Zurück zur ECO-World Startseite

Haftungsausschluss
Impressum
Storytelling statt PowerPoint European Business & Biodiversity Campaign  








  Forum
 
 
HOME | Top-Nachrichten | Essen & Trinken alle Nachrichten
 Hier finden Sie laufend aktuelle Nachrichten aus dem Themenbereich Ökologie.
Stichwort    Art 
Hilfe   neue Suche  alle Pressestellen anzeigen 
Wenn Sie Meldungen zu einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen die Navigation links zur Verfügung. - Mit ECO-News, dem Presseverteiler der ECO-World sind Sie immer auf dem Laufenden.

 ECO-News - die grüne Presseagentur
Presse-Stelle:  Demeter-Presse Baden-Württemberg, D-70771 Leinfelden-Echterdingen
Rubrik:Essen & Trinken    Datum: 10.07.2009
Zwei baden-württembergische Demeter-Winzer freuen sich über hervorragende Auszeichnungen
ECOVIN kürt beste Bio-Weine Deutschlands
Vor kurzem fand die Prämierung des großen ökologischen Weinwettbewerbs "EcoWinner" statt. Er wird seit 12 Jahren von dem Öko-Weinbauverband ECOVIN ausgeschrieben. Es ist der einzige Wettbewerb mit einer eigenen Kategorie für pilzwiderstandsfähige Rebsorten. Die Jury bestand aus vierzig hochkarätigen Weinexperten aus ganz Deutschland, darunter Weinjournalisten, Prüfer der Weinprüfstelle und Fachberater.

Dieses Jahr beteiligten sich 73 Weingüter aus zehn Anbaugebieten mit 359 Proben an dem Wettbewerb. Am Ende ging aus 18 Kategorien jeweils ein "Champion" hervor. Hervorragende Auszeichnungen erhielten zwei Demeter-Weingüter aus Baden-Württemberg. So gingen insgesamt sechs Preise an das Wein- und Sektgut Harteneck aus Schliengen im Markgräflerland und Öko-Weingut Stutz aus Heilbronn. Den ersten Platz in der Kategorie "leichte Rotweine" belegte die 2007er Spätburgunder Selection HARTENECK. Bei den "Weißen Piwis" (pilzwiderstandsfähige Sorten) überraschte das individuelle Cuvée von "Resisto Blanco" des Weinguts Stutz mit einem ersten Platz, dass sich gegen mehrere Regent- und Johanniter-Weine durchsetzen konnte. Bei den "leichten Weißweinen" erlangte Andreas Stutz den zweiten Platz mit seinem Trollinger "Blanc de noir". Ebenfalls einen zweiten Platz belegte der Spätburgunder Rotwein "Hellberg" vom Weingut Harteneck, der bereits dieses Jahr mit einer Goldmedaille beim Weinpreis der Naturkostfachmesse BioFach ausgezeichnet wurde. Zwei dritte Preise gingen an die Rotwein Spätlese "Hellberg Merlot" (Harteneck) und den leichten Trollinger aus älteren Reben (Stutz).

Kontakte:

Wein - und Sektgut HARTENECK: Daniela und Thomas Harteneck, 79418 Schliengen/Baden, Tel. 07635/8837, www.weingut-harteneck.de

Öko-Weingut Stutz: Andreas Stutz, 74074 Heilbronn,
Tel. 07131/251325, www.weingut-stutz.de

Druckfähige Fotos gibt es im Internet unter
www.demeter-bw.de/presse.php


Diskussion

  Login


Anzeige
www.ECO-World.de

 
 
  Aktuelle News
  RSS-Feed einrichten
Keine Meldung mehr verpassen

23.02.2017
Abrüsten statt Aufrüsten! ÖDP fordert Umkehr bei der deutschen Rüstungspolitik


22.02.2017
Green City Energy baut ersten Windpark im Saarland Green City Energy baut ersten Windpark im Saarland. Der Bau des Windparks Gischberg markiert den nächsten wichtigen Schritt des sukzessiven Aufbaus von Kraftwerkskapazitäten für den Kraftwerkspark III von Green City Energy.


Vegetarischen Fleischersatz in Maßen genießen VERBRAUCHER INITIATIVE über Vor- und Nachteile von Veggie-Produkten


21.02.2017
Neue Bio-Flex Blends für heimkompostierbare Folien und Verpackungen


Biogas - die Energie der Zukunft Millionen für die Biogasproduktion in Torgelow


Ohne Kater durch den Karneval Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps zum Umgang mit Alkohol


20.02.2017
Mehr Bio auf dem Acker, mehr Kunden an den Ladenkassen, mehr Aussteller und Besucher auf der BIOFACH Der Zuspruch für Bio wächst weiter

ÖDP-Bundesvorsitzende Gabriela Schimmer-Göresz führt bayerische Landesliste zur Bundestagswahl an "Ich will mit den Wählerinnen und Wählern ins Gespräch kommen!"


18.02.2017
BIOFACH und VIVANESS 2017 knacken 50.000 Besucher-Marke Innovation und Verantwortung: Land des Jahres Deutschland inspiriert die Bio-Branche

  neue Partner