
GREEN BRANDS European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Demeter-Presse Baden-Württemberg, D-70771 Leinfelden-Echterdingen
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 10.07.2009
Zwei baden-württembergische Demeter-Winzer freuen sich über hervorragende Auszeichnungen
ECOVIN kürt beste Bio-Weine Deutschlands
Vor kurzem fand die Prämierung des großen ökologischen Weinwettbewerbs "EcoWinner" statt. Er wird seit 12 Jahren von dem Öko-Weinbauverband ECOVIN ausgeschrieben. Es ist der einzige Wettbewerb mit einer eigenen Kategorie für pilzwiderstandsfähige Rebsorten. Die Jury bestand aus vierzig hochkarätigen Weinexperten aus ganz Deutschland, darunter Weinjournalisten, Prüfer der Weinprüfstelle und Fachberater.

Dieses Jahr beteiligten sich 73 Weingüter aus zehn Anbaugebieten mit 359 Proben an dem Wettbewerb. Am Ende ging aus 18 Kategorien jeweils ein "Champion" hervor. Hervorragende Auszeichnungen erhielten zwei Demeter-Weingüter aus Baden-Württemberg. So gingen insgesamt sechs Preise an das Wein- und Sektgut Harteneck aus Schliengen im Markgräflerland und Öko-Weingut Stutz aus Heilbronn. Den ersten Platz in der Kategorie "leichte Rotweine" belegte die 2007er Spätburgunder Selection HARTENECK. Bei den "Weißen Piwis" (pilzwiderstandsfähige Sorten) überraschte das individuelle Cuvée von "Resisto Blanco" des Weinguts Stutz mit einem ersten Platz, dass sich gegen mehrere Regent- und Johanniter-Weine durchsetzen konnte. Bei den "leichten Weißweinen" erlangte Andreas Stutz den zweiten Platz mit seinem Trollinger "Blanc de noir". Ebenfalls einen zweiten Platz belegte der Spätburgunder Rotwein "Hellberg" vom Weingut Harteneck, der bereits dieses Jahr mit einer Goldmedaille beim Weinpreis der Naturkostfachmesse BioFach ausgezeichnet wurde. Zwei dritte Preise gingen an die Rotwein Spätlese "Hellberg Merlot" (Harteneck) und den leichten Trollinger aus älteren Reben (Stutz).

Kontakte:

Wein - und Sektgut HARTENECK: Daniela und Thomas Harteneck, 79418 Schliengen/Baden, Tel. 07635/8837, www.weingut-harteneck.de

Öko-Weingut Stutz: Andreas Stutz, 74074 Heilbronn,
Tel. 07131/251325, www.weingut-stutz.de

Druckfähige Fotos gibt es im Internet unter
www.demeter-bw.de/presse.php


Diskussion

  Login



 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

25.04.2018
Lust auf gesunde Lupinen


MADE IN GREEN im Greenpeace-Check Unabhängige Textil-Siegel ermöglichen Verbrauchern nachhaltigere Kaufentscheidungen zu treffen


"Tag des Baumes": ForestFinance hat mehr als 10 Millionen Bäume gepflanzt Ökologie mit Wald


Bienen und andere Insekten effektiv schützen Becker (ÖDP): Neonics-Verbot allein reicht nicht!


24.04.2018
Zukunftsmarkt Crowdinvesting Was müssen Privatanleger beachten?


SAN warnt: Verlust von Bestäubern wird unterschätzt Laut einer Studie sind 75 Prozent der Agrarrohstoffe von Bestäubern abhängig.


Was wirklich beim Abnehmen hilft Die VERBRAUCHER INITIATIVE über wirksame Ernährungskonzepte


23.04.2018
Nachhaltige Mode: Textilhersteller FirstWear bringt erste Kollektion aus Bambus auf den Markt Das Unternehmen setzt sich für eine ökologische und faire Produktion von Kleidung ein.


Fahrrad-Demonstration für ein Rad-Gesetz ADFC-Radsternfahrt lockt 5.000 Teilnehmer*innen auf die Straßen


  neue Partner
 
Hartzkom GmbH
Strategische Kommunikation